• Vancouver (British Columbia), 9. November 2020. Sassy Resources Corporation (CSE: SASY, FWB: 4E7) (Sassy oder das Unternehmen) freut sich, die Notierung seiner Stammaktien an der Frankfurter Wertpapierbörse (FWB) und der Stuttgarter Wertpapierbörse (SWB) unter dem Kürzel 4E7 bekannt zu geben.

    Die Frankfurter Wertpapierbörse ist gemessen am Umsatz und den Wertpapiergeschäften der drittgrößte organisierte Börsenhandelsmarkt der Welt. Angesichts von über 3.000 internationalen Unternehmen, die an der Börse Frankfurt notiert sind, und Investoren, die direkt mit der FWB verbunden sind, repräsentiert die FWB 35 Prozent des globalen Investitionskapitals.

    Die Aktien des Unternehmens notieren nun an der Canadian Securities Exchange (CSE), der Frankfurter Wertpapierbörse (FWB) und der Stuttgarter Wertpapierbörse (SWB). Sassy geht davon aus, dass die Notierungen in Frankfurt und Stuttgart dazu beitragen werden, die Marktliquidität zu erhöhen und institutionellen und privaten Anlegern in ganz Europa die Investition in das Unternehmen zu erleichtern. Diese Notierungen haben keinen Einfluss auf die Gesamtzahl der ausstehenden Stammaktien des Unternehmens.

    Mark Scott, President und CEO von Sassy, sagte: Wir freuen uns, dass Sassy abgesehen von der CSE jetzt auch an der FWB und der SWB notiert. Dies wird die Attraktivität und Zugänglichkeit von Sassy für eine größere, globalere Community potenzieller institutioneller und privater Anleger erhöhen. Dies wird unsere Aktionärsbasis erweitern und die bereits starke Liquidität von Sassy weiter verbessern.

    Investor-Relations-Abkommen hinsichtlich Kommunikation in Europa

    Sassy freut sich auch bekannt zu geben, dass es mit der Star Finance GmbH (Star Finance), einem in der Schweiz ansässigen Unternehmen, ein Investor Relations-Abkommen hinsichtlich Unternehmenskommunikations-Dienstleistungen in Europa unterzeichnet hat. Star Finance unterhält Niederlassungen in Steinhausen (Schweiz) und Köln (Deutschland).

    Star Finance wird geführt von Michael Adams, einem erfahrenen Kommunikationsexperten, der seit über 15 Jahren kanadische Aktiengesellschaften bei der Erreichung breiter Investorenschichten unterstützt, vor allem in Deutschland und im deutschsprachigen Raum in Europa. Star Finance besitzt und betreibt unter anderem zwei etablierte, auf Investitionen ausgerichtete Finanzwebsites und bietet seinem Publikum Informationen über Investitionsmöglichkeiten über E-Mail-Newsletter, Websites und verschiedene Social-Media-Kanäle in Form von schriftlichen Artikeln und Videoinhalten.

    Das Investor-Relations-Abkommen sieht die Vorstellung des Unternehmens an das Netzwerk, das Publikum und die Abonnenten von Star Finance vor, sowie bestimmte Markenbildungs-, Vertriebs-, Marketing- und Investor-Relations-Dienstleistungen für das Unternehmen. Die Vereinbarung mit Star Finance unterliegt einer Genehmigung der CSE. Die Vereinbarung weist eine Laufzeit von zunächst sechs Monaten auf und wird voraussichtlich am oder um den 15. November 2020 beginnen. Die Kosten belaufen sich auf 6.000 Euro pro Monat und mögliche Vorauszahlungsrabatte stehen wahlweise zur Verfügung.

    Das Unternehmen beabsichtigt, Star Finance Aktienoptionen (die Optionen) zu gewähren, die ausgeübt werden können, um insgesamt 150.000 Stammaktien zu erwerben (vorbehaltlich der üblichen Einschränkungen und der behördlichen Genehmigung). Star Finance und/oder dessen Tochtergesellschaften besitzen zurzeit keine anderen Wertpapiere des Unternehmens. Star Finance könnte jedoch von Zeit zu Zeit privat oder auf andere Weise Wertpapiere des Unternehmens auf dem Markt erwerben oder veräußern, sofern die Umstände oder Marktbedingungen dies rechtfertigen. Star Finance ist von Sassy Resources Corp. unabhängig und unterhält keine weiteren Beziehungen zum Unternehmen, ausgenommen im Rahmen des Abkommens.

    Webinar-Konferenz von Sassy

    Sassy hat für Donnerstag, den 12. November 2020, um 13:15 Uhr PST (16:15 Uhr EST) eine Webinar-Konferenz für Investoren mit CEO Mark Scott und VP Exploration Ian Fraser arrangiert. Investoren müssen sich für diese Veranstaltung zuvor über die Website des Unternehmens registrieren.

    Revidierte, endgültige Zahlen der Privatplatzierung und Ausübung von Warrants

    Das Unternehmen gibt bekannt, dass es hinsichtlich seiner Pressemitteilung vom 3. November 2020 weitere 207.222 Einheiten zu einem Preis von 0,90 Dollar (zusätzliche Bruttoeinnahmen von 186.500 Dollar) emittiert hat. Jede Einheit besteht aus einer Stammaktie und einem halben übertragbaren Warrant, wobei jeder ganze Warrant innerhalb von zwei Jahren zu einem Preis von 1,25 Dollar pro Aktie ausgeübt werden kann, vorbehaltlich der Bestimmungen hinsichtlich eines vorgezogenen Verfalls, die in der Pressemitteilung des Unternehmens vom 3. November 2020 beschrieben sind.

    Das Unternehmen zahlte Vermittlungsprovisionen in Höhe von 11.479,99 Dollar und emittierte 12.756 Vermittler-Warrants an Canaccord Genuity Corp. und Leede Jones Gable Inc. Die Vermittler-Warrants können innerhalb von zwei Jahren zu einem Preis von 0,90 Dollar pro Vermittler-Warrant ausgeübt werden, vorbehaltlich der Bestimmungen hinsichtlich eines vorgezogenen Verfalls.

    Das Unternehmen wird die Nettoeinnahmen als allgemeines Betriebskapital verwenden. Alle emittierten Wertpapiere unterliegen einer vorgeschriebenen Haltefrist von vier Monaten.

    Das Unternehmen brachte im Rahmen der zweiten Tranche seiner nicht vermittelten Privatplatzierung durch die Emission von 1.483.666 Einheiten zu einem Preis von 0,90 Dollar pro Einheit und 58.800 Flow-through-Einheiten zu einem Preis von 1,20 Dollar pro Flow-through-Einheit Einnahmen in Höhe von insgesamt 1.405.860 Dollar auf.

    Der überzeichnete monetäre Anteil der Privatplatzierung zu einem Preis von 0,90 Dollar brachte durch die Emission von 3.062.294 Einheiten Bruttoeinnahmen in Höhe von 2.756.064 Dollar ein. Der Flow-through-Anteil der Privatplatzierung zu einem Preis von 1,20 Dollar brachte durch die Emission von 1.433.800 Flow-through-Einheiten Bruttoeinnahmen in Höhe von 1.720.561 Dollar ein.

    Das Unternehmen brachte damit in beiden Tranchen der Privatplatzierung Bruttoeinnahmen in Höhe von insgesamt 4.476.625 kanadischen Dollar auf.

    Darüber hinaus hat Sassy, wie in der Pressemitteilung des Unternehmens vom 3. November 2020 beschrieben, seit der ersten Notierung des Unternehmens an der CSE am 17. August 2020 Einnahmen in Höhe von 842.475 Dollar aus der Ausübung von Warrants erhalten. Insgesamt haben die Privatplatzierungsfinanzierung und die Ausübung von Warrants zum 3. November 2020 seit der Börsennotierung des Unternehmens vor weniger als drei Monaten über 5,3 Millionen Dollar in den Kassenstand von Sassy eingebracht.

    Alle Dollar-Angaben in dieser Pressemitteilung sind in kanadischen Dollar ausgedrückt.

    Über Sassy Resources Corporation

    Sassy Resources ist ein Ressourcenunternehmen im Explorationsstadium, das sich zurzeit mit der Identifizierung, dem Erwerb und der Exploration von hochgradigen Edelmetall- und Basismetallprojekten in Nordamerika beschäftigt. Sein Hauptaugenmerk ist zurzeit auf das Gold-Silber-Projekt Foremore gerichtet, das sich im Eskay Camp, Liard Mining Division, im Herzen des produktiven Goldenen Dreiecks im Nordwesten von British Columbia befindet.

    Kontaktinformationen:

    Mark Scott
    Chief Executive Officer & Director
    +1.204.939.1957
    info@sassyresources.ca

    Terry Bramhall
    Sassy Resources – Corporate Communications/IR
    +1.604.833.6999 (Mobil)
    +1.604.675.9985 (Festnetz)
    terry.bramhall@sassyresources.ca

    Michael Adams
    Geschäftsführer – Star Finance GmbH
    info@star-finance.eu

    DIESE MELDUNG IST NICHT ZUR VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN ODER ZUR VERTEILUNG AN U.S. NEWSWIRE-DIENSTE BESTIMMT UND STELLT KEIN ANGEBOT DER HIERIN BESCHRIEBENEN WERTPAPIERE DAR

    Die CSE hat den Inhalt dieser Pressemitteilung weder genehmigt noch abgelehnt. Weder die CSE noch sein Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der CSE definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

    Die Wertpapiere, auf die in dieser Pressemitteilung Bezug genommen wird, wurden und werden nicht gemäß dem United States Securities Act von 1933 in seiner aktuellen Fassung registriert und dürfen ohne eine US-Registrierung oder eine entsprechende Befreiung von den Registrierungsanforderungen in den USA weder in den USA noch an US-Personen angeboten oder verkauft werden.

    Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren noch eine Aufforderung zur Abgabe von Angeboten zum Kauf von Wertpapieren dar. Jedes öffentliche Angebot von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten muss mittels eines Prospektes erfolgen, der detaillierte Informationen über das Unternehmen und das Management sowie Jahresabschlüsse enthält.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch). in der der Originaltext veröffentlicht wird. ist die offizielle. autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt. die Richtigkeit. die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com. www.sec.gov. www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Sassy Resources Corporation
    Mark Scott
    804-750 West Pender Street
    V6C 2T7 Vancouver, BC
    Kanada

    email : mark.scott@sassyresources.ca

    Pressekontakt:

    Sassy Resources Corporation
    Mark Scott
    804-750 West Pender Street
    V6C 2T7 Vancouver, BC

    email : mark.scott@sassyresources.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    Sassy Resources notiert jetzt auch an der Börse Frankfurt, beauftragt europäischen Investor-Relations-Dienstleister und erhöht endgültige Privatplatzierung auf insgesamt 4,5 Mio. $

    veröffentlicht am 9. November 2020 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 1 x angesehen • News-ID 87967

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog