• Gerd Maximovic stellt in der überarbeiteten Neuausgabe von „Schopenhauer und der Voodoo-Kult“ überraschende Querverbindungen zwischen Magie und philosophischen Gedanken Schopenhauers her.

    BildBei der Lektüre eines Berichtes über eine Südseereise gerät Schopenhauer anlässlich der Schilderung von Voodoo-Praktiken ganz außer sich vor Entzücken: „dies“, jubelt er, „ist der letzte und schlagende Beweis meiner Thesen…“ Zu seiner Theorie gehören ebenso Zauberei und Magie, das Ausschlagen von Magnetnadeln wie das Gedankenlesen. Wir tauchen, wenn wir seinen Überlegungen folgen, in die rätselhafte Welt der Träume und des Schlafes ein; wir können die Zukunft und die Vergangenheit ersehen, wie überhaupt unsere gängigen Vorstellungen von Zeit und Raum sich als trügerisch erweisen und sich unter der Hand in Nichts auflösen. Kant, Hegel und andere Philosophen ergänzen diese Vorstellungen von den magischen und futuristischen Aspekten dieser Welt. Dies alles bettet sich in die Theorie Schopenhauers von Wille und Vorstellung als Grundlage der Welt.

    Gerd Maximovic entschlüsselt in seiner überarbeiteten Neuausgabe seines Buches „Schopenhauer und der Voodoo-Kult“ die Zusammenhänge zwischen der Lehre Schopenhauers und Magie und Voodoo-Zauber. In diesen philosophischen Gedankengebäuden finden sich erstaunliche und gewagte Gedanken, um den Rätseln der Menschheit auf den Grund zu gehen. Freilich war Schopenhauer bewusst, dass er Ursprung und Herkunft aller Dinge nicht bis zum letzten Rätsel aufzuklären vermochte. Es ist dennoch eine überaus spannende Spurensuche, die uns Gerd Maximovic hier vorstellt und die uns auf Schopenhausers Spuren wandeln lässt. „Schopenhauer und der Voodoo-Kult“ wurde ursprünglich 1998 im auf Philosophie ausgerichteten Junghans-Verlag veröffentlicht. Das Buch ist nach dem Tod der Inhaberin des Verlages nun als Neuauflage in leicht überarbeiteter Form bei tredition wieder zugänglich.

    „Schopenhauer und der Voodoo-Kult“ von Gerd Maximovic ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7323-0695-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

    Werbeanzeige

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

    Über:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto
    Grindelallee 188
    20144 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: 040.41 42 778.00
    fax ..: 040.41 42 778.01
    web ..: http://www.tredition.de
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

    Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder die Kamphausen Mediengruppe im Kunden-Portfolio.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto
    Grindelallee 188
    20144 Hamburg

    fon ..: 040.41 42 778.00
    web ..: http://www.tredition.de
    email : presse@tredition.de

    Werbeanzeige



    Schopenhauer und der Voodoo-Kult – Sachbuch unternimmt eine philosophische Spurensuche

    veröffentlicht am 4. Dezember 2014 in der Rubrik Buchempfehlung
    Diese Pressemitteilung wurde 370 x angesehen • News-ID 27799

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog