• Die Central American Tourism Agency (CATA) und Vertreter der Länder informieren in Halle 22 über neue touristische Trends und Themen aus dem Mosaik mittelamerikanischer Länder.

    BildVom 7. bis 9. März wird die CATA in Halle 22, Stand 212, der Messe vertreten sein, wo sie für das Multidestinationsangebot des Isthmus wirbt. Die Kombination von zwei oder mehr Reisezielen in der Region ermöglicht Erlebnisse in den Bereichen Abenteuer, Natur, Archäologie und Kultur. Im Rahmen der ITB informiert CATA über touristische Neuigkeiten und Informationen stellt über die Entwicklung des Tourismus im Herzen Amerikas zur Verfügung.
    Im Jahr 2021 verzeichneten die Länder der Region Mittelamerika und die Dominikanische Republik 11,1 Millionen Touristen, was einem Anstieg der Besuche um 75,8 Prozent entspricht und einen Anstieg der Gesamtbesucherzahl um 49,8 Prozent bewirkt. Aus Europa kamen 1,2 Millionen in die Region, was 14,8 Prozent der Gesamtzahl der Reisenden ausmacht. Davon wurden 164.007 Touristen aus Deutschland registriert, das damit der zweitwichtigste europäische Markt für den Tourismus nach Zentralamerika und der Dominikanischen Republik ist.
    Nach den neuesten Daten, die im Januar 2023 veröffentlicht wurden, gibt die UNWTO an, dass im Jahr 2022 mehr als 900 Millionen Touristen internationale Reisen unternommen haben, doppelt so viele wie im Jahr 2021. Der amerikanische Kontinent, einschließlich der Länder Mittelamerikas und der Dominikanischen Republik hat dabei etwa 65 Prozent der Besucherzahlen von vor der Pandemie wiedererlangt. Die Region rechnet daher bis Ende 2023 mit einer deutlich stärkeren Erholung. In diesem Sinne arbeitet CATA weiterhin daran, die Präsenz der Region auf den internationalen Märkten durch ein erneuertes Angebot zu erhöhen, das die Erwartungen von Reisenden in der Phase der Reaktivierung des Tourismus nach der Covid-19-Pandemie erfüllt und zu einer vollständigen Erholung des Sektors beiträgt.
    Belize
    Das an der Karibikküste im Norden Mittelamerikas gelegene Land verzeichnete im Jahr 2022 die Einreise von 5.266 deutschen Touristen. Die Zahlen bedeuten einen Zuwachs von 503,2 Prozent im Vergleich zu 2021, als das Land von 873 Reisenden aus Deutschland besucht wurde.
    Für das Jahr 2023 hat Belize neue Tourismusprodukte, Unterkünfte und Attraktionen im Angebot, um Reisenden ein optimales Erlebnis zu bieten. Das Best Western Belize Biltmore Plaza, das Radisson Fort George Hotel und das Princess Ramada Hotel werden derzeit erweitert und die notwendigen Anpassungen vorgenommen, um Touristen, die neue Erfahrungen inmitten der Schönheit von Belize machen möchten, im Jahr 2023 mehr und bessere Unterkunftsmöglichkeiten zu bieten.
    Darüber hinaus hat Airbnb eine Absichtserklärung mit dem Belize Tourism Board unterzeichnet. Ziel der Vereinbarung ist es, eine gegenseitige Zusammenarbeit zwischen den beiden Organisationen zu initiieren, um den nachhaltigen Tourismus in Belize durch Home-Sharing zu fördern.
    Auch die Stranddestination Goff’s Caye und das Caye Caulker Marine Reserve bereiten sich darauf vor, zwei der wichtigsten Naturattraktionen in Belize zu werden und sich bis 2023 als ein Must-See für Besucher zu etablieren.
    Guatemala
    Im Jahr 2022 bedeutete der bisherige Tourismus aus Deutschland 17.350 Besucher für Guatemala. Die Besucher aus dem deutschen Markt hatten eine durchschnittliche Aufenthaltsdauer von 11,31 Tagen und gaben durchschnittlich 119,32 USD pro Tag aus, was der Wirtschaft des mittelamerikanischen Landes rund 23,41 Millionen USD einbrachte.
    Die Feier der Karwoche füllt die Straßen Guatemalas mit Traditionen, der Duft von Weihrauch und Corozo, die leuchtenden Farben der Teppiche, die Musik und die Kostüme machen die Semana Santa zu einem weltweit einzigartigen Ereignis, das sowohl für nationale als auch für internationale Besucher von Interesse ist. Aus diesem Grund wurde die Semana Santa im Jahr 2022 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.
    El Salvador
    Von Januar bis Dezember 2022 verzeichnete El Salvador insgesamt 8.136 Reisende aus Deutschland, was einen Zuwachs von 90 Prozent im Vergleich zu den 4.260 Touristen aus dem deutschen Markt bedeutet, die 2019 das Land der Wellen besuchten.
    Die Anreise nach El Salvador von Europa aus ist einfach. Die Fluggesellschaft IBERIA fliegt direkt und verbindet San Salvador mit Madrid. Derzeit bieten 14 kommerzielle Fluggesellschaften Flüge in mehr als 15 Länder und 30 Ziele in Amerika und Europa an. Multidestination ist ein wichtiges Merkmal für El Salvador, da von seinem Flughafen aus Direktflüge zu anderen Zielen in Mittelamerika und der Dominikanischen Republik möglich sind.
    El Salvador konnte den Tourismus dank der Weltklasse-Surf-Turniere erheblich steigern. So wird die World Surf League (WSL) in diesem Jahr in La Libertad mit seinen spektakulären Wellen zwei Weltklasse-Events ausrichten. Insgesamt wird El Salvador in diesem Jahr sechs internationale Surfturniere ausrichten, die zahlreiche Touristen anziehen werden.
    Zudem wurde El Salvador auch noch als Gastgeber der Miss Universe 2023 ausgewählt, ein Ereignis, das das Land in den Blickpunkt der Weltöffentlichkeit rücken wird. Dies ist ein Beweis für den großen Tourismusboom, den El Salvador derzeit erlebt.
    Honduras
    Honduras mit seinen karibischen Inseln, seinen Naturerlebnissen, seiner Archäologie, seiner kolonialen und religiösen Geschichte bietet ein touristisches Angebot für alle Arten von Reisenden.
    Das Land beschleunigt seinen Aufschwung im Tourismus, und die Besucherankünfte in Honduras erreichten im Zeitraum Januar-November 2022 1,6 Millionen Besucher. Nach Schätzungen des honduranischen Instituts für Tourismusstatistiken bedeutet diese Zahl einen Zuwachs von 168,2 Prozent im Vergleich zu den Besucherankünften im gleichen Zeitraum 2021 (617.543 Besucher).
    Honduras entwickelt sich zu einem attraktiven Reiseziel für den europäischen, südamerikanischen und regionalen Markt und für 2023 können diese Zahlen noch gesteigert werden. Entscheidend hierfür sind unter anderem die vermehrten Flugverbindungen nach Honduras.
    Iberojet, die Fluggesellschaft der Ávoris Corporación Empresarial, hat am 14. Dezember ihren ersten Direktflug von Madrid zum internationalen Flughafen Palmerola in Comayagua, Honduras, eröffnet. Es handelt sich um den einzigen Direktflug von Europa zum internationalen Flughafen Palmerola mit zwei wöchentlichen Frequenzen (Mittwoch und Samstag) während des ganzen Jahres. Außerdem gibt es eine weitere Direktverbindung nach Madrid über San Pedro Sula, die von Air Europa zweimal wöchentlich angeboten wird.
    Nicaragua
    Das Land der Seen und Vulkane bewertet seinen Tourismus zum Jahresende und Anfang 2022 als erfolgreich und dynamisch. Auch die Insel Corn Island in der südlichen Karibik verzeichnete einen Anstieg der Besucherzahlen und der Hotelauslastung. In Río San Juan war der Solentiname-Archipel der meistbesuchte Ort, „dank der neuen Wasserroute, die die Nationale Hafengesellschaft ermöglicht hat, um diese Inseln im Nicaraguasee zu besuchen und El Castillo lag nicht weit dahinter“, sagt Anasha Campbell, Co-Direktorin des Nicaraguanischen Instituts für Tourismus, INTUR.
    Auf dem Gebiet des Tourismus sind neue Investitionen in Hotels wie das Hotel Grand Victoria in Rivas, ein 4-Sterne-Hotel mit 24 Zimmern, 2 Suiten, 2 Veranstaltungsräumen und 1 Terrasse, hervorzuheben. La Santa Maria Resort, ein 5-Sterne-Resort in San Juan del Sur mit 5 Eigentumswohnungen und Stadthäusern. Gran Pacifica Resort, eine luxuriöse Wohnanlage mit Golfplatz und umweltfreundlichen Stadthäusern, 45 Minuten von Managua entfernt. L’ever Hotel, das erste 4-Sterne-Hotel im Norden des Landes, Somoto, Madriz und hat 24 Zimmer.
    Nicaragua ist auf dem See-, Land- und Luftweg leicht zu erreichen – mit täglichen Flügen von Spirit Airlines, United Airlines, American Airlines, Aero Mexico, Copa Airlines, Avianca und Sansa, die die Anreise von mehr internationale Touristen aus Deutschland, Spanien, Großbritannien, Frankreich und Italien sowie aus der nord- und mittelamerikanischen Region ermöglichen.
    Panama
    Von Januar bis November 2022 verzeichnete Panama insgesamt 1.696.921 Besucher, das sind 162,2 Prozent mehr als im Jahr 2021 oder 1.049.649 Besucher mehr als im Jahr 2021. Von Januar bis November 2022 verzeichnete Panama die Einreise von 25.537 Reisenden aus Deutschland.
    Zu den neuen touristischen Entwicklungen gehört das Hotel La Compañía, das erste Hotel aus dem Portfolio von The Unbound Collection by Hyatt in Zentralamerika, das in der Altstadt von Panama eröffnet wurde oder Sofitel Legend Casco Viejo.
    Was die Flugverbindungen betrifft, so hat Turkish Airlines seine Flüge nach Panama erhöht. Seit dem 30. Oktober verbindet Turkish Airlines den internationalen Flughafen Tocumen in Panama-Stadt dreimal wöchentlich mit dem internationalen Flughafen Istanbul.
    Die zum Lufthansa-Konzern gehörende Fluggesellschaft Eurowings Discover betreibt die einzige Nonstop-Verbindung zwischen Deutschland und Panama, dem wichtigsten Drehkreuz in Mittelamerika, mit drei Flügen pro Woche (dienstags, donnerstags und sonntags) und ganzjährigem Einsatz von Flugzeugen vom Typ Airbus A330-200 und A330-300.
    Dominikanische Republik
    Die Dominikanische Republik verzeichnete von Januar bis Dezember 2022 insgesamt 7.165.387 Fluggäste. Der internationale Flughafen Punta Cana (PUJ) erreichte eine Rekordzahl von 8 Millionen Passagieren in einem Jahr und ist damit der erste Flughafen des Landes, der diese Zahl erreicht.
    Was die Entwicklung des Tourismus betrifft, so hat AMR Collection in der Dominikanischen Republik den ersten Platz im TOP + Americas 2022 Ranking erreicht, das auf der Politik, den Praktiken und den verschiedenen von der Hotelgesellschaft entwickelten Sonderprogrammen basiert.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    BZ.COMM
    Herr Sven Meyer
    Hanauer Landstr. 136
    60314 Frankfurt
    Deutschland

    fon ..: +49 69 2 56 28 880
    web ..: http://www.bz-comm.de
    email : cata@bz-comm.de

    Pressekontakt:

    BZ.COMM
    Herr Sven Meyer
    Hanauer Landstr. 136
    60314 Frankfurt

    fon ..: +49 69 2 56 28 880
    web ..: http://www.bz-comm.de
    email : cata@bz-comm.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    CATA: Mittelamerika auf der ITB 2023 – Deutschland zweitwichtigster europäische Markt für Tourismus

    veröffentlicht am 6. März 2023 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 22 x angesehen • News-ID 117674

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog