• Weihnachten ist nicht nur die Zeit der Besinnung und der Geschenke, sondern auch der Verpackungen. Vor allem in Betrieben fällt davon jede Menge an.

    BildWas tun mit all dem Verpackungsmüll, das ist in Zeiten von boomendem Versandhandel nicht mehr nur zur Weihnachtszeit ein Thema – und schon lange nicht mehr nur für Privatpersonen. Auch in Betrieben fällt wesentlich mehr Verpackung an, sei es durch Online Einkäufe, die vor der Pandemie noch selbst erledigt wurden oder auch durch die eigene Umstellung auf Versand. Denn auch Kartons und Kuverts werden verpackt geliefert – wieder ein Müllfaktor mehr.

    Das Zauberwort, dem Müllberg Herr zu werden, lautet Müllpressen. Durch sie kann der Müll sowohl für die Lagerung als auch in der Folge für den Abtransport möglichst platzsparend gepresst werden und spart somit nicht nur Nerven, sondern auch Kosten. Und wo weniger Müllvolumen anfällt, fällt auch der CO2 Abdruck kleiner aus. Das österreichische Unternehmen Roither Maschinenbau GmbH stellt unter dem Markennamen Austropressen hochwertige Müllpressen und Ballenpressen für jede Art von Abfall her, von der Aludose über Papier und Karton bis hin zum Sondermüll. Die Produkte zeichnen sich durch besonders hohe Wirtschaftlichkeit aus und sind für jede Betriebsgröße zu haben, denn Müllmengen zu reduzieren lohnt sich bereits für kleine Betriebe.

    Seit über 40 Jahren widmet man sich bei Austropressen der Thematik Müllentsorgung und kann hier sowohl auf einen reichen Erfahrungsschatz als auch auf Kunden aus alter Welt blicken – Unternehmen in über 40 Ländern der Erde werden mit Austropressen Müllpressen beliefert. Neben speziellen Pressen für Kartonagen oder Schaumstoffe, Kunststoffe oder Metalle wurden eigene Pressen für Betriebe mit gemischtem Restmüll entwickelt, die sauber und geruchlos arbeiten und den Müll mit einem speziellen Presssystem verdichten und verpacken. Die durch wesentlich geringere Abfallmengen gesunkenen Kosten sprechen für sich.

    Interessierte Kunden können sich bezüglich der verschiedenen Müllpressen auf der Website des Unternehmens unter www.austropressen.com ausführlich informieren.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Roither Maschinenbau GesmbH
    Herr Franz Friedrich Roither
    Industriegebiet 11
    4863 Seewalchen
    Österreich

    fon ..: +43 (0)7662/8218
    fax ..: +43 (0)7662/8218 21
    web ..: http://www.austropressen.com/
    email : office@austropressen.com

    Seit 1973 stellt der Familienbetrieb Roither Maschinenbau GmbH unter dem Markennamen Austropressen hochwertige Müllpressen, Abfallpressen, Dosenpressen, Papierpressen und sonstige Anlagen her. Für maßgefertigten Entsorgungslösungen für jeden Einsatzort sowie unterschiedlichste Materialien ist Roither Maschinenbau GmbH Ihr Experte.

    Innovationen und Produktkompetenz sind bei Austropressen die Basis, auf der höchste Qualität, modernste Technologie und Dauerhaftigkeit sicher realisiert werden. Unsere jahrzehntelange Erfahrung garantiert, dass unzählige Betriebe aus aller Welt zufriedene Austropressen-Kunden sind.

    Wir sind Spezialist in jedem Gebiet der Abfallwirtschaft – seit 40 Jahren und in über 40 Ländern.

    Pressekontakt:

    Roither Maschinenbau GesmbH
    Herr Franz Friedrich Roither
    Industriegebiet 11
    4863 Seewalchen

    fon ..: +43 (0)7662/8218
    web ..: http://www.austropressen.com/
    email : presse@romanahasenoehrl.at


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    Alle Jahre wieder: Wohin mit dem Müll?

    veröffentlicht am 26. Dezember 2021 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 2 x angesehen • News-ID 104605

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog