• 19. April 2021: ClearVue Technologies Limited (ASX:CPV) (ClearVue oder das Unternehmen), ein Hersteller von intelligenten Baustoffen, freut sich bekannt zu geben, dass das weltweit erste Forschungs-Gewächshaus aus klarem Solarglas heute in der Stadt Perth in Westaustralien offiziell eröffnet wird.

    Das weltweit erste Gewächshaus aus klarem Solarglas wird heute um 13:00 Uhr (WST) von Don Punch, dem Innovationsminister von Westaustralien, und Dr. Anne Aly, der Bundesabgeordneten für Cowan, gemeinsam mit Eeva Leinonen, Vice Chancellor der Murdoch University, Professor Peter Davies, Pro Vice Chancellor der Murdoch University (Food Futures Institute), sowie Victor Rosenberg, seines Zeichens Executive Chairman von ClearVue Technologies, offiziell eröffnet.

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/57922/ASXClearVue190421v2_DE_PRCOM.001.jpeg
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/57922/ASXClearVue190421v2_DE_PRCOM.002.jpeg
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/57922/ASXClearVue190421v2_DE_PRCOM.003.jpeg

    Das vom smarten Baustoffhersteller ClearVue Technologies errichtete, solarbetriebene Forschungs-Gewächshaus verfügt über drei unterschiedliche Varianten von transparenten Solar-Photovoltaik-Verglasungspaneele und steht auf dem neuen Getreideforschungsgelände des South Street Campus der Murdoch University in Westaustralien.

    Die neue, hochmoderne Anlage wird von Professor Chengdao Li, einem international renommierten Genetiker der Murdoch University, und seinem Team genutzt, um neue Pflanzenzüchtungstechnologien zu entwickeln und diese in die Produktion kommerzieller Anbausorten zu integrieren. Daneben führt das Unternehmen seine eigenen Forschungsarbeiten zur Energiegewinnung im Gewächshaus und dessen energetischem Wirkungsgrad durch.

    Das Gewächshaus-Forschungsprojekt wurde über eine Zuwendung in Höhe von 1,6 Millionen Dollar aus dem AusIndustry Cooperative Research Centre Projects Program der australischen Bundesregierung finanziell unterstützt. Die Forschungs- & Entwicklungsaktivitäten und Bauarbeiten erfolgten mit Unterstützung vom Forschungspartner Edith Cowan University (ECU) und vom Baupartner blanc.

    Wie bereits mitgeteilt, kommt im Gewächshaus klares Solarglas zum Einsatz, das nicht nur natürliches Sonnenlicht durchlässt, sondern auch Strom erzeugt, indem es die unerwünschten Wellenlängen des UV- und IR-Lichts nutzt und diese in Strom aus den Photovoltaikzellen im Randbereich der Isolierverglasung des Gewächshauses umwandelt.

    Zum Zeitpunkt seines Börsenganges gab das Unternehmen in seinem Prospekt erstmals offiziell bekannt, dass das AusIndustry Cooperative Research Centre eine Projektzuwendung für die Planung und Entwicklung des Gewächshauses und die Durchführung von Versuchen im fertigen Gewächshaus gewährt. Das Unternehmen unterzeichnete die Finanzierungsvereinbarung für diese Zuwendung mit dem Commonwealth of Australia erstmals am 18. April 2017. Sie wurde zwischenzeitlich abgeändert und beinhaltet nun die Verlängerung der Frist für das Erreichen der Meilensteine im Rahmen der Zuwendung von 31. März 2020 bis 30. September 2021.

    Das neue ClearVue-Gewächshaus ist mit einer Reihe von Sensoren ausgestattet, die zahlreiche Daten in Echtzeit aufzeichnen und darstellen. Sie liefern den Wissenschaftlern genaue Informationen über die Rahmenbedingungen wie Temperatur, Luftfeuchtigkeit und die tatsächliche Lichtmenge, welche die Pflanzen erhalten.

    Diese Daten werden rasch analysiert, um automatische Anpassungen der Beleuchtung, der Ventilatoren, der Heizung, der Kühlung, der Lamellen, der Jalousien und der Netzsysteme vornehmen zu können. Dies wiederum ermöglicht es den Wissenschaftlern, ein konstantes Mikroklima aufrechtzuerhalten, das optimale Bedingungen für das Pflanzenwachstum bietet. Ein Großteil der dafür benötigten Energie wird von der ClearVue-Verglasung des Gewächshauses selbst erzeugt.

    Victor Rosenberg, Executive Chairman von ClearVue Technologies Limited, erklärt:

    ClearVue ist begeistert, der Welt nun endlich das tatsächlich weltweit führende Produkt von ClearVue in dieser landwirtschaftlichen Anwendung präsentieren zu können. Es handelt sich dabei um nur eine von zahlreichen Anwendungen, für welche sich die Technologie und Produkte von ClearVue eignen.

    Die heutige Eröffnung folgt auf unsere Ankündigung von vergangener Woche über die Unterzeichnung einer neuen Vertriebsvereinbarung mit der Firma Tomita Technologies in Japan, dem japanischen Branchenführer auf dem Gebiet des Greenhousing, und ist ein klarer Beweis für das große Interesse am wachstumsstarken Sektor des geschützten Anbaus, der zur Sicherung der Nahrungsmittelversorgung eingesetzt wird. Das Unternehmen geht davon aus, dass dieses Marktsegment in Zukunft zu einer wichtigen Einnahmequelle für das Unternehmen werden wird.

    Wir sind besonders stolz darauf, in Zusammenarbeit mit Professor Li und seinem Team an der Murdoch University die landwirtschaftliche Forschung zu unterstützen, mit der die globale Situation in den Bereichen Umwelt, Ernährung und Gesundheit verbessert werden soll.

    Laut Schätzungen sind die landwirtschaftlichen Nutzflächen der Welt in den letzten 40 Jahren um ein Drittel geschrumpft. Bis zum Jahr 2050 werden voraussichtlich zwei Drittel der Weltbevölkerung verstädtert sein, was die Verfügbarkeit von Land für die landwirtschaftliche Produktion weiter schmälern wird.

    Wir sind zuversichtlich, dass mit der Möglichkeit, das Mikroklima innerhalb des ClearVue-Gewächshauses zu steuern, optimale Bedingungen für das Pflanzenwachstum geschaffen werden, um so höhere Erträge zu erzielen. Blattpflanzen benötigen Schutz vor schädlichen UV-Strahlen, ebenso wie der Mensch seine Haut davor schützen muss. Pflanzen tun dies auf natürliche Weise, indem sie eine wachsartige Substanz absondern, die sie vor schädlichen UV-Strahlen abschirmt.

    Die gebäudeintegrierte ClearVue-Verglasung blockiert diese UV-Strahlen, sodass die Energie, welche die Pflanzen benötigen, um die Schutzschicht auf dem Blattgemüse zu bilden, für das Wachstum größerer, schmackhafterer und frischerer Ernteprodukte genutzt werden kann, was zu verbesserten Erträgen und einer höheren Produktqualität führt. Die Forschungsarbeiten, die wir gemeinsam mit Prof Li durchführen, sollen diese Hypothese glaubhaft untermauern.

    Die Murdoch University hat bereits angekündigt, in den Bereichen Umwelt, Ernährung und Gesundheit eine globale Führungsrolle wahrnehmen zu wollen. Dieser Ansatz harmoniert perfekt mit der Vision und den Werten von ClearVue Technologies. Wir entwickeln intelligente Technologien für das Bauwesen. Das bedeutet, dass wir unseren Schwerpunkt auf die Entwicklung von Technologielösungen legen, die sich auf Nachhaltigkeit, Energieeffizienz und positive Auswirkungen auf die Umwelt konzentrieren.

    Vom Board des Unternehmens ClearVue Technologies Limited freigegeben.

    Weitere Informationen erhalten Sie über:
    ClearVue Technologies Limited —-
    Herr Victor Rosenberg——
    Executive Chairman——
    ClearVue Technologies Limited —–
    victor@clearvuepv.com —–
    +61 8 9482 0500——

    Über ClearVue Technologies Limited
    ClearVue Technologies Limited (ASX: CPV) ist ein australisches Technologieunternehmen, das im Bereich gebäudeintegrierte Photovoltaik (Building Integrated Photovoltaic, BPIV) tätig ist. Dies umfasst die Integration von Solartechnik in Gebäudeoberflächen, insbesondere Fenster und Gebäudefassaden, zur Bereitstellung erneuerbarer Energien. ClearVue hat eine fortschrittliche Verglasungstechnologie entwickelt, bei der die Transparenz von Glas erhalten bleibt, um die Gebäudeästhetik aufrecht zu erhalten und gleichzeitig Strom erzeugt wird.

    Die von ClearVue entwickelte Verglasungstechnologie mit Stromerzeugung ist strategisch ideal positioniert, um den in Reaktion auf den weltweiten Klimawandel und die damit verbundenen Energieeffizienzziele nun auch per Vorschrift verpflichtenden vermehrten Einsatz von energieeffizienten Fenstern zu komplementieren und noch attraktiver zu gestalten.

    Die Solarzellen/PV-Module werden in die Kanten der für Fenster verwendeten Isolierglasscheiben integriert; die Laminierungszwischenschicht zwischen dem Glas in der Isolierglasscheibe enthält die durch Patent geschützten Nano- und Mikropartikel von ClearVue sowie eine spektralselektive Beschichtung an der hinteren Außenfläche der Isolierglasscheibe.

    ClearVues Fenstertechnologie ist (unter anderem) für den Einsatz in der Bau- und Agrarindustrie geeignet.

    ClearVue arbeitet bei der Entwicklung der Technologie eng mit führenden Fachleuten des Electron Science Research Institute und der Edith Cowan University (ECU) in Perth, Westaustralien, zusammen.

    Nähere Details finden Sie unter www.clearvuepv.com .

    Zukunftsgerichtete Aussagen
    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen, insbesondere Aussagen zu möglichen oder angenommenen zukünftigen Leistungen, Erträgen, Kosten, Dividenden, Produktionsmengen oder -leistungen, Preisen oder zum potenziellen Wachstum von ClearVue Technologies Limited sind zukunftsgerichtete Aussagen oder können zukunftsgerichtete Aussagen sein. Diese Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Erwartungen und sind daher mit bekannten und unbekannten Risiken und Unwägbarkeiten behaftet. Die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen können aufgrund einer Vielzahl von Faktoren wesentlich davon abweichen, was in diesen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck kommt.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    ClearVue Technologies Limited
    PO Box 902
    6872 West Perth, WA
    Australien

    Pressekontakt:

    ClearVue Technologies Limited
    PO Box 902
    6872 West Perth, WA


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    ClearVue Technologies Limited: Weltweit erstes Solar-Gewächshaus wird offiziell eröffnet

    veröffentlicht am 19. April 2021 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 2 x angesehen • News-ID 94382

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog