• ROLEC feiert Firmenjubiläum. Vielfältige industrielle Anwendungen für Steuerungen mit vielen Innovationen – bis hin zu „Lebensrettern“

    BildRinteln. Im September 2017 feiert die Rintelner ROLEC Gehäuse-Systeme GmbH ihr 30jähriges Bestehen. Ganz am Anfang standen modifizierte Endschaltergehäuse. Daraus entwickelte der aus Porta Westfalica stammende Friedhelm Rose die ersten dichten Aluminiumgehäuse der Welt in modernem Design als umfangreiches Lieferprogramm in vielen Größen. Diese Innovation wurde auf Anhieb zu einem weltweiten Erfolg.

    Es entstand das völlig neue Produktsegment der industriellen Metallgehäuse aus Aluminium-Druckguss. Zwanzig Jahre später – im September 1987 – mündete dieser Pioniergeist in die Gründung der Firma ROLEC durch Friedhelm Rose und seinen Sohn Matthias Rose.

    Dazwischen lagen bewegte Jahre, in denen der Senior unterschiedlichste Erfahrungen in anderen Branchen und verschiedensten Regionen der Welt sammelte – zum Beispiel baute er schlüsselfertige Häuser in Florida. In dieser Zeit erkannte er, dass das Design amerikanischer Lichtschalter und Steckdosen nicht dem europäischen Standard entsprachen. Also entwickelte er entsprechende moderne Schalter und Steckdosen und ließ sich z. B. kindergesicherte Steckdosen patentieren.

    Parallel entwickelte er sein eigentliches „Steckenpferd“, die Industriegehäuse, weiter. Er ließ sich ein neuartiges „Einkanalsystem“ für Gehäuse aus Metall in Europa und in den USA patentieren. Vor die Wahl gestellt, wo er für sich und seine Familie eine langfristige wirtschaftliche Perspektive sieht, entschied er sich für seine „Leidenschaft für Gehäuse“. Sohn Matthias war inzwischen erwachsen geworden und hatte Lust, gemeinsam mit dem Vater etwas Neues aufzubauen.

    Grundstein für ein neues Marktsegment: Industrielle Metallgehäuse

    Die Idee für völlig neue Industriegehäuse bildet den Kern der heute global agierenden ROLEC Gehäuse-Systeme GmbH aus Rinteln: Die erste Innovation aus den Siebzigerjahren hatte zwei separate Kanäle für die Wand- und für die Deckelbefestigung. Die Neuentwicklung benötigte nur noch einen Kanal für die Wand- und Deckelfixierung. Das bedeutete mehr Platz im Gehäuse für die Aufnahme von industriellen Elektronik-Bauteilen. Heute gelten aluKOM Gehäuse von 1970 und die 1987 von ROLEC entwickelten aluNORM Gehäuse als Urtypen aller dichten Gehäuse aus Metallguss.

    Zwei Jahre nach der Gründung von ROLEC kam auch Tochter Bettina ins Unternehmen. Gemeinsam mit ihrem Bruder Matthias Rose führt sie heute die Geschäfte. Zahlreiche Neuentwicklungen – so auch Kunststoff- und Edelstahlgehäuse, HMI-Steuergehäuse, Tragarmsysteme und vieles mehr – bilden ein breit aufgestelltes Produktportfolio. Das 2003 eingeführte aluCASE aus hochwertigem Aluminiumdruckguss hat sich zu einem Verkaufsschlager entwickelt und glänzt mit einer enormen Vielfalt an Einsatzmöglichkeiten.

    Wegweisende Innovationen – von der Industrie 4.0 bis zum Schutz von Mensch und Tier
    Eine weitere wegweisende Innovation sind die runden Aluminiumgehäuse aluDISC (2011). Sie werden im Jubiläumsjahr 2017 als moderne Kunststoffvariante technoDISC neu aufgelegt. Das Steuergehäuse multiPANEL, das Schnellwechselgehäuse aluCLIC, das Tragarmsystem profiPLUS und viele weitere Eigenentwicklungen sind weltweit im Einsatz. Alle ROLEC Produkte überzeugen durch Langlebigkeit, höchste Dichtigkeit und einfache Montage.

    Werbeanzeige

    Geschäftsführer Matthias Rose erklärt: „ROLEC Gehäuse sind für ihre Anwendungen in der Industrie überall bestens bekannt; sie helfen dabei, die Produktion im Zeitalter der ,Industrie 4.0′ sicher und effizient zu unterstützen. Besonders freut es uns, wenn wir erfahren, dass unsere Produkte indirekt einen Beitrag dazu leisten, Leben zu retten. Beispielsweise haben wir das Foto eines amerikanischen Soldaten zugeschickt bekommen. Seine Mutter bedankte sich hiermit dafür, dass die in einem ROLEC Gehäuse eingebaute Elektronik eines automatischen Löschsystems für Militärfahrzeuge ihrem Sohn bei einem Angriff auf das Fahrzeug das Leben rettete. Ein anderes Beispiel: Ein Landmaschinenhersteller baut in unsere Gehäuse Infrarot-Spürsysteme für Mähdrescher ein, mit denen Tiere wie zum Beispiel Hasen und Rehe bei der Ernte in Getreidefeldern aufgespürt und vor den Messern geschützt werden.“

    Für die Zukunft gut gerüstet

    Nach diesem Leitbild arbeiten bei ROLEC zurzeit 130 Beschäftigte, darunter 16 Auszubildende. Der dienstälteste Mitarbeiter ist seit fast 30 Jahren bei ROLEC beschäftigt, viele andere 20 Jahre und mehr. Ein kompetentes und engagiertes Team von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wurde zu einer verschworenen Gemeinschaft mit dem Ziel, den Kunden erstklassige Produkte und überragenden Service zu bieten.

    Für die Zukunft ist ROLEC bestens aufgestellt, wie Matthias Rose betont: „Im vergangenen Jahr haben wir eine eigene Vertriebstochter in den USA gegründet und in Portugal eine Produktionsstätte eröffnet. In Rinteln erweitern wir unseren Standort aktuell durch eine neue Halle für unsere hauseigene Druckerei, wo wir einbaufertige Gehäuse nach Kundenvorgaben direkt bedrucken können. Unsere Lösungen und Kompetenzen präsentieren wir weltweit auf den wichtigsten Industrie- und Fachmessen. So arbeiten wir gezielt daran, ROLEC als Synonym für führende Gehäuse-Technik weiterhin zu festigen.“

    Weitere Infos: www.rolec.de

    Über:

    ROLEC Gehäuse-Systeme GmbH
    Herr Marc Lehwald
    Kreuzbreite 2
    31737 Rinteln
    Deutschland

    fon ..: +49 5751-4003-0
    web ..: http://www.rolec.de
    email : m.lehwald[at]rolec.de

    Firmen-Kurzportrait: ROLEC Gehäuse-Systeme GmbH
    „Our passion is enclosures“: Die Leidenschaft für Gehäuse bildete 1987 den Ausgangspunkt für die Gründung der Firma ROLEC durch Friedhelm Rose und seinen Sohn Matthias Rose. Von Beginn an setzte das Unternehmen auf Neuentwicklungen und zukunftsweisende Technik. So entstehen bei ROLEC Industriegehäuse, die schon traditionell Maßstäbe in Technik, Qualität und Design setzen.
    Das umfangreiche Portfolio bietet hochwertige Produkte aus verschiedensten Segmenten: mobile und stationäre Gehäuse aus Aluminium, Polyester oder ABS, Tragarmsysteme und Zubehör. Zahlreiche nationale und internationale Patente belegen die Innovationskraft der Firma. Im nach wie vor konzernunabhängigen Familienunternehmen wird Geschäftsführer Matthias Rose durch seine Schwester Betty Rose kompetent unterstützt.

    Pressekontakt:

    Perfect Sound PR
    Herr Frank Beushausen
    Gewerbepark 18
    49143 Bissendorf

    fon ..: 05402/701650
    email : info[at]perfectsoundpr.de

    Werbeanzeige



    ROLEC Gehäusesysteme GmbH: 30 Jahre Leidenschaft für Gehäuse

    veröffentlicht am 30. August 2017 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 10 x angesehen • News-ID 46714

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog