• Ismaning / Paris, 09. April 2013 – Lectra, weltweit führender Anbieter von integrierten Technologielösungen für Industrien, die biegeweiche Materialien – wie Stoff, Leder, technische Textilien und Verbundstoffe – verarbeiten, veröffentlicht die neueste Version von Lectra Fashion PLM V3R2.
    “In der komplexen, schnelllebigen Modebranche ist die Abstimmung und Ausrichtung der Teams ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Vor allem bezüglich betrieblicher Wachstumsstrategien wie etwa der Aufnahme neuer Produktlinien oder Marken, der Expansion in neue Gebiete oder der Nutzung neuer Beschaffungsoptionen wie Nahverlagerung”, so Daniel Harari, CEO von Lectra.

    Dank der neuesten Version von Lectra Fashion PLM bewältigen die Teams in der Modebranche diese Herausforderungen und arbeiten kooperativ sowie effizient. Design, Entwicklung und Beschaffung werden verknüpft. Unternehmen entscheiden so – von der Planung bis zur Produktion – schnell und auf breiter Informationsbasis. Dies erleichtert Flexibilität sowie Teamabstimmung.

    Neue Funktionen ermöglichen einfache Suche sowie simultanen Informationsfluss

    Manager, Designer, Einkäufer und Produktentwickler müssen Informationen über die Produktentwicklung erhalten, um auf dem neuesten Stand zu bleiben und Produkte rechtzeitig auf dem Markt einkaufen zu können. Die effiziente Zusammenarbeit ist ebenso maßgeblich wie verlässliche Informationen.

    “Der gesamte Lebenszyklus des Kleidungsstücks muss solide funktionieren, bevor die Technologie implementiert wird. Das ist genauso essentiell wie die Einbindung aller Teams und Ebenen, einschließlich des Designs. Die neue Lösung muss exakt passen”, rät Anastasia Charbin, Fashion Marketing Director bei Lectra. “Kombiniert mit fachlicher Praxis aus der Industrie erfüllt die neueste Version von Lectra Fashion PLM diese Ansprüche.”

    Eine der entscheidenden Funktionen ist, die benötigten Informationen schnell visuell wahrzunehmen. “Wir haben diesen Prozess basierend auf dem Feedback unserer Kunden gründlich überholt. Die Software ermöglicht eine auf die Modebranche angestimmte Suche nach einer einzelnen Artikelposition (SKU), nach Gruppen aus ähnlichen Produkten, ähnlichen Fertigungen oder nach einer kompletten Produktlinie mit verschiedenen Optionen zur Ergebnisverfeinerung. Manager und Nutzer gestalten und speichern ihre eigenen Suchkriterien und lassen gewünschte Informationen entsprechend anzeigen”, sagt Charbin.

    Werbeanzeige

    Beim Erstellen einer Bill of Material (BoM) profitieren die Produktentwicklungsteams von einem einheitlichen, gemeinsamen Zugang. Die Teamzusammenarbeit wird verbessert und die Produktivität steigt. Um dem Kunden kostbare Zeit zu sparen und pünktliche Lieferungen sicher zustellen, hat Lectra die Zugriffsoptionen optimiert. Mehrere Teams können nun zeitgleich und auf unterschiedliche Weise Informationen aktualisieren. Die Entscheidungsfindung wird beschleunigt und die Produkteinführungszeit verkürzt.

    Weitere Informationen und Angaben finden Sie unter http://www.prseiten.de/pressefach/lectra-gmbh/news/1478 sowie http://lectra.com.

    Über Lectra :
    Über Lectra
    Lectra ist weltweit führend in integrierten Lösungen (Software, CAD/CAM und ergänzende Services) zur Automatisierung, Rationalisierung sowie Beschleunigung von Design-, Entwicklungs- und Fertigungsprozessen für Industriebereiche, die Materialien wie Textilien und Leder verarbeiten. Lectra entwickelt innovativste industriespezifische Software und Zuschnittsysteme und bietet ergänzende Serviceleistungen für zahlreiche Märkte an, wie den Modesektor (Bekleidung, Accessoires, Schuhe), die Automobilindustrie (Autositze, Innenausstattung, Airbags), die Polstermöbelindustrie sowie für diverse technische Marktsegmente wie die Luft- und Schifffahrtindustrie, Windenergie und Arbeitsschutzausrüstungen. Lectra bedient mit seinen 1.350 Mitarbeitern 23.000 Kunden in mehr als 100 Ländern und erzielte 2012 einen Umsatz in Höhe von €198,4 Mio. Das Unternehmen ist an der NYSE Euronext Börse notiert.

    Weitere Informationen finden Sie unter www.lectra.com.

    Pressekontakt:
    Sprachperlen GmbH
    Helena Pröpster
    Ehrengutstraße 5
    80469 München
    Deutschland
    +49 (0) 89 411 53 199
    info@sprachperlen.de
    http://sprachperlen.de

    Werbeanzeige

    Pressemitteilungen veröffentlichen – News lesen

    Pressemitteilungen veröffentlichen – News lesen
    Betreiben Sie Öffentlichkeitsarbeit im Web (online PR). Veröffentlichen Sie Pressemitteilungen und News online.

    Pressemitteilungen und News manuell auf diversen Portalen verbreiten kostet viel Zeit. Diese Arbeit nimmt Ihnen unser online Presseverteiler ab. Dieser wird auch auf diesem Portal erscheinen. Testen Sie unseren Presseverteiler kostenlos.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:

    Lectra Fashion PLM passt sich an Industriebedarf weiter an

    veröffentlicht am 9. April 2013 in der Rubrik Allgemein
    Diese Pressemitteilung wurde 302 x angesehen • News-ID 5456

    Schlagwörter: , , , , , , , , ,


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen