• Wichtigste Nachrichten:

    – EV Resources erhielt spektakuläre Kupfer- und Goldergebnisse aus seinem Kupferprojekt New Standard in Arizona, USA.
    – Kupferwerte von bis zu 16,8 % und Goldwerte von bis zu 16,95g/t aus Oberflächenproben, wobei 26 der 60 Proben Kupferwerte von über 1,0 % Cu ergaben.
    – Der Bericht von Geological Consultant deutet auf der Basis der geologischen Erkundung und der Probenergebnisse darauf hin, dass New Standard möglicherweise zu einem größeren System gehört.
    – EVR hat weitere nicht patentierte Bergbaukonzessionen (Lode Claims) mit einer Fläche von 1.254 Hektar rund um die Claims von New Standard mit 50 Hektar abgesteckt.

    EV Resources Limited (EVR oder das Unternehmen) freut sich, bekannt zu geben, dass die Ergebnisse zu den im Projekt New Standard (das Projekt) entnommenen Proben eingegangen sind. Aus den Ausbiss-Proben ergaben sich zahlreiche erhöhte Kupfer- und Goldwerte, wobei einige hochgradige Ergebnisse aus Proben außerhalb der Claims von New Standard stammen. Es gibt Hinweise darauf, dass die mit der Mine New Standard in Verbindung stehende Kupfer-Goldmineralisierung möglicherweise lediglich ein Teil eines größeren Systems ist; daher hat das Unternehmen weitere Pachtgebiete rund um die Claims von New Standard abgesteckt. EVR gab vor kurzem bekannt, dass das Unternehmen seine Option zum Erwerb des Kupferprojekts New Standard ausgeübt hat. Siehe ASX-Pressemitteilung vom 8. Februar 2022.

    EVR beauftragte eine hochrenommierte geologische Beratungsfirma, SRK Consulting (SRK), Niederlassung Reno, Nevada, mit der Durchführung einer Vor-Ort-Untersuchung. SRK führte eine geologische Vorerkundung durch und entnahm 60 Oberflächenproben aus den New-Standard-Claims und aus nicht verpachteten Gebieten der Umgebung, aus denen historische Bergbauanlagen und eine oberflächennahe Kupfermineralisierung gemeldet wurden. Von den 60 Proben ergaben 26 Kupferwerte von mehr als 1 % bis höchstens 16,8 % und 16 Goldwerte von mehr als 0,1 g/t Gold bis höchstens 16,95 g/t (siehe Tabelle 1).

    Adrian Paul, der Executive Director von EV Resources, merkte dazu wie folgt an:
    Ich freue mich außerordentlich, dass EVR wieder einmal in der Lage war, ein hochwertiges Projekt mit einem relativ niedrigen Earn-in zu erwerben, das in unser Portfolio mit Technologiemetallprojekten passt.

    Die ersten hochgradigen Ergebnisse liefern dem Unternehmen den Anreiz, umgehend weitere Explorationsarbeiten durchzuführen, um die Ausdehnung der Mineralisierung zu ermitteln und im Anschluss daran Bohrziele zu bestimmen.

    Hier handelt es sich um eine Provinz, in der sich mehrere erstklassige Porphyr-Kupferlagerstätten befinden, unter anderem Rosemont, Bagdad, Resolution und eine der größten Kupferminen der Welt, Morenci. Die Tatsache, dass wir weitere Claims abgesteckt haben, um uns ein größeres Mineralisierungsgebiet zu sichern als das ursprünglich anvisierte, zeugt von dem Interesse des Unternehmens an dem Projekt.

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/64716/EVResources_150322_DEPRCOM.001.png

    Abbildung 1. Claim-Gebiet und Kupferwerte (in Blau) von New Standard, inzwischen Teil der abgesteckten NS-Claims (siehe Abbildung 2).

    Während der anfänglichen Vorerkundung entdeckte SRK historische Bergbauanlagen und eine sichtbare Mineralisierung und/oder Alteration außerhalb des Claim-Gebiets von New Standard. Daher wurde letztlich ein größeres Gebiet geprüft und beprobt als ursprünglich vorgesehen.

    EVR hat ein weiteres Gebiet mit einer Fläche von 1.254 Hektar rund um das Pachtgebiet von New Standard (NS-Claims – siehe Abbildung 2) abgesteckt. Diese Entscheidung wird durch die Probenergebnisse gestützt, die zahlreiche hochgradige Kupfer- und Goldwerte aus dem Gebiet westlich und nördlich der New-Standard-Claims ergaben.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/64716/EVResources_150322_DEPRCOM.002.jpeg
    Abbildung 2. Lage von New Standard und neu beantragte Pachtgebiete

    Im Westen von New Standard ergab ein linearer Trend mit kleineren Bergbauanlagen, Schürfgruben und sichtbarem Kupferoxid an der Oberfläche Werte von bis zu 6,6 % Cu über 800 m Streichrichtung. Dieser Trend ergab unter anderem Goldwerte von bis zu 16,95 g/t; im Allgemeinen waren die Goldwerte jedoch nicht so hoch wie bei Kupfer. Im Norden von New Standard ergab eine Probe aus der Schürfgrube 16,8 % Cu und 8,48 g/t Au.

    SRK erfasste Gebiete östlich von New Standard, die eine ähnliche Alteration und Mineralogie aufweisen wie an dem historischen Standort von New Standard. In diesen Gebieten entnahm SRK während dieser Kampagne keine Proben. Die Verteilung der Mineralisierung legt nahe, dass ein größeres System entweder unterhalb oder seitlich der freigelegten Kupfer- und Eisenkonzentrationen vorhanden ist, das mit den historischen Bergbauanlagen verbunden ist.

    SRK zog aufgrund der geologischen Beobachtungen den Schluss, dass das Projekt New Standard offenbar Teil eines Eisenoxid-Kupfer-Gold- (IOCG) Systems ist, das mit Kupfer-Porphyr vergesellschaftet ist. Andere Personen waren der Ansicht, dass die IOCG-Systeme in diesem Gebiet von Arizona eventuell mit Abscherungsstrukturen vergesellschaftet sind, die möglicherweise amagmatischen Ursprung haben. Das Gebiet weist aufgrund einer strukturellen Störung, die die Mineralisierung möglicherweise vom Ursprung des Metalls verschoben hat, Komplikationen auf. Es sind weitere Kartierungen und Untersuchungen der Mineralisierung erforderlich, um den exakten Typ der Mineralisierung zu bestimmen.

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/64716/EVResources_150322_DEPRCOM.003.jpeg

    Abbildung 3. Probe NSM-21-032:
    16,8 % Cu und 8,48 g/t Au
    (772413E, 3781087N)

    Zu den historischen Bergbauanlagen in dem Projekt gehören zwei geneigte Schächte, die sich bis in eine Tiefe von mindestens 40 m erstrecken, Schürfgruben, Schürfgräben, ein 8 m langer Stollen und ein 11 m langer Schacht oberhalb des Gebiets der Hauptanlagen.

    Der West-Schacht der Mine New Standard weist eine Tiefe von mindestens 10 m auf. Die Minen und Prospektionsgebiete westlich des Claim-Gebiets von New Standard umfassen den 27 m langen Little-Golden-Stollen (am nördlichen Ende einer Linie mit flachen Schürfgruben) und einen 10 m langen unbenannten Stollen, der sich in der Nähe des südlichen Endes der westlichen Minenlinie befindet.

    Die Geologie des Gebiets besteht aus gestörtem und verschieden alteriertem und unalteriertem Gneis aus dem Miozän bis Paläoproterozoikum (mit lokalen Gebieten mit hellbraunem Marmor). Das metamorphe Gestein in dem Projektgebiet ist in der Regel mit bis zu 3 m dickem Kolluvium bedeckt. Das Gebiet ist generell hydrothermal alteriert und weist eine oxidierte Quarz-Serizit-Pyrit-Alteration auf, die das gebänderte Muttergestein Gneis beherrscht. Es wurde auch eine subsidiäre tonige und propylitische Alteration festgestellt, wobei die erstere mit strukturellen Zonen vergesellschaftet ist, die letztere entfernt vom Großteil der Mineralisierung liegt.

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/64716/EVResources_150322_DEPRCOM.004.png

    Abbildung 4. Minengebiet von New Standard mit Stollen und Inset, Probe aus dem Stollen mit 4,62 % Cu (773170E, 3780669N).

    Die Mineralisierung ist laut Beschreibung von SRK typisch für Eisenoxid-Kupfer-Gold- (IOCG) Systeme, bestehend aus Spekularit mit subsidiärem Kupferoxid, üblicherweise Chrysokoll mit geringfügigem Malachit und Tenorit, typischerweise als Erzgänge und weniger häufig als stockförmige Gangbildung, sowohl im Liegenden und als auch im Hangenden der ausgeprägteren Gänge. Magnetit ist nur lokal vorhanden und in der Regel in Eisenoxid- (± Kupferoxid) Gängen nicht anzutreffen.

    Eisen- und Kupferoxidmineralisierungen lagern im Allgemeinen entlang von Verwerfungsflächen, üblicherweise im Hangenden und häufig als Matrix für brekzisches Muttergestein. Eine Brekziierung ist in einer Eisen-Kupferoxidmineralisierung selten vorzufinden – ein Hinweis darauf, dass sie sich entlang struktureller Zonen gebildet hat, die als Leitungen für die hydrothermalen Flüssigkeiten fungierten; nach der Einlagerung der Mineralisierung gab es nur eine minimale strukturelle Bewegung.

    Zum Zeitpunkt des Vor-Ort-Besuchs von SRK lagen die Genehmigungen für den untertägigen Zugang noch nicht vor. Mittlerweile wurde entsprechend qualifiziertes Personal rekrutiert, sodass derzeit die Untertageprobenahme durchgeführt wird, um Proben aus der historisch abgebauten Mineralisierung von New Standard zu entnehmen.

    EVR wird eine weitere Übersichtskartierung, eine systematische Probenahme und geophysikalische Untersuchungen im Bereich des erweiterten Pachtgebiets durchführen, um die Ausdehnung der Alteration und der Mineralisierung zu bestimmen und die Festlegung von Bohrzielen zu unterstützen.

    ENDE

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

    Luke Martino
    Non-Executive Chairman
    Tel: +61 8 6489 0600
    E: luke@evresources.com.au

    Adrian Paul
    Executive Director
    Tel: +61 8 6489 0600
    E: adrian@evresources.com.au

    Diese ASX Pressemitteilung wurde vom Vorstand von EV Resources Limited zur Veröffentlichung freigegeben.

    Erklärung der sachkundigen Person
    Die Informationen in dieser Bekanntmachung, die sich auf das Kupferprojekt New Standard beziehen, basieren auf Informationen, die von Herrn Erik Norum, einem Mitglied des Australian Institute of Geoscientists, zusammengestellt wurden. Herr Norum ist bei EV Resources unter Vertrag. Herr Norum verfügt über ausreichende Erfahrung, die für die Art der Mineralisierung und die Art der Lagerstätte, die er untersucht, sowie für die Tätigkeit, die er durchführt, relevant ist, um sich als sachkundige Person gemäß der Definition in der Ausgabe 2012 des „Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves“ zu qualifizieren. Herr Norum ist damit einverstanden, dass die auf den Informationen basierenden Sachverhalte in der Form und in dem Zusammenhang, in dem sie erscheinen, in diese Meldung aufgenommen werden.

    Zukunftsgerichtete Aussage
    Zukunftsgerichtete Aussagen über die Pläne von EVR in Bezug auf seine Mineralkonzessionsgebiete und Programme sind zukunftsgerichtete Aussagen. Es kann nicht garantiert werden, dass die Pläne von EVR für die Erschließung seiner Mineralgrundstücke wie derzeit erwartet verlaufen werden. Es kann auch nicht garantiert werden, dass EVR in der Lage sein wird, das Vorhandensein zusätzlicher Mineralressourcen zu bestätigen, dass sich eine Mineralisierung als wirtschaftlich erweisen wird oder dass eine Mine auf einem der Mineralkonzessionsgebiete von EVR erfolgreich entwickelt werden wird. Die Leistung von EVR kann von einer Reihe von Faktoren beeinflusst werden, die außerhalb der Kontrolle des Unternehmens und seiner Direktoren, Mitarbeiter und Auftragnehmer liegen. Diese Aussagen beinhalten, beschränken sich jedoch nicht auf Aussagen über die zukünftige Produktion, Ressourcen oder Reserven und Explorationsergebnisse. Alle diese Aussagen unterliegen bestimmten Risiken und Ungewissheiten, von denen viele schwer vorhersehbar sind und die im Allgemeinen außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen, was dazu führen könnte, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert bzw. prognostiziert wurden. Zu diesen Risiken und Ungewissheiten gehören unter anderem: (i) jene, die sich auf die Interpretation von Bohrergebnissen, die Geologie, den Gehalt und die Kontinuität von Mineralvorkommen und die Schlussfolgerungen wirtschaftlicher Bewertungen beziehen, (ii) Risiken, die sich auf mögliche Schwankungen der Reserven, des Gehalts, der geplanten Bergbauverwässerung und des Erzverlustes oder der Gewinnungsraten sowie auf Änderungen der Projektparameter im Zuge der weiteren Verfeinerung der Pläne beziehen, (iii) das Potenzial für Verzögerungen bei Explorations- oder Erschließungsaktivitäten oder beim Abschluss von Machbarkeitsstudien, (iv) Risiken im Zusammenhang mit Rohstoffpreis- und Wechselkursschwankungen, (v) Risiken im Zusammenhang mit dem Versäumnis, rechtzeitig und zu akzeptablen Bedingungen eine adäquate Finanzierung zu erhalten, oder Verzögerungen bei der Erlangung von behördlichen Genehmigungen oder beim Abschluss von Erschließungs- oder Bauaktivitäten und (vi) andere Risiken und Ungewissheiten im Zusammenhang mit den Aussichten, Liegenschaften und der Geschäftsstrategie des Unternehmens. Unsere Leser werden davor gewarnt, sich in unangemessener Weise auf diese zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen, die nur zum Datum dieses Dokuments gelten, und wir übernehmen keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu überarbeiten und zu verbreiten, um Ereignisse oder Umstände nach dem Datum dieses Dokuments oder das Eintreten oder Nichteintreten von Ereignissen zu berücksichtigen.

    Bitte folgen Sie dem Link zur Ansicht der vollständigen Originalmeldung in englischer Sprache:
    cdn-api.markitdigital.com/apiman-gateway/ASX/asx-research/1.0/file/2924-02499030-6A1081799?access_token=83ff96335c2d45a094df02a206a39ff4

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    EV Resources Ltd.
    Luke Martino
    311-313 Hay Street
    6008 Subicao, Western Australia
    Australien

    email : luke@jadarlitium.com.au

    Pressekontakt:

    EV Resources Ltd.
    Luke Martino
    311-313 Hay Street
    6008 Subicao, Western Australia

    email : luke@jadarlitium.com.au


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    EV Resources Limited: Spektakuläre Kupfer- und Goldergebnisse aus dem Kupferprojekt New Standard

    veröffentlicht am 15. März 2022 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 1 x angesehen • News-ID 106833

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog