• Das ist ein verständlicher Wunsch, in diesen Zeiten aber nicht einfach zu bewerkstelligen.

    Ein bekannter und erfolgreicher Rohstoffinvestor und Milliardär, Dr. Thomas Kaplan, hat da seine eigenen Ansichten. Kunstwerke von Rembrandt und der Schutz von Großkatzen liegen ihm am Herzen und auch Gold. Geld, so Kaplan, macht man nicht, indem man etwas produziert, sondern indem man etwas zu einem hohen Preis verkauft. Zuvor muss kostengünstig gekauft und vorausschauend gehandelt werden.

    In einem Interview im letzten Herbst erklärte Kaplan, dass sich nach seiner Meinung Gold in einem langfristigen Bullenmarkt befindet. Und Gold sei der am meisten unterbewertete Trade an den weltweiten Finanzmärkten. Dies sei allein schon auf die niedrigeren Gehalte in den Projekten und die immer seltener werdenden hochgradigen Liegenschaften zurückzuführen. Aktuell kommt die enorme Verschuldung vieler großer Volkwirtschaften und die abwertenden Fiat-Währungen dazu. Zudem ist Gold verursacht durch die Pandemie stärker in den Fokus der Anleger gelangt. Dazu zählen auch viele neue Goldanleger.

    So prognostizierte der Milliardär bereits Ende letzten Jahres einen Goldpreis von 3.000 bis 5.000 US-Dollar je Feinunze Gold. In 2015, als Gold nur etwas mehr als 1.000 US-Dollar je Unze kostete, hatte Kaplan sich zusammen mit einem Partner günstig im Goldgeschäft eingekauft. Günstig einkaufen und später – denn Gold ist eine mittel- bis langfristige Anlage – Gewinne einstreichen, ein schönes Ziel. Daher sollte der Blick auch immer auf Goldunternehmen gerichtet sein. Etwa auf Aguila American Gold oder Ximen Mining.

    Aguila American Gold – https://www.youtube.com/watch?v=CAqC5u63cpM – besitzt mit dem großen Wusa-Gold-Silber-Projekt in Oregon die einmalige Gelegenheit ein großes Stück Land mit mehreren Hinweisen auf epithermale Goldmineralisierungen zu explorieren.

    Ximen Mining – https://www.youtube.com/watch?v=RMB9pq3_w8w – besitzt in British Columbia zwei hochwertige Goldprojekte. Auch ein Silberprojekt gehört zum Portfolio.

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    Vermögen erhalten und vermehren

    veröffentlicht am 14. Mai 2021 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 1 x angesehen • News-ID 95600

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog