• Bauunternehmen und Projektgesellschaften brauchen professionelle Partner aus dem Handwerk, um ihre Bauvorhaben erfolgreich umzusetzen.

    BildDie Zahlen sprechen fürs Handwerk: Das konjunkturelle Hoch in unserer Branche hält an, und es stabilisiert sich sogar noch: Neue Höchststände bei Umsätzen, Auftragspolstern und Investitionen sowie ein sonst saisonal unüblicher Personalaufbau waren schon im ersten Quartal 2018 zu vermelden. Bei der Auslastung der betrieblichen Kapazitäten und den Auftragsreichweiten gibt es gar Allzeithochs.

    „Das hat natürlich auch mit der florierenden Bauwirtschaft zu tun. Bauunternehmen und Projektgesellschaften sind regelmäßig in komplexen Bauvorhaben engagiert, auch in Mönchengladbach und der Region. Dafür brauchen sie professionelle Partner aus dem Handwerk, die die individuellen Anforderungen in allen Gewerken zeitnah umsetzen können“, sagt Dachdecker- und Klempnermeister Harry Bähren, Inhaber von Bähren Bedachungen mit zwölf Mitarbeitern aus Mönchengladbach (www.baehren-bedachungen.de).

    Der Unternehmer hat sich als Partner von Bauunternehmen und Projektentwicklern positioniert und arbeitet beispielsweise bei größeren Baugebieten als Dachdecker im Einfamilienhausbereich. „Dabei setzen wir nach den Vorgaben der Architekten und Planer die gesamten Dachkonstruktionen um. Wir sind regelmäßig mit dem umfassenden Prozess der Dacherrichtung beauftragt, ganz gleich, ob es sich um Flachdächer oder Steildächer handelt“, sagt Harry Bähren.

    Dabei komme es verschiedene Aspekte an. Zum einen gehe es laut Harry Bähren um Zuverlässigkeit und Ressourcen. „Bauunternehmen unterliegen engen zeitlichen Fristen, die sie erfüllen müssen, um ihre Vorhaben abzuschließen. Dementsprechend benötigen sie Handwerksunternehmen als Dienstleister, die in der Lage sind, flexibel zu reagieren und zeitgenau ihre Aufgaben erledigen können. Dafür bedarf es einer detaillierten Organisation innerhalb des Unternehmens und einer genauen Planung der Kolonnen und Baustellen“, betont der Dachdecker- und Klempnermeister.

    Zum anderen stehe natürlich die Kompetenz des Handwerksunternehmens bei Auftraggebern im Fokus. Bei einem Großauftrag komme es, so der erfahrene Unternehmer, auf Geschwindigkeit und die genaue Befolgung der Pläne an. Der Dachdeckerbetrieb müsse also in der Lage sein, Baupläne vollständig zu verstehen und entsprechend umzusetzen und sich zugleich eng mit den anderen am Bau beteiligten Gewerken abzusprechen. Das ist wichtig, um Projekte erfolgreich abzuschließen. „Wir arbeiten streng nach den technischen, planerischen und finanziellen Vorgaben, gehen aber als Meisterbetrieb absolut eigenverantwortlich vor und wickeln das gesamte Projekt, unter Beibehaltung aller Reporting-Pflichten gegenüber dem Auftraggeber, ab. Das gelingt eben nur, wenn alle Beteiligten wissen, was sie tun.“

    Im Fokus stehen übrigens Flachdächer, also Dächer, deren Neigungswinkel zehn Grad nicht überschreitet. „Das Flachdach ist gerade bei Baugebieten mittlerweile erste Wahl. Das hat einen einfachen Grund: Ein Flachdach der heutigen Generation steht in seiner Lebenserwartung keinem Steildach nach, weder bei der Neuerrichtung noch bei einer Sanierung.“ Der Vorteil Harry Bähren zufolge: „Mit einem Flachdach schaffen Eigentümer viele Möglichkeiten, die ein Steildach nicht bietet. Dazu gehört beispielsweise die Dachterrasse. Diese kann, wie der Dachgarten, nur auf einem Flachdach gebaut werden. Oder auch Solaranlagen. Diese Form der Energiegewinnung zur Selbstnutzung und des Investments lässt sich durch ein Flachdach vom Boden aufs Dach verlegen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Bähren Bedachungen
    Herr Harry Bähren
    Geneickener Straße 239
    41238 Mönchengladbach
    Deutschland

    fon ..: 02166 125561
    web ..: http://www.baehren-bedachungen.de
    email : hb@baehren-bedachungen.de

    Über Bähren Bedachungen

    Bähren Bedachungen ist ein seit 2011 in Mönchengladbach ansässiges und in der ganzen Region tätiges Meisterunternehmen. Gründer und Inhaber ist Dachdecker- und Klempnermeister Harry Bähren, der gemeinsam mit aktuell zwölf Mitarbeitern sämtliche handwerklichen Dienstleistungen und Tätigkeiten rund um Dach und Fassade erbringt. Bähren Bedachungen ist für Privatleute, Unternehmen, Hausverwaltungen, Immobilieninvestoren, Bauträger, Architekten, Planer und Makler bei Neubauprojekten, Sanierungs- und Modernisierungsvorhaben tätig und realisiert auch komplexe Bauvorhaben, beispielsweise große Wohnimmobilien oder Gewerbeeinheiten. Im Fokus steht die individuelle Konzeption einer jeden Maßnahme: Bähren Bedachungen arbeitet nicht mit Standardkonzepten, sondern setzt jede Aufgabe nach den persönlichen Vorstellungen des Kunden um, um langfristig tragfähige Ergebnisse zu erreichen und jede Anfrage erfolgreich auszuführen. Ebenso bieten Dachdecker- und Klempnermeister Harry Bähren und seine fachlich gut ausgebildeten Mitarbeiter die energetische Dachsanierung, den regelmäßigen Dach-Check sowie einen Reparaturservice an. Dafür hat der Inhaber das Reparaturkonzept Renova+ erstellt, wodurch Reparaturen systematisch bearbeitet werden. Renova+ findet besonders bei Hausverwaltungen und Wohnungsbaugesellschaften großen Anklang, die dadurch die Garantie erhalten, dass alle ihre Anforderungen zeitgerecht und professionell auf kurzem Weg bearbeitet werden. Auch für Privatleute steht das innovative Reparaturkonzept offen. Weitere Informationen unter www.baehren-bedachungen.de

    Pressekontakt:

    Bähren Bedachungen
    Herr Harry Bähren
    Geneickener Straße 239
    41238 Mönchengladbach

    fon ..: 02166 125561
    web ..: http://www.baehren-bedachungen.de
    email : hb@baehren-bedachungen.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    Bähren Bedachungen: Professioneller Partner bei komplexen Bauvorhaben

    veröffentlicht am 13. Oktober 2018 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 54 x angesehen • News-ID 66369

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog