• Was wir mittlerweile über die Auswirkungen von CBD-Öl auf Hunde, Katzen und Pferde wissen ist für viele Tierhalter extrem wichtig. Manchmal ist es sogar die letzte Hilfe, wenn nichts Anderes wirkt.

    BildWien, 22.12.2021 – CBD-Öl für Tiere: Trend oder Revolution?

    CBD oder auch Cannabidiol wird aus den Blüten und Blättern der weiblichen Hanfpflanze gewonnen. Anders als das in den Pflanzen enthaltene Tetrahydrocannabinol, wirkt CBD nicht berauschend und ist legal erhältlich. Dennoch ist sowohl der Einsatz als auch die Wirkung umstritten, die Diskussion oder besser der Streit darum nimmt teilweise sehr ideologische Tendenzen an. Das ist umso skurriler, wenn zeitgleich über eine Freigabe nachgedacht wird. Dabei gibt es sehr deutliche Hinweise zur Wirksamkeit der CBD-Öle, zum Beispiel bei unseren geliebten Haustieren.

    Mittlerweile gibt es eine ganze Reihe wissenschaftlicher Studien und Hinweisen, die zeigen, dass CBD auf Tiere einen ähnlich positiven Effekt hat, wie auf den Menschen. Vor allem bei Stress, Angst und Depressionen, aber auch bei Entzündungen und akuten Schmerzen kann CBD-Öl für Tiere eine Linderung bedeuten.

    Wichtig zu wissen für Hunde- und Katzenbesitzer:

    Die beruhigende und entspannende Wirkung der Heilpflanze ist für nervöse oder ängstliche Hunde und Katzen gleichermaßen von Vorteil. Auch bei Verdauungsbeschwerden kann CBD-Öl für Tiere eine Verbesserung bedeuten. Wichtig: Bei CBD-Öl für Katzen sollte darauf geachtet werden, dass es keine Terpene enthält. Diese können für Samtpfoten eine gegenteilige Wirkung auf das Verdauungssystem haben. Katzen haben außerdem einen schnelleren Stoffwechsel als Hunde, weshalb die Wirkung von CBD-Öl bei Katzen meist schneller wieder nachlässt.

    Der beste Freund des Menschen profitiert in vielerlei Hinsicht von hochwertigen CBD-Produkten. CBD-Öl für Hunde wird zum Beispiel auch zur Verbesserung von Krankheitsbildern wie Arthritis, Arthrose, Krebs und Epilepsie eingesetzt. Neben physischen Leiden hilft es auch der Hunde-Psyche bei Nervosität oder Angstzuständen. Auch Pferde und viele andere Tiere profitieren von Cannabidiol. Warum? Weil sie alle eines mit dem Menschen gemeinsam haben: ein endocannabinoides System. Hier kommt es natürlich je nach Größe und Gewicht des Tieres auf den CBD-Gehalt des Öls und die Dosierung an.

    CBD-Öl = Hanföl?

    Nein, CBD-Öl kann Hanföl enthalten, jedoch nicht andersherum. Während CBD im medizinischen Bereich Anwendung findet, wird Hanföl hauptsächlich für den Verzehr in der Küche hergestellt. Hanföl wird aus den Samen gewonnen und enthält nur Spuren von Cannabinoiden, jedoch wertvolle Nährstoffe wie Omega-3 und Omega-6. CBD hingegen wird aus Blättern und Blüten der Pflanze gewonnen. Als Trägeröl für CBD eignet sich Hanföl hervorragend. Auch hochwertiges Lachsöl ist ein beliebter Träger bei der Herstellung von CBD-Öl für Katzen und Hunde.

    Hanftasia – kontrollierte Herstellung in Österreich

    Das österreichische Unternehmen Hanftasia hat sich auf CBD-Öl für Tiere sowie weitere CBD- und CBG-Produkte spezialisiert. Beide Abkürzungen stehen für Inhaltsstoffe, welche aus der Hanfpflanze gewonnen werden. Alle Produkte von Hanftasia sind 100 % natürlich und vegan, laborgeprüft und zertifiziert. Das Angebot von CBD-Öl für Hunde, Katzen und Menschen wird durch Balsam und Blüten ergänzt.

    Die Produkte sind in verschiedenen Größen, mit unterschiedlichen CBD- oder CBG-Anteilen erhältlich. Die Angaben des Herstellers helfen bei der Auswahl des richtigen Produktes und einer genauen Dosierung. Hanftasia steht seinen Kunden gerne beratend zur Seite und verfügt über einen eigenen Blog mit spannenden Artikeln rund um die Anwendung von CBD-Produkten.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Hanftasia CBD
    Herr Simon Baranyi
    Engelsdorferstraße 4
    3730 Eggenburg
    Österreich

    fon ..: 0043-681-84521170
    web ..: https://hanftasia-cbd.eu/
    email : kundenservice@hanftasia-cbd.eu

    Bei Hanftasia ist der Name Programm, Produkte die aus Hanf – den Blättern oder der Blüte – gewonnen werden sind das Lieferspektrum des österreichischen Unternehmens. Dabei ist Hanftasia selbst Hersteller der Produkte, die in Österreich, unter geprüften Laborbedingungen hergestellt werden. Als Ergebnis kann Hanftasia Hanf- und CBD-Produkte in höchster Qualität anbieten. Die Zertifizierung für diese Produkte ist eine Selbstverständlichkeit. Hanftasia hat sich damit europaweit einen Ruf für ihre Marke erarbeitet, inzwischen sind Hanftasia Produkte auch im Großhandel europaweit sehr gefragt.

    Pressekontakt:

    Hanftasia CBD
    Herr Simon Baranyi
    Engelsdorferstraße 4
    3730 Eggenburg

    fon ..: 0043-681-84521170
    web ..: https://hanftasia-cbd.eu/
    email : kundenservice@hanftasia-cbd.eu


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    CBD Öl für Tiere – manchmal die letzte Hilfe

    veröffentlicht am 22. Dezember 2021 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 3 x angesehen • News-ID 104556

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog