• Highlights:

    – Nano One schließt sein zweites von SDTC finanziertes Projekt erfolgreich ab.
    – Das Projekt wurde im Mai 2019 in die Wege geleitet und vor Kurzem wurde ein abschließender Betrag in Höhe von 803.000 CAD gewährt, woraus sich ein Gesamtförderbetrag von insgesamt 8,25 Mio. CAD ergibt.
    – Die Finanzmittel wurden in erster Linie für die Skalierung der One-Pot-Prozesstechnologie und die Erweiterung des Teams von Nano One mit dem Ziel der Herstellung von LFP- und NMC-Materialien eingesetzt.
    – Mit den Fördermitteln konnte auch die Anschaffung wichtiger Ausrüstung durch Nano One beschleunigt, die Entwicklung der M2CAM®-Technologie vorangebracht und die Kostenwettbewerbsfähigkeit seiner Prozesstechnologien validiert werden.

    21. August 2023, Vancouver, Kanada (TSX: NANO) (OTC: NNOMF) (Frankfurt: LBMB) / IRW-Press / – Nano One® Materials Corp. (Nano One oder das Unternehmen) ist ein CleanTech-Unternehmen mit patentierten Verfahren im Hinblick auf die Herstellung von aktivem Lithium-Ionen-Batterie-Kathodenmaterial (CAM), die sichere und widerstandsfähige Lieferketten ermöglichen, indem sie Kosten, Komplexität, Energieintensität und Umweltbelastung senken.

    Das Unternehmen freut sich mitzuteilen, dass es den abschließenden Betrag von 803.300 CAD von Sustainable Development Technology Canada (SDTC) und dem Innovative Clean Energy (ICE) Fund der Regierung von British Columbia erhalten hat. Damit ist das zweite SDTC-Projekt des Unternehmens abgeschlossen, und sein Erfolg führte zu einem dritten von SDTC finanzierten Projekt, das bereits im Februar 2023 angekündigt wurde und voraussichtlich weitere 10 Millionen CAD an nicht verwässernden Finanzmitteln bereitstellen wird.

    Die Unterstützung für das Projekt Scaling of Advanced Battery Materials von Nano One durch SDTC begann im Mai 2019 und endete im Januar 2023 mit einer staatlichen Fördersumme in Gesamthöhe von 8,25 Mio. CAD, wobei 5,25 Mio. CAD von SDTC und 3,00 Mio. CAD vom ICE Fund bereitgestellt wurden. Dieser abschließende Betrag in Höhe von 803.300 CAD umfasst eine einbehaltene Summe von 10 Prozent, die gewährt wird, sobald alle erfolgreichen Verpflichtungen und Berichtspflichten erfüllt sind.

    SDTC hat Nano One im Laufe der Jahre wichtige Unterstützung geleistet und uns maßgeblich ermöglicht, dorthin zu gelangen, wo wir heute sind, erklärte Dan Blondal, CEO von Nano One. Ihre Finanzierung für dieses Projekt lieferte die Mittel zur Umsetzung unserer Geschäftspläne und half dabei, zusätzliche Unterstützung von den Kapitalmärkten und von verschiedenen strategisch interessierten Parteien zu erhalten. Mit der Unterstützung durch SDTC und den ICE Fund haben wir unser Team vergrößert, unser Portfolio an geistigem Eigentum erweitert und unsere Verarbeitungstechnologie sowie unser Know-how optimiert. Wir glauben, dass wir sauberer, umweltfreundlicher und schlanker sein können als die in Asien verwendeten Methoden und gleichzeitig in Kanada, Nordamerika, Europa sowie der Indo-Pazifik-Region wettbewerbsfähig sind.

    Skalierung des One-Pot-Prozesses

    Das geförderte Projekt half Nano One, erhebliche Fortschritte bei der Skalierung seines One-Pot-Verfahrens für Lithium-Eisenphosphat (LFP) zu erreichen, insbesondere zur Vorbereitung auf die Pilot- und Industrieproduktion in seinen kürzlich erworbenen Werken in Candiac, Québec. Das Projekt ermöglichte 10-kg-Chargen des One-Pot-LFPs und mehr für die Bewertung durch Dritte, die wiederum zu Tests in der Candiac-Anlage des Unternehmens geführt haben, die mehr als 1.000 kg (1 Tonne) umfassen.

    Im Laufe des Projekts konnte das Team die Reaktionszeiten verkürzen, was zu Kostensenkungen und einer verbesserten Ausbeute führte. Das Team reduzierte auch die Investitions- und Betriebskosten im Zusammenhang mit dem One-Pot-Verfahren für LFP im Vergleich zu bestehenden LFP-Methoden und entwickelte ein umfassendes technologisch-ökonomisches LFP-Modell, welches das Vertrauen in Bezug auf umfangreiche Pilot- und Produktionsaktivitäten in seinem Werk in Candiac stärkte.

    Mit dem Projekt wurde auch die Entwicklung der innovativen Metal to Cathode Active Material (M2CAM)-Technologie von Nano One unterstützt, welche die Lieferkette vereinfacht und die Verwendung von Metallpulvern anstelle von umweltproblematischen Metallsulfaten ermöglicht. M2CAM zielt darauf ab, Abwasser und Sulfatabfälle kostengünstig zu eliminieren. Dies ist von zunehmendem strategischem Interesse in Nordamerika, Europa und anderen Regionen, in denen es Umweltstandards und den Bedarf nach einer Produktion von Lithium-Ionen-Batterie-Kathodenmaterial im zehnstelligen Millionen-Tonnen-Bereich gibt.

    Kelli Forster, Senior Vice President of People and Culture, erklärte: Die finanzielle Unterstützung durch SDTC und den ICE Fund hat es uns ermöglicht, branchenführende Experten mit wissenschaftlichen, technischen und wirtschaftlichen Erfahrungen zu gewinnen und zu binden. Wir verfügen über das erfahrenste LFP-Produktionsteam in Nordamerika, und durch die Kombination mit unserer innovativen Kultur schaffen wir die Voraussetzungen, um die Herstellung von Batteriematerialien in der Welt zu verändern. Ich bin stolz auf unser Team und freue mich auf das weitere Wachstum.

    Über Sustainable Development Technology Canada

    Bei SDTC unterstützen wir Unternehmen, die Außergewöhnliches leisten wollen.

    Von der Anschubfinanzierung über die Unterstützung bei der Ausbildung und das Peer-Learning bis hin zur Marktintegration setzen wir uns dafür ein, dass sich unsere kleinen und mittleren Unternehmen zu erfolgreichen Firmen entwickeln, die kanadische Arbeitnehmer von Küste zu Küste beschäftigen. Wir konzentrieren uns unermüdlich darauf, unsere Unternehmen dabei zu unterstützen, in einem zunehmend wettbewerbsorientierten Markt zu wachsen und zu expandieren.

    Die von uns finanzierten Innovationen tragen dazu bei, einige der drängendsten Umweltprobleme der Welt zu lösen: Klimawandel, Regeneration durch die Kreislaufwirtschaft und das Wohlergehen der Menschen in den Gemeinden, in denen sie leben, und in der natürlichen Umwelt, mit der sie interagieren.

    Über Innovative Clean Energy Fund

    Der Innovative Clean Energy (ICE) Fund ist ein Sonderkonto, das durch eine Abgabe auf bestimmte Energieverkäufe finanziert wird, um die Prioritäten der Provinz in den Bereichen Energie, Wirtschaft, Umwelt und Treibhausgasreduzierung zu unterstützen und den sauberen Energiesektor von British Columbia voranzubringen.

    Seit 2008 hat der ICE Fund rund 110 Millionen CAD zur Unterstützung von vorkommerziellen Projekten im Bereich der sauberen Energietechnologie, von Fahrzeugen mit sauberer Energie, von Forschung und Entwicklung sowie von Energieeffizienzprogrammen bereitgestellt. Am 13. März 2017 kündigte die Provinz eine Partnerschaft mit Sustainable Development Technology Canada an, um die Entwicklung vorkommerzieller Projekte und Technologien für saubere Energie zu unterstützen.

    Über Nano One®

    Nano One Materials Corp. (Nano One) ist ein Unternehmen für saubere Technologien mit einem patentieren, kohlenstoffarmen Verfahren zur Herstellung von kostengünstigen, leistungsstarken Lithium-Ionen-Batteriekathodenmaterialien. Es verfügt über strategische Kooperationen und Partnerschaften, unter anderem mit Automobilherstellern und strategischen Zulieferern wie BASF, Umicore und Rio Tinto. Die Technologie von Nano One ist anwendbar für Elektrofahrzeuge, Energiespeicher, und Unterhaltungselektronik, um Kosten und Kohlenstoffintensität zu senken und gleichzeitig die Umweltverträglichkeit zu verbessern.

    Das Unternehmen will seine Technologie als schlüsselfertige Produktionslösungen für Lizenz- und Joint-Venture-Partner und unabhängige Produktionschancen im Pilotversuch erproben und demonstrieren und wird dabei kanadische Experten, wichtige Mineralien, erneuerbare Energien und ein florierendes Ökosystem mit Zugang zu großen aufstrebenden Märkten in Nordamerika, Europa und dem indopazifischen Raum nutzen. Nano One hat zudem Fördermittel von SDTC und der kanadischen Regierung sowie der Regierung von British Columbia erhalten.

    Weitere Informationen finden Sie unter www.nanoone.ca.

    Firmenkontakt:
    Paul Guedes
    info@nanoone.ca
    +1 (604) 420-2041

    Vorsorglicher Hinweis und zukunftsgerichtete Aussagen

    Bestimmte hierin enthaltene Informationen können zukunftsgerichtete Informationen und zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze darstellen. Alle Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zu den zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung gehören unter anderem Aussagen in Bezug auf: die Ergebnisse von Meilensteinen, die im Rahmen des gemeinsam von SDTC und dem British Columbia ICE Fund finanzierten Projekt Scaling Advanced Battery Materials erreicht wurden; laufende und potenzielle künftige Kooperationen mit SDTC; laufende und künftige Kooperations- und Optimierungsforschungsprojekte; die zukünftigen Geschäftstätigkeiten und Strategien des Unternehmens; Mittelverwendung sowie künftige Investitionsausgaben und sonstige Ausgaben für bestimmte Tätigkeiten; die Nachfrage in der Industrie; die Fähigkeit, Mitarbeiter, Berater oder Consultants mit speziellen Fähigkeiten und Kenntnissen zu gewinnen; das Entstehen von Kosten; die Wettbewerbsbedingungen; die allgemeine Wirtschaftslage; die Absicht, das Geschäft, den Betrieb, die Einnahmen und die potenziellen Aktivitäten des Unternehmens auszubauen; die Funktionen und beabsichtigten Vorteile der Technologie, Lieferketten und Produkte von Nano One; die Entwicklung der Technologie und Produkte des Unternehmens; den Beginn der Kommerzialisierungsphase; künftige Partnerschaften und die erwarteten Vorteile der Partnerschaften des Unternehmens; Lizenzierungs-, Lieferketten- und Joint-Venture-Möglichkeiten sowie potenzielle Lizenzvereinbarungen des Unternehmens den Zweck der Erweiterung seiner Anlagen; die Skalierbarkeit der entwickelten Technologie; und die Umsetzung der Pläne des Unternehmens, die von Unterstützung und Zuschüssen abhängig sind. Im Allgemeinen sind zukunftsgerichtete Informationen an der Verwendung von Begriffen wie glauben, erwarten, vorhersagen, planen, beabsichtigen, fortsetzen, schätzen, können, werden, sollten, laufend, Ziel, potenziell oder Abwandlungen solcher Wörter und Phrasen oder an Aussagen, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse eintreten „werden“, erkennbar. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den aktuellen Meinungen und Schätzungen des Managements zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen, und stellen keine Garantie für zukünftige Ergebnisse oder Ereignisse dar. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Aktivitäten, Leistungen oder Errungenschaften des Unternehmens wesentlich von denjenigen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: den erfolgreichen Abschluss der laufenden und potenziellen künftigen Zusammenarbeit mit SDTC, dem British Columbia ICE Fund und den Konsortialpartnern; die allgemeinen und globalen wirtschaftlichen und aufsichtsrechtlichen Änderungen; die nächsten Schritte und die zeitgerechte Umsetzung der Geschäftspläne des Unternehmens; die Entwicklung der Technologie, Lieferketten und Pläne für den Bau und den Betrieb von Kathodenproduktionsanlagen; erfolgreiche aktuelle und zukünftige Kooperationen, die mit OEMs, Bergbauunternehmen oder anderen stattfinden können; die Umsetzung der Pläne des Unternehmens, die von Unterstützung und Zuschüssen abhängig sind; die Fähigkeit des Unternehmens, seine erklärten Ziele zu erreichen; die Kommerzialisierung der Technologie und der Patente des Unternehmen durch Lizenzen, Joint Ventures und unabhängige Produktion; die erwartete globale Nachfrage nach LFP-Batterien und das damit verbundene prognostizierte Wachstum; sowie andere Risikofaktoren, wie sie in Nano Ones Lagebericht (MD&A) und Jahresinformationsblatt vom 29. März 2023, beide für das am 31. Dezember 2022 endende Jahr, sowie in den jüngsten Wertpapiereinreichungen des Unternehmens, die unter www.sedar.com verfügbar sind. Obwohl das Management des Unternehmens versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen enthaltenen abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Die Leser werden daher darauf hingewiesen, dass zukunftsgerichtete Aussagen bzw. zukunftsgerichtete Informationen nicht verlässlich sind. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen oder zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, auf die hier verwiesen wird, es sei denn, dies ist nach den geltenden Wertpapiergesetzen erforderlich. Anleger sollten sich nicht in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Nano One Materials Corp.
    Tammy Gillis
    P.O. Box 11604 Suite 620 – 650 West Georgia St
    V6B 4N9 Vancouver, BC
    Kanada

    email : tammy.gillis@nanoone.ca

    Pressekontakt:

    Nano One Materials Corp.
    Tammy Gillis
    P.O. Box 11604 Suite 620 – 650 West Georgia St
    V6B 4N9 Vancouver, BC

    email : tammy.gillis@nanoone.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    Nano One schließt das zweite SDTC-Projekt erfolgreich ab und erhält einen abschließenden Förderbeitrag in Höhe von 803.000 CAD

    veröffentlicht am 21. August 2023 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 13 x angesehen • News-ID 122962

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog