• Über die prachtvollen Faksimiles der Media Exklusiv GmbH

    BildEinen Blick auf mittelalterliche Handschriften zu werfen, ist kein leichtes Unterfangen. Meist sind diese in den Archiven von Bibliotheken oder Museen gelagert und werden dort gut vor äußeren Einflüssen geschützt. Aus diesem Grund greifen Sammler oder Universitäten gerne auf sogenannte Faksimiles zurück, die dem Original bis ins kleinste Detail gleichen und dementsprechend in nichts nachstehen. Die Media Exklusiv GmbH ist ein Anbieter für hochwertige Faksimiles, in innerhalb eines komplizierten Prozesses hergestellt werden.

    Verzeichnis:
    o Die Reproduktion von Meisterwerken
    o Von der Vorlage bis zum Faksimile
    o Auf die fototechnische Ausrüstung kommt es an
    o Die exakte Nachbildung des richtigen Papiers
    o Ein langer Weg zum optimalen Druckergebnis
    o Zehn Jahre Arbeit sind keine Seltenheit
    o Media Exklusiv Faksimiles sind seltene Exemplare
    o Warum sich der Kauf eines Faksimiles lohnt
    o Über die Rechtsgültigkeit eines Faksimiles

    DIE REPRODUKTION VON MEISTERWERKEN

    Faksimile leitet sich aus dem lateinischen fac simile ab, was übersetzt so viel bedeutet wie „mach es ähnlich“. Wie der Faksimile-Anbieter Media Exklusiv GmbH erklärt, ist genau das auch Sinn und Zweck dieser handwerklichen Kunstform: Ein Buch nach dem Vorbild einer mittelalterlichen Handschrift zu gestalten, das dem Original so ähnlich ist, dass es mit bloßem Auge nicht zu unterscheiden ist. Die Reproduktion eines solchen Meisterwerks ist allerdings alles andere als schnell gemacht, schildern die Mitarbeiter von Media Exklusiv. Denn nicht nur Inhalt und Verzierung müssen genau mit dem Original übereinstimmen, sondern auch Alters- und Verschleißerscheinungen, Schäden, Größe und Papierqualität.

    VON DER VORLAGE BIS ZUM FAKSIMILE

    Bis die Media Exklusiv Faksimiles erworben werden können, ist es ein langer Weg. Die Komplikationen fangen in der Regel schon an, wenn es darum geht, Zugang zum Original zu erhalten. Dieser ist allerdings unablässig, wenn es um die Herstellung eines Faksimiles geht, da das Original bis ins kleinste Detail fotografisch dokumentiert werden muss, damit man auch wirklich ein perfektes Ergebnis erzielt. Meist sind die Originale allerdings gut geschützt in Archiven von Museen oder Bibliotheken verborgen und können sich überall auf der Welt befinden. Da schon die kleinste Berührung immense Schäden an der fragilen Handschrift hervorrufen kann, dauert es oft sehr lange, bis man die Besitzer dazu überzeugen konnte, mit dem Original arbeiten zu dürfen. Darüber hinaus müssen viele Versicherungen abgeschlossen werden, falls dem Original trotz aller Vorsicht etwas zustoßen sollte, so die Media Exklusiv GmbH Erfahrungen.

    AUF DIE FOTOTECHNISCHE AUSRÜSTUNG KOMMT ES AN

    Essenziell für die Herstellung eines Faksimiles ist die richtige fototechnische Ausstattung. Mithilfe dieser müssen die Hersteller, die mit der Media Exklusiv GmbH zusammenarbeiten, jede einzelne Seite des Originals bis ins kleinste Detail erfassen. Dabei muss darauf geachtet werden, dass der Originalfarbton exakt getroffen wird, damit es hinterher zu keinerlei Abweichungen beim Druck kommen kann. Die Ausrüstung, die für die Dokumentation der Original-Handschrift benötigt wird, kostet in der Regel eine ganze Menge Geld und darf nur von Profis genutzt werden, besagt die Media Exklusiv Erfahrung.

    DIE EXAKTE NACHBILDUNG DES RICHTIGEN PAPIERS

    Damit das Faksimile dem Original auch wirklich bis ins kleinste Detail gleicht, ist die Wahl des richtigen Papiers entscheidend. Das ist allerdings gar nicht so einfach, da man im Mittelalter meist auf Pergament oder Papyrus geschrieben hatte und nicht nur die Art des Papiers, sondern auch die altersbedingte Qualität mit dem Original übereinstimmen muss. Die Partner der Media Exklusiv GmbH nutzen dafür eine eigene Verfahrenstechnik, durch die man der ursprünglichen Handschrift so nah wie möglich kommt.

    EIN LANGER WEG ZUM OPTIMALEN DRUCKERGEBNIS

    Für die Herstellung eines Faksimiles wird ein spezielles Druckverfahren genutzt, wobei für jeden Druckvorgang neue Druckplatten hergestellt werden müssen. Bis das Ergebnis einer Seite zufriedenstellend verläuft, kann es allerdings eine ganze Menge Druckversuche benötigen, erklären die Mitarbeiter von der Media Exklusiv GmbH. In der Regel wird die Druckplatte, mit der das endgültige Ergebnis erzielt wurde, nach erfolgreicher Fertigstellung der Faksimiles zerstört, damit gewährleistet werden kann, dass es sich bei den Media Exklusiv GmbH Faksimiles auch wirklich um limitierte Auflagen handelt.

    ZEHN JAHRE ARBEIT SIND KEINE SELTENHEIT

    Die Original-Handschriften sind oft auf der ganzen Welt verstreut, weshalb das Team, das zur Herstellung der Media Exklusiv GmbH Faksimiles beauftragt wurde, meist Monate, wenn nicht sogar Jahre im Ausland verbringen muss. Darüber hinaus können aufgrund des komplizierten Herstellungsprozesses manchmal bis zu zehn Jahre vergehen, bis ein Faksimile zufriedenstellend produziert wurde. Ein zeitlicher Aufwand, der sich auch im Preis der Faksimiles niederschlagen muss.

    MEDIA EXKLUSIV FAKSIMILES SIND SELTENE EXEMPLARE

    Die Media Exklusiv GmbH bietet nur Faksimiles an, die in streng limitierten Auflagen erhältlich sind. Wer ein Faksimile von Media Exklusiv erwirbt, kommt somit in den Besitz eines Kunstwerkes, dass es nur maximal hundertmal auf der ganzen Welt zu kaufen gibt. Aus diesem Grund und mit dem Hintergrund der kostspieligen Herstellung sind die Faksimiles oft nicht gerade günstig, ihren Preis aber allemal wert.

    WARUM SICH DER KAUF EINES FAKSIMILES LOHNT

    Der Kauf eines Faksimiles sollte nicht leichtfertig getätigt werden, raten die Experten von Media Exklusiv. Als Wertanlage sind die Buchkunstwerke nämlich eher nicht geeignet, da zwar kostbare Edelmetalle zur Herstellung verwendet werden, diese allerdings zu klein sind, um Rendite abzuwerfen. Für Sammler oder Wissenschaftler lohnt sich der Kauf daher aus anderen Gründen. So bieten Faksimiles die Möglichkeit, am Original zu arbeiten, ohne dass das Original dabei in Gefahr läuft, beschädigt zu werden. Darüber hinaus sichern die Media Exklusiv Faksimiles die Existenz der Originalhandschrift, denn selbst wenn diese im Laufe der Zeit verloren gehen sollte, bieten die Faksimiles immer noch einen würdigen Ersatz.

    ÜBER DIE RECHTSGÜLTIGKEIT EINES FAKSIMILES

    Ein Faksimile muss immer auch als solches gekennzeichnet sein und darf nicht fälschlicherweise als Original verkauft werden, erklären die Experten der Media Exklusiv GmbH. Hält man sich nicht an dieses Gesetz, so werden aus Faksimiles sehr schnell Fälschungen, die wiederum gesetzeswidrig sein können. Darüber hinaus wird in der Regel jedes Faksimile mit einem wissenschaftlichen Kommentarband versehen, der das Original erläutert und einordnet. Dieser Begleittext wird zwar nicht direkt im Faksimile mit abgedruckt, allerdings von seriösen Herstellern wie der Media Exklusiv GmbH ohne Aufforderung beigelegt.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Media Exklusiv GmbH
    Herr Marco Krause
    Am Anger 35
    33332 Gütersloh
    Deutschland

    fon ..: 05241 – 9951630
    web ..: https://media-exklusiv.com/
    email : info@media-exklusiv.com

    Die Media Exklusiv GmbH hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kulturschätze der Menschheit als Faksimile interessierten Liebhabern und Sammlern zugänglich zu machen. Durch unsere langjährige Erfahrung können wir Ihnen eine individuelle, fachkundige und kompetente Beratung garantieren und Ihnen exklusive und limitierte Faksimileausgaben einmalig schöner Prachthandschriften anbieten.

    Pressekontakt:

    Media Exklusiv GmbH
    Herr Marco Krause
    Am Anger 35
    33332 Gütersloh

    fon ..: 05241 – 9951630
    web ..: https://media-exklusiv.com/
    email : media-exklusiv@clickonmedia-mail.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    Media Exklusiv: Kunst zwischen Buchdeckeln

    veröffentlicht am 28. Mai 2022 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 3 x angesehen • News-ID 109512

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog