• Bernhard Mathiuet legt mit seinem Buch „Das tödliche Buch“ ein Werk vor, das im wahrsten Sinne des Wortes tödlich ist.

    BildKaum aufgeschlagen beginnt „Das tödliche Buch“ seine fatale Wirkung auf den Leser auszuströmen. Wer sich nach einer anfänglichen Warnung zum Lesen des Buches verleiten lässt, gerät unweigerlich in die Fänge des Sensemannes. Denn der Autor ist niemand anderes als der Tod selbst. Aufgezeichnet wurde der Inhalt nach dem Erscheinen des Todes durch Bernhard Mathiuet. Aus allen Buchseiten dringt der tödliche Erzähler hervor und hält mit dem Leser ein grausiges Zwiegespräch. Einmal „angesteckt“, gibt es kein Zurück, der Leser wird unweigerlich in die grausigen Netze des Todes verstrickt und blickt von der ungewöhnlichen Warte des unerbittlichen, kalten und oft gemeinen Todes aus auf den Menschen, das Sterben und den Tod.

    Das neue Werk von Bernhard Mathiuet ist im wahrsten Sinne des Wortes ein „tödliches“ Buch, das auf amüsant bis dramatische Weise dazu verführt, sich mit dem Sterben und dem Tod auseinanderzusetzen. Die ungewöhnliche Geschichte nimmt der Sensemann als gewitztes Sprachrohr, um selbst zum Leser zu sprechen und auf einem ganz neuen Weg an seine Opfer zu kommen – und diese auf „Kontrontationstherapie“ mit seiner Wenigkeit und der eigenen Sterblichkeit zu schicken.

    „Das tödliche Buch“ von Bernhard Mathiuet ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7323-0441-7 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

    Werbeanzeige

    Über:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto
    Grindelallee 188
    20144 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: 040.41 42 778.00
    fax ..: 040.41 42 778.01
    web ..: http://www.tredition.de
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

    Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder die Kamphausen Mediengruppe im Kunden-Portfolio.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto
    Grindelallee 188
    20144 Hamburg

    fon ..: 040.41 42 778.00
    web ..: http://www.tredition.de
    email : presse@tredition.de

    Werbeanzeige



    Das tödliche Buch – neues Buch schickt den Leser in die Fänge des Sensemannes

    veröffentlicht am 16. Dezember 2014 in der Rubrik Buchempfehlung
    Diese Pressemitteilung wurde 464 x angesehen • News-ID 28041

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog