• Eine Mutter begibt sich in Hanna Karthés „Blumen der Hölle“ auf die hoffnungslose Suche nach ihrer Tochter.

    BildElisabeth, die Protagonistin dieses neuen Romans aus der Zeit des Nationalsozialismus, ist der Hölle entkommen. Doch das Martyrium holt sie bei der Rückkehr in ihre Heimatstadt Magdeburg schnell wieder ein. Sie muss das Schreckliche hinnehmen: Sie hatte keine Familie mehr. Der Einzige, der ihr geblieben ist, ist Alex aus dem früheren Freundeskreis und der Zeit, bevor Satan über Deutschland kam und alles kurz und klein hieb. Mit ihm macht sie sich auf die schier hoffnungslose Suche nach ihrer Tochter, die sie im Schutz der Anonymität zurückgelassen hatte, als sie und ihr Mann Hans einem Befehl folgen und gehen mussten. Doch wie kann sie ein Kind, das damals noch zu jung war, um seinen eigenen Namen zu kennen oder gar auszusprechen, wieder finden?

    Bei den Nachforschungen begegnet sie im Verlauf des Romans „Blumen der Hölle“ von Hanna Karthé einer ungewöhnlichen Frau namens Minni Tauber. Dieser Charakter wird den Lesern des Romans „Steinzeit“ (auch via tredition bestellbar) bekannt sein. Vorkenntnisse aus dem vorherigen Roman der Autorin sind nicht notwendig, aber können die Lektüre dieses Romans sehr bereichern. Wer gerne noch mehr aus der Feder von Hanna Karthé lesen möchte, der kann via tredition auch das dritte Buch „Für den Himmel nicht geeignet“ bestellen.

    „Blumen der Hölle“ von Hanna Karthé ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-26711-4 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online“Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto-De Giovanni
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
    web ..: https://tredition.de
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto-De Giovanni
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    web ..: https://tredition.de
    email : presse@tredition.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    Blumen der Hölle – Eine dramatische Liebesgeschichte

    veröffentlicht am 14. Juni 2021 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 4 x angesehen • News-ID 96829

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog