• Ein alter Schafstall wird zum Esstisch? Ein ausgedientes Möbelstück zur Wandverkleidung? Und all das sieht wunderschön aus? Ein Unternehmen aus Österreich macht es möglich.

    BildAlte Möbelstücke, Hausfassaden oder Reste von Scheunen und Ställen – ein jeder hat vermutlich bereits davon gehört, dass aus all diesen Resten ein wunderbarer Rohstoff entstehen kann: Altholz. Doch wie funktioniert das genau mit dem alten Holz im neuen Glanz? Bei Uniwood, dem Experten für Altholz, kann man dazu Auskunft geben.

    „Wir kaufen das alte Holz, Abbruchholz von Scheunen oder Häusern, aus Österreich, Bayern, Kroatien und Tschechien. Bei uns wird das Altholz von Hand gehackt und erhält dadurch seinen ganz besonderen Look. Bevor das Holz aber in die Verarbeitung geht, muss geprüft werden, ob es frei von Anstrichen, Lacken oder Altöl ist, denn das ist mit freiem Auge nicht erkennbar. Holz, das so behandelt worden ist, egal, wie lange das her ist, sollte man nicht in Innenräumen verwenden“, erklärt Peter Stelzhammer, Gründer und Geschäftsführer von Uniwood.

    Gemeinsam mit dem Technologie- und Innovationsmanagement (TIM) und dem Linzer Forschungszentrum Recendt konnte man im Unternehmen eine Methode entwickeln, um dies zu prüfen. Dazu muss eine kleine Schicht von der Oberfläche des Holzes entnommen werden. Dieses wird dann mittels Infrarotspektroskopie-Messung untersucht. Die Prüfungen können direkt am Firmenstandort in Eberschwang durchgeführt werden.

    Besteht das Holz den Test, so wird es zu Altholz-Dreischichtplatten, Fußböden oder Holz für Möbel verarbeitet. Abnehmer des nun kostbaren Rohstoffes sind vor allem Tischler, Architekten und Innenausstatter, die die Schönheit des alten Holzes zu schätzen und auch zu verarbeiten wissen.
    Mehr Informationen, sowohl zum Holz als auch zur Prüfmethode, gibt es auf der Website des Unternehmens unter www.uniwood.eu.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Uniwood GmbH Altholzmanufaktur
    Herr Peter Stelzhammer
    Eberschwang 81
    4906 Eberschwang
    Österreich

    fon ..: +43 (0) 7753/35853
    fax ..: +43 (0) 7753/ 35854
    web ..: https://www.uniwood.eu
    email : office@uniwood.at

    In der Verarbeitung und Vermarktung von echtem Altholz ist die „Uniwood Altholzmanufaktur“ ein Vorreiter am Markt. Zur Produktpalette zählen Dreischichtplatten, Einschichtplatten, Schnittware, Türblätter, Türfriese, Fußböden, Wandverkleidungen, Fensterkantel und Möbel.

    Die technisch ausgereiften Altholzprodukte von Uniwood richten sich speziell an Händler, Tischler und Architekten mit Gespür für hochwertige und einzigartige Materialien.

    Pressekontakt:

    Uniwood GmbH Altholzmanufaktur
    Herr Peter Stelzhammer
    Eberschwang 81
    4906 Eberschwang

    fon ..: +43 (0) 7753/35853
    web ..: https://www.uniwood.eu
    email : presse@romanahasenoehrl.at


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    Altholz: Die Schönheit des Details

    veröffentlicht am 24. Mai 2020 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 2 x angesehen • News-ID 82704

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog