• OSISKO INVESTIERT 9,8 MIO. C$ AUS 100 MIO. C$ AKTIENRÜCKKAUFPROGRAMM UND REDUZIERT VERSCHULDUNG UM 43 MIO. US$.

    (Montréal, 7. Januar 2019) Osisko Gold Royalties Ltd („Osisko“ oder die „Gesellschaft“) (OR: TSX & NYSE – www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298621) freut sich, mitteilen zu können, dass die Gesellschaft eine Erstinvestition zum Aktienrückkauf über 9,8 Mio. C$ für 849.480 Aktien im Rahmen des Normal Course Issuer Bid NCIB getätigt hat. Die Aktien werden eingezogen und vernichtet. Der Durchschnittspreis lag bei 11,56 C$ pro Aktie im Monat Dezember 2018 für die Aktienrückkäufe. Zusätzlich hat man 43 Mio. USD der revolvierenden Kreditfazilität zurückgezahlt („Schuldenrückzahlung“).

    Die Aktienrückkäufe wurden als Erstinvestition im Rahmen der bereits angekündigten Absicht des Unternehmens abgeschlossen bis zu 100 Mio. C$ für Aktienrückkäufe im Rahmen des NCIB bereitzustellen. Zur Erinnerung: Im Dezember 2018 gab Osisko bekannt, dass sie die Aktien des Unternehmens angesichts der aktuellen Marktbedingungen für eine attraktive Investitionsmöglichkeit hält und bereit ist, bis zu 100 Millionen US-Dollar für ihre NCIB einzusetzen.

    Die tatsächliche Anzahl der Stammaktien, die erworben werden können, und der Zeitpunkt dieser Käufe werden von der Gesellschaft festgelegt. Die Entscheidungen über den Kauf werden auf der Grundlage von Marktbedingungen, Aktienkurs, bestmöglicher Verwendung der verfügbaren liquiden Mittel und anderen Faktoren getroffen. Alle unter der NCIB der Gesellschaft erworbenen Wertpapiere werden storniert.

    Nach der Rückzahlung der Schulden sind zum 31. Dezember 2018 nur noch 30 Mio. C$ aus der revolvierenden Kreditfazilität des Unternehmens in Höhe von 350 Mio. C$ in Anspruch genommen worden, die über einen zusätzlichen, nicht gebundenen Rahmen von bis zu 100 Mio. $ verfügt (bei einer insgesamt verfügbaren Kreditgröße von 450 Mio. C$). Die Fazilität ist bis zum 14. November 2022 befristet und kann an jedem Jahrestag um ein Jahr verlängert werden.

    Sean Roosen, Vorstandsvorsitzender und Chief Executive Officer von Osisko, stellte fest: „Wir verwenden die von Pretium Exploration erhaltenen Erlöse in Höhe von 159,4 Mio. C$ für den Rückkauf des Gold- und Silberstreams von Brucejack aggressiv für unser Schuldenreduzierungsprogramm und sind weiterhin fest entschlossen, unsere Aktien angesichts des aktuellen Bewertungsniveaus zurückzukaufen, während wir gleichzeitig die finanzielle Flexibilität bewahren, um kurzfristige, Cashflow-generierende Wertschöpfungsmöglichkeiten zu verfolgen.

    Zum 31. Dezember 2018 verfügte Osisko über rund 1 Milliarde US-Dollar an liquiden Mitteln, Kreditfazilitäten und Investitionen in Aktien, die für den Erwerb von Streams und Lizenzgebühren zur Verfügung stehen.

    Über Osisko Gold Royalties Ltd.

    Osisko Gold Royalties Ltd. ist ein zwischengeschaltetes Edelmetall-Lizenzunternehmen, das sich auf Amerika konzentriert. Osisko hält ein auf Nordamerika fokussiertes Portfolio von über 130 Lizenzgebührabkommen, Streams und Edelmetallabnahmeverträgen. Das Portfolio von Osisko ist durch seine 5%ige Nettoschmelzabgabe auf die Canadian Malartic Mine, die die größte Goldmine Kanadas ist, abgesichert. Osisko besitzt auch ein Portfolio von börsennotierten Rohstoffunternehmen, darunter eine 16,7%ige Beteiligung an Osisko Mining Inc., eine 32,3%ige Beteiligung an Barkerville Gold Mines Ltd., eine 17,8%ige Beteiligung an Falco Resources Ltd. und eine 10,6%ige Beteiligung an Osisko Metals Incorporated.

    Osisko ist nach dem Recht der Provinz Québec gegründet und hat seinen Hauptsitz in der 1100 avenue des Canadiens-de-Montréal, Suite 300, Montréal, Québec, H3B 2S2.

    Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Osisko Gold Royalties:

    Joseph de la Plante
    Vizepräsident, Unternehmensentwicklung
    Tel. (514) 940-0670
    jdelaplante@osiskogr.com

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    Zukunftsgerichtete Aussagen
    Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung können als „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne der geltenden kanadischen und US-amerikanischen Wertpapiergesetze angesehen werden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen erfordern von Osisko naturgemäß bestimmte Annahmen und beinhalten bekannte und unbekannte Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit enthalten sind. Zukunftsgerichtete Aussagen sind keine Garantie für die Leistung. Diese zukunftsgerichteten Aussagen können, sind aber nicht beschränkt auf die beabsichtigte Verwendung der von Pretium Exploration erhaltenen Erlöse, einschließlich der Flexibilität, kurzfristig Cashflow-generierende Wertschöpfungsmöglichkeiten zu verfolgen, und der Investitionsmöglichkeiten im Zusammenhang mit den Stammaktien des Unternehmens. Wörter wie „kann“, „wird“, „würde“, „könnte“, „erwartet“, „glaubt“, „plant“, „antizipiert“, „beabsichtigt“, „schätzt“, „fortsetzt“ oder die negative oder vergleichbare Terminologie sowie Begriffe, die in der Zukunft üblicherweise verwendet werden, und die bedingten, sollen zukunftsgerichtete Aussagen identifizieren. Informationen, die in zukunftsgerichteten Aussagen enthalten sind, basieren auf bestimmten wesentlichen Annahmen, die bei der Erstellung eines Abschlusses oder einer Prognose oder Projektion zugrunde gelegt wurden, einschließlich der Wahrnehmung historischer Trends durch das Management, aktueller Bedingungen und erwarteter zukünftiger Entwicklungen sowie anderer Faktoren, die unter den gegebenen Umständen als angemessen erachtet werden. Osisko hält seine Annahmen auf der Grundlage der derzeit verfügbaren Informationen für angemessen, warnt den Leser jedoch davor, dass sich seine Annahmen über zukünftige Ereignisse, von denen viele außerhalb der Kontrolle von Osisko liegen, letztendlich als falsch erweisen könnten, da sie Risiken und Unsicherheiten unterliegen, die Osisko und sein Geschäft betreffen.

    Weitere Informationen zu diesen und anderen Faktoren und Annahmen, die den in dieser Pressemitteilung gemachten zukunftsgerichteten Aussagen zugrunde liegen, finden Sie im Abschnitt „Risikofaktoren“ im jüngsten Jahresinformationsformular von Osisko, das bei den kanadischen Wertpapierkommissionen eingereicht und elektronisch unter Osiskos Emittentenprofil auf SEDAR unter www.sedar.com und bei der U.S. Securities and Exchange Commission verfügbar ist und elektronisch unter Osiskos Emittentenprofil auf EDGAR unter www.sec.gov. verfügbar ist. Die hierin dargelegten zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die Erwartungen von Osisko zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung wider und können nach diesem Zeitpunkt geändert werden. Osisko lehnt jegliche Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderweitig, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Osisko Gold Royalties Ltd.
    Jochen Staiger
    1100, av. des Canadiens-de-Montreal
    H3B 2S2 Montreal, QC
    Kanada

    email : info@resource-capital.ch

    Pressekontakt:

    Osisko Gold Royalties Ltd.
    Jochen Staiger
    1100, av. des Canadiens-de-Montreal
    H3B 2S2 Montreal, QC

    email : info@resource-capital.ch


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    Osisko investiert 9,8 Mio. C$ aus 100 Mio.C$ Aktienrückkaufprogramm und reduziert Verschuldung um 43 Mio. US$

    veröffentlicht am 8. Januar 2019 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 6 x angesehen • News-ID 68718

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog