• www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/49216/IRW17.001.png

    Alles deutet auf eine sensationelle, riesige Gold-Entdeckung hin: Foto eines Bohrkerns aus der Stargate Anomalie mit einem Bleistiftmagneten, der durch Magnetit abgelenkt wird, der in Greenstone mit Epidot-Alteration disseminiert vorkommt.

    Heute veröffentlichte Ximen Mining Corp. (TSX.V: XIM; Frankfurt: 1XMA / WKN: A2JBKL) einen erfreulichen Fortschrittsbericht über die erste Tiefenbohrung in der Stargate Anomalie – ein neu entdecktes, aussergewöhnlich grosses Zielgebiet auf dem Gold Drop Grundstück.

    Am 19. Oktober hatte die Bohrung eine Tiefe von 658 m erreicht und Mineralisation wurde erfolgreich durchschnitten. Insbesondere ist Magnetit-Vererzung deutlich im Bohrkern zu erkennen, die nach 479 m begann und sich mit kurzen Unterbrechungen bis mindestens 577 m Tiefe fortsetzt.

    Die veröffentlichten Bohrkernfotos sehen sehr vielversprechend aus. Die Bohrung ist weiterhin im Gange und wird solange fortgeführt, bis keine Mineralisation mehr erkennbar ist, da die bisherigen Erkenntnisse darauf hindeuten, dass die Mineralisation zunimmt.

    Lange Bohrabschnitte mit Magnetit in Bohrkernen zu sehen ist höchst erfreulich, weil Magnetit ein signifikantes Wirtsmineral von Gold sein kann und magnetitreiche Systeme potentielle Ziele für Gold-Exploration und -Abbau sind.

    Der vollständige Report kann mit folgenden Links eingesehen werden:

    Webversion: www.rockstone-research.com/index.php/de/research-reports/5551-Jackpot-in-Sicht-Mehr-als-100-m-lange-Vererzung-entdeckt,-Dimensionen-noch-nicht-absehbar,-Bohrung-laeuft-weiter

    PDF: www.rockstone-research.com/images/PDF/Ximen17de.pdf

    Ximen Mining in Kanada:
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/49216/IRW17.002.png

    Link zum aktualisierten Chart von Ximen Mining Corp. an der Heimatbörse TSX-Venture, Kanada (15 min. verzögert): schrts.co/nVvegNqV
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/49216/IRW17.003.png

    Ximen Mining an der Tradegate/Deutschland:
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/49216/IRW17.004.png

    Kontakt für Rückfragen:
    Stephan Bogner (Dipl. Kfm., FH)
    Rockstone Research
    8260 Stein am Rhein, Schweiz
    Tel.: +41-44-5862323
    Email: info@rockstone-research.com
    Web: www.rockstone-research.com

    Disclaimer: Bitte lesen Sie den vollständigen Disclaimer im vollständigen Research Report als PDF, da fundamentale Risiken und Interessenkonflikte vorherrschen. Der Autor, Stephan Bogner, wird von Zimtu Capital Corp. bezahlt, wobei Teil der Aufgaben des Autors ist, über Unternehmen zu recherchieren und zu schreiben, in denen Zimtu investiert ist. Während der Autor möglicherweise nicht direkt von dem Unternehmen, das analysiert wird, bezahlt und beauftragt wurde, so würde der Arbeitgeber des Autors, Zimtu Capital, von Aktienkursanstiegen bei Ximen Mining Corp. profitieren. Darüberhinaus besitzt der Autor Wertpapiere von Ximen Mining Corp., GGX Gold Corp., Golden Dawn Minerals Inc. und Zimtu Capital Corp., und würde somit von Aktienkursanstiegen ebenfalls profitieren. Ximen Mining Corp. bezahlt Zimtu Capital Corp. für die Erstellung und Verbreitung von Reports und Unternehmensnachrichten. Quellennachweise: Siehe PDF.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Rockstone Research
    Stephan Bogner
    Stein am Rhein
    8260 Stein am Rhein
    Schweiz

    email : stephan.bogner@gmail.com

    Pressekontakt:

    Rockstone Research
    Stephan Bogner
    Stein am Rhein
    8260 Stein am Rhein

    email : stephan.bogner@gmail.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    Rockstone Resarch zu Ximen: Jackpot in Sicht: Mehr als 100 m lange Vererzung entdeckt, Dimensionen noch nicht absehbar, Bohrung läuft weiter

    veröffentlicht am 24. Oktober 2019 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 2 x angesehen • News-ID 76988

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog