• Cameo Cobalt meldet Explorationspläne im Gold-Konzessionsgebiet Big Mac für das Jahr 2019

    Vancouver, British Columbia – 28. Januar 2019 – Cameo Cobalt Corp. (TSX Venture: CRU) (OTC: CRUUF) (FWB: SY7N) (das Unternehmen oder Cameo) freut sich, den aktuellen Stand für sein zu 100 % unternehmenseigenes Goldprojekt Big Mac zu melden. Das Goldprojekt Big Mac besteht aus 12 Mineralkonzessionen, die in drei Landblöcke aufgegliedert sind, und ist das größte Konzessionspaket, das an das Goldprojekt Forrest Kerr von Aben Resources angrenzt.1

    Im Jahr 2018 veröffentlichte Aben Resources Bohrergebnisse zu seinem Goldprojekt Forest Kerr1, die 62,4 Gramm Gold pro Tonne über 6,0 Meter in einem Abschnitt mit 38,7 Gramm Gold pro Tonne über 10,0 Meter umfassten (siehe Pressemitteilung von Aben Resources vom 9. August 2018). Das Goldprojekt Big Mac ist bemerkenswert, da es nicht nur den Großteil des Goldprojekts Forrest Kerr1 umgibt, sondern auch umfassende Gebiete einschließt, die früher von Barrick Gold gehalten wurden.

    Die bereits von Barrick erkundeten Zonen sind für das Goldprojekt Big Mac von besonderer Bedeutung, da sie sich in einem vergleichbaren geologischen Umfeld wie die Zonen Carcass Creek und Boundary befinden,1 in denen Aben Resources vor kurzem Bohrungen durchgeführt hat. Die historisch von Barrick erkundeten Zonen in Big Mac befinden sich innerhalb des Vulkangesteins der Hazelton-Gruppe östlich der regionalen Verwerfungsstruktur von Forrest Kerr und in der Nähe der Kontaktfläche mit dem darunter liegenden Vulkangestein der Stuhini-Gruppe, einer bedeutenden regionalen Kontrolle sämtlicher größeren Mineralvorkommen des Bezirks Golden Triangle (auch bekannt als The Red Line, vorgestellt. von Nelson und Kyba, 20142).

    Aben Resources meldete vor kurzem unter anderem die Entdeckung einer mineralisierten Zone an der südlichen Grenze, 1,5 Kilometer südlich der Zone an der nördlichen Grenze seines Projekts Forrest Kerr1 im Golden Triangle von British Columbia (siehe Pressemitteilung von Aben Resources vom 23. August 2018).

    Das Goldprojekt Big Mac von Cameo verfügt an der östlichen und westlichen Seite über mehr als 30 Kilometer gemeinsame Grenzen mit dem Goldprojekt Forrest Kerr von Aben Resources Ltd.1 Das Goldprojekt Big Mac liegt ferner genau nördlich des Projekts E&L von Garibaldi Resources Ltd.1 und des Projekts KSP von Colorado Resources Ltd.1 Das Projekt Big Mac umfasst insgesamt 9.264 Hektar und befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Zufahrtsstraße Eskay Creek und zum neu errichteten Wasserkraftwerk McLymont von Alta Gas.

    HUBSCHRAUBERGESTÜTZTE MAGNETISCHE UNTERSUCHUNG

    Cameo hat Anfang September 2018 eine hubschraubergestützte magnetische Untersuchung abgeschlossen, die 901 Kilometer Luftlinie über dem gesamten Konzessionsgebiet umfasste und mehrere wichtige Strukturen definierte, die im Osten von der regionalen Verwerfungsstruktur Forest Kerr abzweigen. Diese Zweigverwerfungen zweiten und potenziell dritten Grades werden dahingehend interpretiert, dass sie als wichtige Kontrollen für die Einbettung hochgradiger Gold- und Silbererzgänge in der Region fungieren. Cameo plant für 2019 die Durchführung eines Folgeprogramms mit bodenbasierten geophysikalischen Vermessungen und geochemischer Probenahme im Bereich der interpretierten Zweigverwerfungen von Forest Kerr, um die Strukturen besser definieren und auf das Vorhandensein hochgradiger Erzgänge prüfen zu können.

    EXPLORATIONSPROGRAMM 2019

    Cameo bereitet momentan für 2019 ein Explorationsprogramm der Phase I in Big Mac vor; dieses besteht aus bodenbasierten geophysikalischen Vermessungen, der Entnahme von Bodenproben, Kartierung und Prospektion im Bereich der Verzweigungsstrukturen von Forest Kerr, die 2018 durch luftgestützte Vermessungen definiert wurden, sowie der Zonen der bekannten Mineralisierung, die historisch von Barrick Gold Corp. definiert wurden. Das Unternehmen beabsichtigt die Nutzung der Ergebnisse des Phase-I-Explorationsprogramms für die Festlegung von Bohrzielen in Big Mac und die Vorbereitung eines Genehmigungsantrags (Notice of Work) für Bohrungen beim Ministry of Energy, Mines and Petroleum Resources (Bergbauministerium) von British Columbia.

    Akash Patel, der Chief Executive Officer und ein Director von Cameo Cobalt, erklärte wie folgt: Wir freuen uns auf die Explorationssaison 2019 im Golden Triangle und planen ein offensives Explorationsprogramm in Big Mac. In Ableitung von den erfolgreichen Entwicklungen im benachbarten Projekt Forest Kerr von Aben hat sich gezeigt, dass das Mineralisierungssystem von Forest Kerr ausgedehnt und gut entwickelt ist und hochgradige Goldadern umfasst, die sich über einen großen Teil der Verwerfungsstruktur von Forest Kerr erstrecken. Cameo fühlt sich durch die Ergebnisse seiner hubschraubergestützten magnetischen Untersuchung von 2018, die zur Definition viel versprechender Strukturen für die Explorationssaison 2019 beigetragen hat, ausgesprochen ermutigt. Wir sind davon überzeugt, dass sich für Gold ein Bullenmarkt abzeichnet, und mit dem großen Landpaket im Golden Triangle ist das Unternehmen für ein Marktumfeld mit steigendem Goldpreis sehr gut aufgestellt. Wir freuen uns sehr darauf, das Projekt 2019 in das bohrbereite Stadium zu überführen und möglicherweise eine weitere wichtige Entdeckung im Golden Triangle zu machen.

    CAMEO COBALT CORP.
    Akash Patel

    Weitere Informationen erhalten Sie über:
    (778) 549-6714
    oder per E-Mail an: lucasbirdsall@gmail.com
    www.cameocobalt.com

    Vorsorglicher Hinweis für Leser:
    Diese Pressemeldung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen sind häufig durch Wörter wie planen, erwarten, prognostizieren, beabsichtigen, glauben, rechnen mit, schätzen und ähnliche Ausdrücke zu erkennen oder beinhalten Aussagen, wonach bestimmte Ereignisse oder Bedingen eintreffen können oder werden. Die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung beinhalten insbesondere, sind jedoch nicht beschränkt auf, Aussagen im Hinblick auf den geplanten Erwerb des Unternehmens, das Explorationsprogramm und die Erwartungen für die Kobaltbranche. Obwohl wir der Ansicht sind, dass die Erwartungen, die in zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck kommen, angemessen sind, kann nicht garantiert werden, dass sich solche Erwartungen als richtig erweisen werden. Wir können keine Garantie für zukünftige Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge abgeben. Folglich kann nicht garantiert werden, dass die tatsächlichen Ergebnisse ganz oder teilweise mit den in den zukunftsgerichteten Informationen dargelegten Erwartungen übereinstimmen werden.

    Zukunftsgerichtete Informationen basieren auf den Ansichten und Schätzungen des Managements zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Aussagen und unterliegen einer Vielzahl von Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht werden. Zu den Risiken und anderen Faktoren, die eine wesentliche Abweichung der Ergebnisse von den Erwartungen in den zukunftsgerichteten Informationen bewirken können, gehören unter anderem: die allgemeine Wirtschaftslage in Kanada und weltweit; Branchenbedingungen einschließlich behördlicher Vorschriften und Umweltvorschriften; das Unvermögen, gegebenenfalls die Zustimmung oder Genehmigung von Branchenpartnern oder anderer Dritter einzuholen; die Verfügbarkeit von Kapital zu akzeptablen Konditionen; die Notwendigkeit, die erforderlichen Genehmigungen der Aufsichtsbehörden einzuholen; Volatilität an den Aktienmärkten; Verbindlichkeiten im Zusammenhang mit dem Betrieb von Wasserentsorgungsanlagen; Wettbewerb um u.a. Fachpersonal und Betriebsmittel; falsche Einschätzungen des Wertes von Akquisitionen; geologische, technische, Verarbeitungs- und Transportprobleme; Änderungen von Steuergesetzen und Anreizprogrammen; Nichtrealisierung des erwarteten Nutzens aus Akquisitionen und Veräußerungen; und sonstige Faktoren. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass diese Liste der Risikofaktoren keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt.

    Dieser vorsorgliche Hinweis gilt ausdrücklich für die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung. Wir sind nicht verpflichtet, die zukunftsgerichteten Informationen an die tatsächlichen Ergebnisse oder Änderungen unserer Erwartungen anzupassen, sofern dies nicht von den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben ist. Die Leser werden gewarnt, kein ungebührliches Vertrauen in zukunftsgerichtete Informationen zu setzen.

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    1Angrenzende Konzessionsgebiete – Diese Pressemitteilung enthält Informationen über angrenzende Konzessionsgebiete, für welche Cameo über kein Explorations- oder Abbaurecht verfügt. Die Investoren werden vorsorglich darauf hingewiesen, dass Mineralvorkommen in angrenzenden Konzessionsgebieten nicht auf Mineralvorkommen in den Konzessionsgebieten des Unternehmens schließen lassen.

    2 Quelle: Nelson, J., und Kyba, J. (Januar 2014). Structural and stratigraphic control of porphyry and related mineralization in the Treaty Glacier-KSM-Brucejack-Stewart trend of western stikinia [Strukturelle und stratigraphische Kontrolle der Porphyr- und verwandten Mineralisierung im Trend Treaty Glacier-KSM-Brucejack-Stewart im Westen von Stikinia]. Geological Fieldwork 2013, Ministry of Energy and Mines von British Columbia, Studie des Geological Survey von British Columbia, S. 111-140.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Cameo Cobalt Corp.
    Akash Patel
    142-757 West Hastings Street
    V6C 1A1 Vancouver BC
    Kanada

    email : akashp006@gmail.com

    Pressekontakt:

    Cameo Cobalt Corp.
    Akash Patel
    142-757 West Hastings Street
    V6C 1A1 Vancouver BC

    email : akashp006@gmail.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    Cameo Cobalt meldet Explorationspläne im Gold-Konzessionsgebiet Big Mac für das Jahr 2019

    veröffentlicht am 28. Januar 2019 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 3 x angesehen • News-ID 69331

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog