• Vancouver, 17. Juli 2020 – Canasil Resources Inc. (TSX-V: CLZ, DB Frankfurt: 3CC, Canasil oder das Unternehmen) kündigt eine nicht vermittelte Privatplatzierung (die Platzierung) von bis zu 5.000.000 Einheiten (die Einheiten) zum Preis von 0,20 Dollar pro Einheit an. Damit soll ein Bruttoerlös von bis zu 1.000.000 Dollar zur Finanzierung von Bohrprogrammen in den Silber-Gold-Projekten des Unternehmens in Mexiko erzielt werden. Unter Umständen muss eine Vermittlungsprovision auf die gesamte oder einen Teil der Platzierung gezahlt werden. Die Bedingungen der Platzierung stehen unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die TSX Venture Exchange.

    Jede Einheit besteht aus einer Stammaktie des Unternehmens und einem halben nicht übertragbaren Aktienkaufwarrant. Jeder ganze Warrant (ein Warrant) kann innerhalb von zwei Jahren ab Abschluss der Platzierung zum Erwerb einer Stammaktie des Unternehmens ausgeübt werden und zwar zum Preis von 0,25 Dollar im ersten Jahr und zum Preis von 0,30 Dollar im zweiten Jahr. Sollte der Schlusskurs der Aktien des Unternehmens ab dem vierten Monat nach Abschluss der Platzierung an 20 aufeinanderfolgenden Handelstagen (das Auslösedatum) mehr als 0,50 Dollar betragen, hat das Unternehmen das Recht, den Verfall der Warrants auf den 30. Tag nach dem Auslösedatum vorzuziehen. Dazu muss das Unternehmen innerhalb von drei Handelstagen nach dem Auslösedatum eine Pressemeldung veröffentlichen, in der der vorgezogene Verfall der Warrants bekannt gegeben wird. Der Abschluss der Platzierung erfolgt voraussichtlich bis Mitte August 2020.

    Der Erlös aus der Platzierung wird zur Finanzierung erweiterter Bohrprogramme in den Silber-Gold-Explorationsprojekten des Unternehmens in Mexiko verwendet. Das Unternehmen hat gerade ein 1.500 Meter umfassendes Bohrprogramm im Silber-Gold-Projekt Nora im Norden des Bundesstaates Durango aufgenommen, das auf den Erzgang Candy abzielt. Mit dieser Platzierung kann das Programm auf 2.500 Meter erweitert werden, sodass auch Bohrungen in einem zweiten aussichtsreichen epithermalen Erzgangziel in diesem Projekt, dem Erzgang Nora, durchgeführt werden können (siehe Einzelheiten unten). Zudem plant das Unternehmen, im September/Oktober 2020 nach dem Abschluss des Bohrprogramms bei Nora im August 2020 ein 2.500 Meter umfassendes Bohrprogramm im Silber-Gold-Projekt Zacatecas, das in den Bundesstaaten Durango und Zacatecas liegt, durchzuführen. Der Erlös aus der Platzierung bedeutet, dass diese beiden zusätzlichen Programm vollständig finanziert sind und dass bis Dezember 2020 Bohrungen über insgesamt 5.000 Meter in beiden Projekten absolviert werden. Nachstehend finden Sie einen Überblick über beide Projekte.

    Bahman Yamini, President und CEO von Canasil, sagt dazu: Wir freuen uns auf die Möglichkeit, diese Bohrphase zu erweitern, wodurch wir ein sehr aktives Programm mit Entdeckungsbohrungen in zwei Projekten im Herzen des mexikanischen Silbergürtels absolvieren können. Die Bohrungen im Bereich des Erzgangs Candy im Projekt Nora sind bereits im Gange und die Möglichkeit, das Programm zu erweitern, um den Erzgang Nora zu erproben, erhöht das Potenzial für eine Entdeckung in diesem aussichtsreichen epithermalen Silber-Gold-Erzgangsystem erheblich. Hier wurden noch nie Bohrungen absolviert. Die geplanten Bohrungen bei La Esperanza werden sich auf Ausfalllöcher (Step Outs) bei den zuvor gebohrten und identifizierten Silber-Gold-Erzausläufern des Haupterzgangs La Esperanza konzentrieren, um die Hülle in Streichrichtung und in die Tiefe zu erweitern und neue Zielgebiete zu erproben. Beide Projekte weisen Potenzial für spannende Entdeckungen auf, was die Durchführung von umfassenden und weiteren Bohrprogrammen rechtfertigt.

    Über das Silber-Gold-Kupfer-Zink-Blei-Projekt Nora, Durango, Mexiko:

    Das Projekt Nora liegt etwa 200 Kilometer nordwestlich der Stadt Durango und verfügt über eine gute Zugänglichkeit und Infrastruktur. Das geologische Milieu besteht aus einem Kuppelkomplex aus Vulkangesteinströmen aus dem Tertiär. Die Gold-Silber-Mineralisierung ist in zwei strukturell kontrollierte epithermale Erzgänge eingelagert: Candy und Nora. Die Mineralisierung entspricht jener, die in vielen Minen in der Region zu finden ist, wobei Gold und Silber mit Bleiglanz, Sulfosalzen und in geringerem Ausmaß mit Pyrit, Sphalerit und Chalkopyrit in Zusammenhang steht. Es gibt Hinweise auf einige historische Bergbauaktivitäten beim Erzgang Candy, der in diskontinuierlichen Aufschlüssen über 900 Meter zutage tritt. Die Verwerfungsstruktur, die den Erzgang Candy beherbergt, wurde über eine Strecke von über drei Kilometern verfolgt. Proben von Erzgangausbissen und Mineralhalden vom Erzgang Candy ergaben bedeutsame Gold-, Silber-, Kupfer-, Zink- und Bleikonzentrationen. Der zweite Erzgang, Nora, befindet sich 600 Meter nordöstlich des Erzgangs Candy und kann über 230 Meter mit einer Mächtigkeit von über 9,0 Metern nachverfolgt werden. Oberflächenproben von diesem Erzgang ergaben anomale Silberwerte in Verbindung mit Spuren von Sulfiden mit einer geochemischen Struktur, die für die höheren Werte der epithermalen Erzgangsysteme in der Region charakteristisch ist.

    Systematische historische Rasterbodenprobenahmen in einem drei mal zwei Kilometer großen Gebiet, das die Erzgänge Candy und Nora sowie die prognostizierten Erweiterungen umfasst, ergaben erhöhte Werte für Silber, Basismetalle (Kupfer, Blei und Zink) und Spurenelemente (Antimon und Arsen). Die Kombination der Erzgangausbisse mit großen Gebieten mit anomalen Silber- und Basismetallwerten in Bodenproben könnte auf weitere verborgene Mineralsysteme hinweisen. Zu den anderen großen Minen und Lagerstätten in der Region gehört die Lagerstätte La Pitarrilla von SSR Mining, die 50 Kilometer östlich des Projekts Nora liegt.

    Über das Silber-Gold-Zink-Blei-Projekt La Esperanza, Durango und Zacataecas, Mexiko:

    Das Silber-Gold-Zink-Blei-Projekt La Esperanza umfasst 14.916 Hektar und liegt 100 Kilometer südsüdöstlich der Stadt Durango im Süden des Bundesstaates Durango und im Norden des Bundesstaates Zacatecas. Das Projekt ist von der Betriebsbasis von Canasil in Durango aus einfach zugänglich und weist eine hervorragende Infrastruktur auf. Das Projekt befindet sich im bekannten, erstklassigen Fresnillo-Silbergürtel, der eine Reihe bekannter Silberminen beherbergt, wie etwa die Mine La Colorada von Pan American Silver, die Minen La Parrilla und Del Toro von First Majestic Silver, die Minen San Martin-Sabinas von Grupo México und Peñoles oder die Mine Fresnillo und das gemeinsam mit MAG Silver betriebene Joint Venture Juanicipio von Fresnillo PLC.

    Auf einer von Nordwesten nach Südosten verlaufenden Streichlänge von ungefähr 15 Kilometern wurde in der unteren vulkanischen Gruppe eine Reihe von epithermalen Silber-Blei-Zink-Erzgängen festgestellt. Die Mineralisierung tritt in Gängen mit niedriger bis mittlerer Sulfidierung auf; ihre Streichrichtung verläuft primär in Richtung Nordwesten, und sie fällt südwestlich ein. Der Haupterzgang La Esperanza im Südosten des Projektgebiets ist ein epithermaler Brekziengang mit gebändertem und geringeltem weißem bis grauem Quarz mit einer Silber-Gold-Zink-Blei-Mineralisierung in Verbindung mit silberhaltigem Galenit, Silbersulfosalzmineralien und Sphalerit. Die bisherigen Bohrungen in diesem Erzgang haben eine mineralisierte Hülle auf einer Streichlänge von 425 Metern und bis in eine Tiefe von 350 Metern abgegrenzt. Sie ist in beide Richtungen (Nordwesten und Südosten) entlang des Streichens und in der Tiefe offen, was durch mineralisierte Abschnitte mit beachtlichen Mächtigkeiten und hohen Silber-Gold-Zink-Blei-Gehalten definiert ist. Die Alteration des vulkanischen Muttergesteins, die sich vom Ausbiss des Erzgangs La Esperanza aus in Streichrichtung erstreckt, der räumliche Zusammenhang mit einer separaten breiten magnetischen Anomalie (möglicherweise eine magmatische Einlagerung in der Tiefe) sowie das lokale Entwässerungsmuster haben ein Ziel abgegrenzt, das sich in diesem Gebiet über mehr als 5 Kilometer erstreckt.

    Nähere Angaben zu beiden Projekten finden Sie in den Projektprofilen von La Esperanza und Nora auf der Website des Unternehmens (www.canasil.com) und in den früheren Pressemeldungen des Unternehmens.

    Die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden von J. Blackwell (P. Geo.), einem qualifizierten Sachverständigen im Sinne der Vorschrift National Instrument 43-101, geprüft und genehmigt. Herr Blackwell ist ein technischer Berater von Canasil.

    Über Canasil:
    Canasil ist ein kanadisches Mineralexplorationsunternehmen mit Alleinrechten an umfangreichen Silber-, Gold-, Kupfer-, Blei- und Zink-Explorationsprojekten in den mexikanischen Bundesstaaten Durango und Zacatecas bzw. in der kanadischen Provinz British Columbia. Zu den Direktoren und Führungsmitgliedern des Unternehmens zählen Fachleute der Branche, die bereits umfangreiche Erfahrungen in der Auffindung und im Ausbau von erfolgreichen Rohstoffexplorationsprojekten über die Entdeckung bis hin zur Erschließung sammeln konnten. Das Unternehmen führt aktiv Explorationsarbeiten in seinen Mineralprojekten durch und betreibt in Durango (Mexiko) ein Tochterunternehmen. Die dort beschäftigten geologischen Vollzeitkräfte und das Hilfspersonal sind für die Betriebsstätten in Mexiko verantwortlich.

    Weitere Informationen erhalten Sie über:

    Bahman Yamini
    President und C.E.O.
    Canasil Resources Inc.
    Tel: (604) 709-0109
    www.canasil.com

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

    Diese Pressemeldung stellt in Rechtsgebieten, in denen ein solches Angebot oder ein solcher Verkauf ungesetzlich wäre, einschließlich der Vereinigten Staaten, kein Verkaufsangebot bzw. Vermittlungsangebot zum Kauf der Wertpapiere dar. Die Wertpapiere werden bzw. wurden nicht gemäß dem United States Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung (das Gesetz von 1933) registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten weder angeboten noch verkauft bzw. an oder auf Rechnung bzw. zugunsten von US-Bürgern (laut Definition der Vorschrift S des Gesetzes von 1933) weder angeboten noch verkauft werden, sofern keine Registrierung nach dem Gesetz von 1933 oder den entsprechenden einzelstaatlichen Wertpapiergesetzen besteht bzw. keine entsprechende Ausnahmegenehmigung von einer solchen Registrierungspflicht vorliegt.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Canasil Resources Inc.
    Bahman Yamini
    Suite 1760 – 750 West Pender Street
    V6C 2T8 Vancouver
    Kanada

    email : byamini@canasil.com

    Canasil ist ein kanadisches Rohstoffexplorationsunternehmen mit Beteiligungen an Edel- und Basismetallprojekten in den mexikanischen Bundesstaaten Durango, Sinaloa und Zacatecas sowie in British Columbia (Kanada)

    Pressekontakt:

    Canasil Resources Inc.
    Bahman Yamini
    Suite 1760 – 750 West Pender Street
    V6C 2T8 Vancouver

    email : byamini@canasil.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    Canasil kündigt nicht vermittelte Privatplatzierung in Höhe von 1.000.000 Dollar zur Erweiterung der Bohrprogramme in den mexikanischen Silber-Gold-Projekten an

    veröffentlicht am 20. Juli 2020 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 3 x angesehen • News-ID 84427

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog