• Gesundheitliche Probleme bei Tieren stellen eine große Gefahr für Landwirte und Tierbetreuer dar. Ein Experte hat nun die optimale Lösung, ohne Antibiotika und Desinfektionsmittel auszukommen.

    BildKrankheitsepidemien in der kommerziellen Viehhaltung machen immer wieder Schlagzeilen. Neben den enormen wirtschaftlichen Verlusten durch die erhöhte Sterblichkeit und eine verringerte Produktion stimmen vor allem antibiotikaresistente Bakterien nachdenklich. Studien und Untersuchungen berichten über Resistenzen, die von Mikroorganismen erzeugt werden und die zu kaum kontrollierbaren Bakterienmutationen führen. Antibiotika und Desinfektionsmittel waren im Kampf gegen Bakterien und Krankheiten einst hilfreich, können gegen diese Mutationen aber nichts bewirken. Welch enormes Risiko dadurch droht und welch katastrophalen Auswirkungen dies für die kommerzielle Viehhaltung bedeuten könnte, ist jedem Landwirt, Tierbetreuer und Tierarzt klar.

    Ein Experte in Sachen Stallhygiene entwickelte in diesem Zusammenhang ein neues Konzept, das auf drei verschiedenen Produkten zur Stall- und Tränkereinigung sowie zur Stabilisation besteht. Mit den Produkten können Krankheitserreger nachhaltig unterdrückt und beseitigt werden. Dabei ist nicht eine völlig sterile Umgebung das Ziel, sondern die Schaffung einer stabilen, gesunden, mikrobiellen Gemeinschaft. Dies kann mit probiotischen Bakterien erreicht werden, die mit der einzigartigen Eigenschaft der Sporulation auch bei ungünstigen Umweltbedingungen überleben können. Kommen die speziellen Bakterien richtig zum Einsatz, verbessern diese die Umweltparameter im Stall und nehmen ihre Tätigkeit zur Stabilisierung des Bakteriengleichgewichts auf. Viele dieser nützlichen Bakterien kommen seit Jahren wegen ihrer gesundheitsfördernden Eigenschaften bei Mensch und Tier zum Einsatz und sind durch die neuen Produkte zur Stallhygiene nun auch für die kommerzielle Viehhaltung verfügbar.

    Werbeanzeige

    Ein zukunftsorientiertes Konzept der PIP Stallhygiene, dem Experten aus Linz in Österreich. Näheres über die probiotischen Bakterien und ihre Einsatzmöglichkeiten, Studien und Untersuchungen, die neuen Produkte zur Hygiene im Stall oder den Experten auf diesem Gebiet finden Interessierte auf folgender Seite: www.pip-stallhygiene.at.

    Über:

    Glogar Umwelttechnik GmbH
    Herr Werner Vatier
    Peterbauerstraße 6
    4481 Asten bei Linz
    Österreich

    fon ..: +43 (0)7224 / 66441- 0
    fax ..: +43 (0)7224 / 66441-15
    web ..: http://www.glogar-uwt.com/
    email : office@glogar-uwt.com

    Glogar Umwelttechnik GmbH
    Wir stehen für Erfahrung und Innovation in der industriellen Teilereinigung

    Glogar Umwelttechnik zählt zu den führenden Anbietern, hochwertiger Reinigungschemie und Verfahrenstechnologien in der industriellen und gewerblichen Teilereinigung auf wässriger und umweltschonender Basis. Spezielle Lösungen in Hinblick auf Energieeffizienz, Anlagenverfügbarkeit und Qualität stehen bei uns im Vordergrund.

    Unsere Kernkompetenzen liegen in der Entwicklung und im Vertrieb von leistungsfähigen und prozesssichernden Produkten wie Entfettungsmittel, Kaltreiniger, Teilereiniger sowie Teilereinigungsmaschinen, Durchlaufreinigungsanlagen, Entfettungsanlagen als auch Teilewaschanlagen, Spritzwaschanlagen, Korbwaschanlagen, Drehtellerwaschanlagen und Ultraschallreinigungsanlagen für die industrielle Teilereinigung. Zur Teilereinigung und Entfettung bieten wir Metallreiniger, Bio Reiniger und Ultraschallreiniger für die Feinstreinigung, Werkzeugreinigung, Formenreinigung sowie Bauteilreinigung.

    Neben unserem Firmenstandort in Asten bei Linz haben wir auch eine Vertriebsniederlassung in Deutschland (Bayern). So kann eine noch effektivere vor Ort Betreuung rund um die Teilereinigung bzw. Bauteilsauberkeit geboten werden.

    Pressekontakt:

    Glogar Umwelttechnik GmbH
    Herr Werner Vatier
    Peterbauerstraße 6
    4481 Asten bei Linz

    fon ..: +43 (0)7224 / 66441- 0
    web ..: http://www.glogar-uwt.com/
    email : presse@romanahasenoehrl.at

    Werbeanzeige



    Stallhygiene: Innovation aus Österreich

    veröffentlicht am 10. November 2017 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 13 x angesehen • News-ID 48160

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog