• Fosterville South beginnt Bohrarbeiten beim Golden Mountain Projekt

    Diese Pressemitteilung darf nicht über US-amerikanische Medienkanäle verbreitet werden.

    Vancouver, BC – 4. Mai 2020 – Fosterville South Exploration Ltd. (das Unternehmen) (TSXV:FSX – WKN:A2P2JF – FWB:4TU) (Fosterville South) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen mit den Bohrungen beim Golden Mountain Projekt im Bundesstaat Victoria (Australien) begonnen hat.

    Das anfängliche Bohrprogramm beim Golden Mountain Projekt wird aus 18 Bohrlöchern mit insgesamt 2.215 Metern Länge bestehen. Das Programm soll in zwei Teilen durchgeführt werden, bestehend aus oberflächennahen Schlagbohrungen, die die nördliche kartierte Ost-West-Mineralisierungszone anpeilen, und Kernbohrungen (Diamantbohrungen), die die tieferen Zonen des zentralen Mineralisierungsabschnitts anpeilen.

    Chief Operating Officer und Director Rex Motton erklärte dazu: „In den wenigen Wochen seit dem Börsengang von Fosterville South ist viel passiert. Als Unternehmen haben wir vor kurzem den Erwerb mehrerer Grundstücke angekündigt, um unsere ursprünglichen Liegenschaften Lauriston, Providence und Golden Mountain zu ergänzen, die über einen mehrjährigen Zeitraum zusammengekauft wurden. Wir haben eine überzeichnete Finanzierung in Höhe von 15 Millionen kanadischen Dollar verkündet, die durch die Unterstützung einiger unserer größten bestehenden Aktionäre und einiger neuer auf Edelmetalle fokussierter institutioneller Investoren durchgeführt wurde. Auch Fosterville South war vor Ort sehr aktiv, und wir haben nun zwei Bohrer, die beim Golden Mountain aktiv sind. Darüber hinaus warten wir auf die finalen Ergebnisse eines großen geochemischen Probenentnahmeprogramms auf dem Lauriston-Projekt, um die Bohrungen dort vorzubereiten“.

    Die erteilte Explorationslizenz für das Projekt Golden Mountain (Tallangalook) umfasst eine Fläche von 136 Quadratkilometern und beinhaltet eine Vielzahl von Zielbereichen. Darunter befinden sich intrusionsbedingte Goldlagerstätten wie der Golden Mountain Claim sowie weitere epizonal-orogene Gold-Stibnit-Lagerstätten wie das Heyfield-Riff und Star of the Glen Reefs.

    Die Goldvorkommen sind umgeben von Hornfels in der Aureole des Strathbogie-Granits im Norden der Liegenschaft oder innerhalb der siluro-devonischen Sedimente weiter südlich. Innerhalb des Goldclaims Tallangalook war die Golden Mountain Mine in der Vergangenheit der größte Förderort, mit einem registrierten Ertrag von mindestens 268 kg Au aus Tagebauarbeiten und über 4040 kg alluvialem und eluvialem Gold aus der Umgebung. In der Nähe existieren auch andere Vorkommen und der größte Teil des Schwemmlandes in den Bächen wurde in großem Umfang nach Gold abgesucht. Innerhalb der Liegenschaft gibt es mehrere Lagerstättengruppierungen unterschiedlicher Art:

    – Verschiedene intrusionsbedingte, verstreute Goldvorkommen in der metamorphen Aureole auf dem Golden Mountain Grundstück:
    – Die westliche Black Ore- and Morning Star Group (1889-1895): 1,7 kg Au (55 oz) von 759t
    – Die zentrale Mead/Golden Mountain Group (1878-1901): (8615oz Au) von 90208t
    – Die östliche Perseverance & Black Charley Group (1880er Jahre): 4,2 oz aus 128t
    – Gold – stibnite Epizonalvorkommen:
    – Star of the Glen Group (1890-1894): 2349ozs bei 18,0g/t Au von 3996 Tonnen bis zu einer Tiefe von 46m.
    – Heyfield Reef – Unbekannte Produktion von Stibnit-Goldkonzentrat.

    Die oben erwähnte Produktion stammt aus dem Bericht von J.B. Griffiths aus dem Jahre 1976 aus der Datenreihe des Departments of Manufacturing and Industry Development Expired Exploration Reports. Alle oben genannten Lagerstätten befinden sich innerhalb des Golden Mountain Projekts.

    Bei Heyfield Reef und Star of the Glen wurden Erkundungsgesteinssplitterproben entnommen, um das Potenzial für eine hochgradige Mineralisierung einschätzen zu können. Die Hauptstollendeponie am Heyfield-Riff lieferte eine Quarz-Schürfprobe mit 20,1 g/t Au. Bei Star of the Glen fanden sich mehrere hochgradige Goldproben im zentralen Teil der historischen Arbeiten und mit einem Spitzenwert von 152 g/t Au. Auch für diese Vorkommen werden aktuell Bohrgenehmigungen beantragt.

    Qualifizierte Person

    Der technische Inhalt dieser Pressemitteilung wurde von Rex Motton, P. Geo., COO und Director von Fosterville South, einer qualifizierten Person gemäß NI 43-101, überprüft, verifiziert und genehmigt. Historische Aufzeichnungen wurden durch die Überprüfung von Jahres- und Quartalsberichten aus Regierungsaufzeichnungen durch die qualifizierte Person verifiziert.

    Über Fosterville South Exploration Ltd.

    Fosterville South besitzt zwei große, zu 100 % dem Unternehmen gehörende, hochgradige epizonale Goldprojekte mit dem Namen Lauriston und Golden Mountain Project, sowie eine große Gruppe von Liegenschaften unter dem Namen Providence Project im australischen Bundesstaat Victoria, einschließlich eines 600 Quadratkilometer großen Grundstücks unmittelbar südlich von und innerhalb derselben geologischen Struktur, in der die Fosterville-Liegenschaften von Kirkland Lake Gold liegen. Darüber hinaus erwarb Fosterville South vor kurzem drei goldfokussierte Projekte mit den Namen Moormbool, Timor und Avoca, die sich ebenfalls im Bundesstaat Victoria, Australien, befinden.

    Auf fünf der Grundstücke von Fosterville South (Lauriston, Providence, Golden Mountain, Timor und Avoca) wurde in der Vergangenheit ohne moderne Geräte und professionele Bohrungen Gold gefördert.

    Im Namen des Unternehmens:
    Bryan Slusarchuk
    Chief Executive Officer & Director

    Adam Ross, Investor Relations
    Tel: +1-604-229-9445
    Email: info@fostervillesouth.com

    Über diese Pressemitteilung:
    Die deutsche Übersetzung dieser Pressemitteilung wird Ihnen bereitgestellt von Rohstoffaktien.news – Ihrem Nachrichtenportal für Edelmetall- und Rohstoffaktien. Weitere Informationen finden Sie unter akt.ie/ran-news

    Rechtliche Hinweise

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen enthalten zukunftsgerichtete Aussagen, die auf Annahmen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung basieren. Diese Aussagen spiegeln die aktuellen Schätzungen, Überzeugungen, Absichten und Erwartungen des Managements wider. Sie sind keine Garantien für zukünftige Leistungen. Fosterville South warnt davor, dass alle vorausschauenden Aussagen von Natur aus unsicher sind und dass die tatsächliche Entwicklung von vielen wesentlichen Faktoren beeinflusst werden kann, von denen viele außerhalb der jeweiligen Kontrolle des Unternehmens liegen. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem: Risiken und Ungewissheiten im Zusammenhang mit der begrenzten Betriebsgeschichte von Fosterville South, den geplanten Explorations- und Erschließungsaktivitäten auf den Grundstücken Lauriston und Golden Mountain und der Notwendigkeit, Umwelt- und Regierungsvorschriften einzuhalten. Dementsprechend können sich die tatsächlichen und zukünftigen Ereignisse, Bedingungen und Ergebnisse erheblich von den Schätzungen, Überzeugungen, Absichten und Erwartungen unterscheiden, die in den vorausblickenden Informationen ausgedrückt oder impliziert werden. Abgesehen von den geltenden Wertpapiergesetzen verpflichtet sich Fosterville South nicht, zukunftsgerichtete Informationen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren.

    Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der Börse definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Fosterville South Exploration Ltd.
    Jonathan Richards
    880 – 580 Hornby Street
    V6C 3B6 Vancouver, BC
    Kanada

    email : jrichards@redfernconsulting.com

    Pressekontakt:

    Fosterville South Exploration Ltd.
    Jonathan Richards
    880 – 580 Hornby Street
    V6C 3B6 Vancouver, BC

    email : jrichards@redfernconsulting.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    Fosterville South beginnt Bohrarbeiten beim Golden Mountain Projekt

    veröffentlicht am 6. Mai 2020 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 8 x angesehen • News-ID 82133

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog