• Eine digitale Lösung ermöglicht die Einhaltung der Abstandsgebote durch verbesserte Organisation des Theorieunterrichts in Fahrschulen.

    BildViele Wochen schon hat die Corona-Krise die Fahrschulen fest im Griff. Für Fahrlehrer gilt seit März ein strenges Arbeitsverbot. Unter strikten Auflagen wird der Betrieb im Mai schrittweise wieder hochgefahren. Den Neustart trotz behördlicher Vorgaben leichtmachen: das ermöglicht TheoriePlaner.de – die neue Web-Software für Fahrschulen.

    Zweimal pro Woche findet am frühen Abend Theorieunterricht statt; so ist es in vielen deutschen Fahrschulen Tradition. Zur Hochsaison in den Sommerferien rücken Teenager im Unterrichtsraum eng zusammen. Auch wenn es in der Fahrschulklasse schon mal stickig wurde, Sitzplätze waren bislang immer ausreichend vorhanden. Das wird sich dieses Jahr drastisch ändern. Grund dafür sind die strengen Hygienebestimmungen.

    Anti-Corona-Regeln aus dem Schulalltag halten in den Fahrschulen Einzug. Auch Fahrschüler sollen an Einzeltischen Platz nehmen und das Abstandsgebot von 1,5 Metern einhalten. So leisten sie ihren Anteil zur Verlangsamung der Virusverbreitung und wer sich weigert, dem drohen satte Bußgelder. Die meisten Unterrichtsräume sind dafür jedoch nicht ausgelegt und so kann es rasch heißen: wegen Überfüllung geschlossen! Das Prinzip „wer zuerst kommt, mahlt zuerst“ ist in diesem Kontext nicht praktikabel. Abhilfe schafft das neue intelligente Schulraum-Management von TheoriePlaner.de, das perfekt auf den Krisen-Bedarf von Fahrschulen zugeschnitten ist.

    „Wer den Führerschein macht, der will keine Zeit verlieren (erinnert sich Software-Entwickler Christian van de Velde). Wenn ich damals beim Theorieunterricht vor verschlossenen Türen gestanden hätte, mein Frust wäre groß gewesen.“ Damit es trotz Zugangsbeschränkungen nicht soweit kommen muss, haben er und sein Team TheoriePlaner.de entwickelt. Eine Webanwendung die für Fahrlehrer und Fahrschüler gleichermaßen einfach zu bedienen ist.

    Ob bequem am PC oder mobil am Smartphone, auf TheoriePlaner.de melden Fahrschüler sich einfach und verbindlich zum Theorieunterricht an. Erste-Hilfe-Kurse und Theoriestunden werden übersichtlich auf dem Display angezeigt. Heute noch spontan zur Theorie? Kein Problem, denn die freien Kapazitäten werden in Echtzeit im Planer angezeigt und können jederzeit gebucht werden. Mit TheoriePlaner.de gehören handschriftliche Terminnotizen und unübersichtliche Excel-Tabellen endgültig der Vergangenheit an.

    Und das Beste: Fahrschulen verwalten nicht bloß ihre Teilnehmer-Kontingente digital und präzise, sie können jetzt direkt über die Software-Anwendung ihre angemeldeten Schüler zu Terminänderungen informieren. Außerdem erhalten sie eine individualisierte Internetadresse für die eigene Buchungsplattform. So kann der Account bei TheoriePlaner.de gezielt der eigenen Fahrschule zugeordnet werden. Endlich Schluss mit dem Stau in Deutschlands Fahrschulen: ab Mai heißt es wieder „freie Fahrt zum Führerschein!“

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    TheoriePlaner.de
    Herr Nabil Zitouni
    Hauptstr. 43
    69190 Walldorf
    Deutschland

    fon ..: +4962273990122
    web ..: https://www.theorieplaner.de
    email : info@theorieplaner.de

    „Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Website oder sonstigen Medien kostenlos verwenden.“

    Pressekontakt:

    ProFX Multimedia GmbH
    Herr Nabil Zitouni
    Hauptstr. 43
    69190 Walldorf

    fon ..: +4962273990122
    email : info@theorieplaner.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    Endlich wieder freie Fahrt zum Führerschein

    veröffentlicht am 13. Mai 2020 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 7 x angesehen • News-ID 82389

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog