• Benchmark meldet lange Bohrabschnitte und offenes Ressourcenpotenzial an der Oberfläche in Streichrichtung, in der Breite und in der Tiefe entlang des Lawyers-Trends

    Edmonton – 10. April 2019 – Benchmark Metals Inc. (das Unternehmen oder Benchmark) (TSX-V: BNCH) (OTCQB: CYRTF) (WKN: A2JM2X) freut sich, weitere Analyseergebnisse aus seinem Infill-Probenahmeprogramm in historischen Bohrlöchern bekannt zu geben. Bohrloch CC15-13 lieferte 1,58 g/t Gold und 40,20 g/t Silber auf 58,24 m, wobei die Probenahmen in Mineralisierung endeten. Bohrloch CC15-14 ergab hingegen 0,77 g/t Gold und 32,93 g/t Silber auf 87,60 m (einschließlich historischer und neuer Proben), womit das Ressourcenpotenzial weiter ausgebaut wurde und in der Tiefe zur Erweiterung offen ist (siehe Abbildung 1 unten). Das Projekt Lawyers befindet sich in der Bergbauregion Toodoggone entlang des östlichen Ausläufers des ertragreichen Stikine-Terrans. Hier ist auch die Region Golden Triangle der kanadischen Provinz British Columbia beheimatet.

    CEO John Williamson meint: Die erfolgreichen ersten Probenahmen in unveröffentlichten historischen Bohrlöchern haben weitere hochgradige Gold- und Silberbohrabschnitte mit Potenzial für große Erzmengen ergeben. Die Bohrlöcher zeigen, dass sich das Ressourcenpotenzial bei Cliff Creek und Dukes Ridges von der Oberfläche aus erstreckt und weiterhin in Streichrichtung, in der Breite und in der Tiefe entlang des Lawyers-Trends offen ist. Wir identifizieren nach wie vor eine weitläufige Gold- und Silbermineralisierung in parallelen Zonen sowie in der Umgebung der wichtigsten hochgradigen Zonen, die für eine Lagerstätte mit großen Erzmengen charakteristisch sein können. Alle neuen Analyseergebnisse aus dem Programm 2018 werden das Ressourcenpotenzial deutlich beeinflussen und liefern Erweiterungsziele für das Bohrprogramm 2019.

    Abbildung 1: Lageplan des Lawyers-Trends mit den aktuell definierten mineralisierten Hüllen und den Ergebnissen der modernen Infill-Probenahmen
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46426/BNCH News Release – 10 April 2019 with images_DEPRcom.001.png

    Ergebnisse aus den Zonen Cliff Creek und Dukes Ridge

    Die mineralisierten Zonen Cliff Creek und Dukes Ridge bestehen aus einem Netzwerk von Quarzerzschnüren und lokalisierten hydrothermalen Quarzbrekzien, die in stark verkieseltem Muttergestein aus Andesit mit Kaliumalteration lagern. Die Probenahmen in den unveröffentlichten historischen Löchern in diesen Zonen haben die Gold- und Silbermineralisierung in der Tiefe und in der Breite erweitert sowie neue Daten für die Steigerung der veröffentlichten ersten Mineralressourcenschätzung geliefert (siehe Abbildung 2 unten). Innerhalb des Mineralressourcengebiets haben umfangreichere Probenahmen eine durchgängige, oberflächennahe Mineralisierung des Bulk-Tonnagen-Typs (große Erzmengen) identifiziert; diese ist nach wie vor in der Tiefe offen, wo sie sich verbreitert. In mehreren der historischen Bohrlöcher endeten die Probenahmen oder die Löcher selbst in Mineralisierung, was das Potenzial für eine zusätzliche Erweiterung der mineralisierten Zonen hervorhebt (siehe Abbildung 3 unten).

    Ausgewählte Ergebnisse der Infill- und Stepout-Bohrungen

    CC15-05: -von 208,24 m bis 273,17 m, 1,11 g/t Au, 18,25 g/t Ag, 64,93 m Abschnitt
    von 278,05 m bis 279,24 m, 7,10 g/t Au, 201,00 g/t Ag, 1,19 m Abschnitt

    CC15-10: -von 83,00 m bis 98,45 m, 2,95 g/t Au, 110,93 g/t Ag, 15,45 m Abschnitt
    von 100,58 m bis 118,26 m, 1,66 g/t Au, 36,97 g/t Ag, 17,68 m Abschnitt

    CC15-13: -von 240,65 m bis 298,89 m, 1,58 g/t Au, 40,20 g/t Ag, 58,24 m Abschnitt*
    *einschließlich 280,71 m bis 282,93 m, 9,45 g/t Au, 207,60 g/t Ag, 1,22 m Abschnitt
    von 306,80 m bis 309,16 m, 1,02 g/t Au, 11,93 g/t Ag, 2,36 m Abschnitt-

    CC15-14: -von 215,00 m bis 302,60 m, 0,77 g/t Au, 32,93 g/t Ag, 87,60 m Abschnitt

    DR15-01: -von 50,00 m bis 106,00 m, 0,58 g/t Au, 16,03 g/t Ag, 56,00 m Abschnitt
    von 111,00 m bis 134,72 m, 0,50 g/t Au, 24,60 g/t Ag, 23,72 m Abschnitt

    Abbildung 2: Längsschnitt des Lawyers-Trends mit den aktuell definierten mineralisierten Hüllen und den Ergebnissen der modernen Infill-Probenahmen
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46426/BNCH News Release – 10 April 2019 with images_DEPRcom.002.png

    Abbildung 3: Querschnitt der breiten Mineralisierung mit Potenzial für große Erzmengen (Bulk Tonnage) sowie den hochgradigen Ergebnissen auf schmaleren Abschnitten und zusätzlichen parallelen Erzgängen
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46426/BNCH News Release – 10 April 2019 with images_DEPRcom.003.png

    Der technische Inhalt dieser Pressemitteilung wurde von Michael Dufresne, M.Sc., P.Geol., P.Geo., in seiner Eigenschaft als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 geprüft und genehmigt.

    Über Benchmark Metals Inc.

    Benchmark ist ein kanadisches Mineralexplorationsunternehmen, dessen Stammaktien in Kanada an der TSX Venture Exchange, in den Vereinigten Staaten im OTCQB Venture Market und in Europa an der Tradegate Exchange gehandelt werden. Benchmark wird von erfahrenen Fachleuten der Rohstoffbranche geleitet, die bereits Erfolge beim Ausbau von Explorationsprojekten, ausgehend von den Basisarbeiten bis hin zur Produktionsreife, vorweisen können.

    FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS:

    John Williamson e.h.

    John Williamson, Chief Executive Officer

    Weitere Informationen erhalten Sie über:
    Jim Greig, President
    jimg@BNCHmetals.com
    Tel: (604) 260-6977

    Benchmark Metals Inc.
    10545-45 Avenue NW
    250 Southridge, Suite 300
    Edmonton, AB KANADA T6H 4M9

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Diese Pressemeldung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten, Vermutungen und sonstigen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen direkt oder indirekt genannt wurden. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich ausschließlich auf den Zeitpunkt dieser Pressemeldung. Das Unternehmen hat nicht die Absicht und ist nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, weder aufgrund neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse noch aus sonstigen Gründen, sofern dies nicht in den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert wird.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Benchmark Metals Inc.
    Suite 210, 8429 24th St. NW
    T6P 1L3 Edmonton
    Kanada

    Pressekontakt:

    Benchmark Metals Inc.
    Suite 210, 8429 24th St. NW
    T6P 1L3 Edmonton


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    Benchmark meldet lange Bohrabschnitte und offenes Ressourcenpotenzial an der Oberfläche in Streichrichtung, in der Breite und in der Tiefe entlang des Lawyers-Trends

    veröffentlicht am 10. April 2019 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 0 x angesehen • News-ID 71587

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog