• 17. Juni 2019, Vancouver (British Columbia). Cypress Development Corp. (TSX-V: CYP, OTCQB: CYDVF, Frankfurt: C1Z1) (Cypress oder das Unternehmen) freut sich, ein Update hinsichtlich seiner aktuellen vorläufigen Machbarkeitsstudie (Pre-Feasibility Study, die PFS) für das zu 100 Prozent unternehmenseigene Lithiumprojekt Clayton Valley (das Projekt) in Nevada sowie anderer Unternehmensangelegenheiten bereitzustellen.

    Der Zeitplan der PFS wurde unter der Leitung von Ausenco Engineering Canada Inc. durch geringfügige Abweichungen in puncto Umfang und Fertigstellung von Schlüsselkomponenten geändert. Eine Änderung betraf die Bohrungen, die durch das Wetter und zusätzliche Längen verzögert wurden. Die Ergebnisse wurden im Rahmen der Pressemitteilung des Unternehmens vom 23. April bekannt gegeben. Die Arbeiten am Prozessfließschema wurden erweitert und haben zusätzliche Zeit in Anspruch genommen, um die Anlagenplanung und Kostenschätzungen zu finalisieren und umzusetzen. Besondere Aufmerksamkeit wurde der Anzahl der Laugungsphasen und der Art der Ausrüstung für die Fest-Flüssig-Abscheidung zuteil. Entsprechende Studien sind abgeschlossen und es werden weitere Tests durchgeführt, um die geeignetsten Mittel zur Behandlung von Tonschlicker während der Laugungs-, Wasch- und Reinigungsphasen zu ermitteln.

    Die Arbeiten am metallurgischen Phase-2-Programm der PFS werden fortgesetzt. Der Schwerpunkt dieser Arbeiten liegt auf der Reinigung und Konzentration von Lithium in den endgültigen Laugenlösungen. Diese Studien stehen kurz vor dem Abschluss und warten auf die Ergebnisse von Tests mit Ionenaustauschharzen von Dritten sowie von Tests hinsichtlich der Annahme der Konzentration mittels Verdampfung im Basisfall.

    Um Schlicker für Rheologie- und Filtrationsstudien sowie eine angereicherte Laugenlösung (die ALL) für das Phase-2-Programm bereitzustellen, wurde von Continental Metallurgical Services (CMS) eine 100-Kilogramm-Großprobe aufbereitet. Die Probe, bei der Material von den Bohrungen DCH-15 und GCH-6 verwendet wurde, enthielt 1.256 Teile Lithium pro Million. Die Probe wurde einer einphasigen Laugung unter optimierten Bedingungen in puncto Zeit, Temperatur, Feststoffverhältnis und Säurekonzentration unterzogen. Die Laugung ergab etwa 300 Liter ALL mit 410 Teilen Lithium pro Million mit einem Säureverbrauch von 124 Kilogramm pro Tonne und einer Lithiumgewinnung von 84 Prozent in der ALL. Diese Ergebnisse sind mit jenen früherer Tests vergleichbar.

    Andere für die PFS durchgeführte Arbeiten sind abgeschlossen oder stehen kurz vor dem Abschluss, wobei die Ergebnisse der Studie für diesen Sommer erwartet werden. Das Ressourcenmodell wurde von Global Resource Engineers (GRE) aktualisiert. Dieses Unternehmen ist auch im Begriff, einen optimierten Minenplan sowie einen Produktionszeitplan zu erstellen. Für den Minenplan wurden geotechnische Untersuchungen unter Anwendung des Bohrkerns des Frühlingsbohrprogramms durchgeführt. Die Ergebnisse stimmten mit der Annahme in der vorläufigen wirtschaftlichen Bewertung (Preliminary Economic Assessment, die PEA) von GRE hinsichtlich der Grubenneigungen von 30 Grad überein und reichen von 23 Grad in der oberen Toneinheit bis 45 Grad in der unteren Toneinheit. Die topografische Basis für das Projekt wurde durch eine zusätzliche Luftbildvermessung erweitert. Eine Phase-1-Umweltprüfung ist ebenfalls im Gange.

    Hinsichtlich rechtlicher Verfahren wird der Rechtsstreit des Unternehmens mit Centrestone Resources LLC (Centrestone), einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung aus Nevada, bei dem Cypress der Kläger ist, fortgesetzt. Am 7. Mai 2019 fand in Goldfield (Nevada) eine Anhörung beim Fünften Gericht des Bundesstaates Nevada (Fifth Judicial Court of the State of Nevada) im und für das County Esmeralda statt, bei der das Gericht von beiden Seiten Anträge auf ein partielles Schnellverfahren hörte. Es geht um die angefochtene Eigentümerschaft an Schürfrechten in zwei Abschnitten am südlichen Ende des Projekts von Cypress und das eingestandene Eindringen von Centrestone in zwei weitere Abschnitte des Projekts von Cypress. Cypress wird dem Gericht weiterhin zu gegebener Zeit antworten. Die nächste Anhörung ist für den 2. Juli 2019 geplant.

    Das Unternehmen wird seine Jahreshauptversammlung der Aktionäre 2019 am Montag, dem 15. Juli, 11 Uhr (Vancouver-Zeit), in den Büros des Unternehmens unter der Anschrift Suite 1610, 777 Dunsmuir Street, Vancouver, BC, abhalten.

    William Willoughby, PhD., PE ist der qualifizierte Sachverständige im Sinne von National Instrument 43-101 und hat die technischen Informationen in dieser Pressemeldung genehmigt.

    Über Cypress Development Corp.:

    Cypress Development Corp. ist ein börsennotiertes Explorationsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf die Erschließung des zu 100 Prozent unternehmenseigenen Lithiumprojekts Clayton Valley in Nevada gerichtet ist. Die Exploration und die Erschließung durch Cypress führten zur Entdeckung einer erstklassigen Ressource mit lithiumhaltigem Tongestein neben der Mine Silver Peak von Albemarle, dem einzigem Lithiumsolebetrieb Nordamerikas.
    Die Größe der Ressource macht das Project Clayton Valley zu einem erstklassigen Ziel, das das Potenzial aufweist, die zukünftige Lithiumversorgung für den schnell wachsenden globalen Lithium-Ionen-Batteriemarkt zu beeinflussen.

    Cypress Development Corp. verfügt über rund 74,3 Millionen ausgegebene und ausstehende Aktien.

    Um mehr über Cypress Development Corp. (TSX-V: CYP) zu erfahren, besuchen Sie bitte unsere Website auf www.cypressdevelopmentcorp.com.

    CYPRESS DEVELOPMENT CORP.

    Dr. Bill Willoughby
    —–
    WILLIAM WILLOUGHBY, PhD., PE
    Chief Executive Officer

    Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an mich bzw. an:
    Don Myers
    Cypress Development Corp.
    Director, Corporate Communications
    Tel: 604-639-3851
    Tel: 800-567-8181 (gebührenfrei)
    Fax: 604-687-3119
    E-Mail: info@cypressdevelopmentcorp.com

    DIE TSX VENTURE EXCHANGE UND DEREN REGULIERUNGSORGANE ÜBERNEHMEN KEINERLEI VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER GENAUIGKEIT DES INHALTS DIESER MELDUNG.

    Diese Pressemeldung enthält gewisse Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen gelten. Sämtliche in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen – mit Ausnahme von historischen Fakten -, die sich auf die vom Unternehmen erwarteten Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, gelten als zukunftsgerichtete Aussagen. Obwohl die Firmenführung annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Performance zu und die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können wesentlich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, im Falle einer Änderung der Prognosen, Schätzungen oder Sichtweisen des Managements bzw. anderweitiger Faktoren eine Berichtigung der zukunftsgerichteten Aussagen durchzuführen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, zählen unter anderem die Marktpreise, die erfolgreiche Exploration und Erschließung, die dauerhafte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmittel und die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der öffentlichen Berichterstattung des Unternehmens auf www.sedar.com.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Cypress Development Corp.
    Donald C. Huston
    Suite 1610, 777 Dunsmuir Street
    V7Y 1K4 Vancouver
    Kanada

    email : dhuston@sentinelmarket.com

    Cypress Development Corp. ist ein diversifiziertes Edel- und Grundmetallexplorations- und -erschließungsunternehmen.

    Pressekontakt:

    Cypress Development Corp.
    Donald C. Huston
    Suite 1610, 777 Dunsmuir Street
    V7Y 1K4 Vancouver

    email : dhuston@sentinelmarket.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    Cypress Development meldet Update hinsichtlich vorläufiger Machbarkeitsstudie für Lithiumprojekt Clayton Valley in Nevada

    veröffentlicht am 17. Juni 2019 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 5 x angesehen • News-ID 73522

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog