• Marktposition der britischen Tochter Ensus wird gestärkt

    Mannheim, 25. Juli 2023 – Die CropEnergies AG, Mannheim, wird in den nächsten Jahren mehr als 100 Millionen Euro in verschiedene Projekte am Produktionsstandort ihrer Tochtergesellschaft Ensus UK Ltd. in Wilton, Großbritannien, investieren. Die Investitionen werden die Gesamtrentabilität des Standorts sowie seine Wettbewerbsfähigkeit verbessern, die CO2-Emissionen verringern und seine Position auf den europäischen Ethanol- und Proteinmärkten stärken.

    Der größte Teil der Investitionen wird in den Bau einer neuen Anlage zur Herstellung von proteinreichem Tierfutter fließen. Das neue Produkt, das unter dem Markennamen EnPro vermarktet werden soll, ist ein proteinreiches Produkt, das für den europäischen Markt für Aquafutter und Haustierfutter bestimmt ist. Die Gesamtinvestition beläuft sich auf rund 75 Millionen Euro, die Inbetriebnahme ist für 2025 geplant.

    Zusätzliche Investitionen zielen vor allem auf die Verbesserung der Zuverlässigkeit der Anlage und die Verringerung der Emissionen ab. Einige der installierten Trockner zur Herstellung von Futtermittel werden ersetzt oder aufgerüstet. Ein weiteres Projekt ist die Installation einer mechanischen Brüdenkompressionsanlage, die ebenfalls zu einer erheblichen Verringerung der CO2-Emissionen führen wird.

    Insgesamt wird CropEnergies am Standort Wilton bis 2025 mehr als 100 Millionen Euro investieren.

    Dr. Stephan Meeder, CEO und CFO der CropEnergies AG: „Durch die Umwandlung von Futtergetreide in proteinreiche Futtermittel mit einem breiteren Anwendungsspektrum diversifizieren wir unsere Produktpalette und tragen auch dazu bei, den Proteinmangel in Großbritannien zu beheben. EnPro ist ein Produkt, das perfekt in das Ziel von CropEnergies für eine Kreislaufwirtschaft passt. Wir verwerten alle unsere Rohstoffe und veredeln sie zu Produkten, die den Märkten, in denen wir tätig sind, zugutekommen. Wir freuen uns darauf, dass Ensus ein weiteres hochwertiges und auf dem britischen Markt einzigartiges Eiweißfuttermittel zu dem CropEnergies-Portfolio hinzufügt.“

    Die CropEnergies AG

    Nachhaltige Produkte aus nachwachsender Biomasse sind das Geschäft von CropEnergies. Im Jahr 2006 in Mannheim gegründet, ist das Mitglied der Südzucker-Gruppe der führende europäische Hersteller von nachhaltig erzeugtem, erneuerbarem Ethanol. Mit einer Produktionskapazität von 1,3 Millionen Kubikmeter Ethanol pro Jahr erzeugt CropEnergies an Standorten in Deutschland, Belgien, Großbritannien und Frankreich Neutral- sowie technischen Alkohol (Ethanol) für eine breite Palette von Anwendungen: von klimaschonendem Kraftstoff, über die Getränkeherstellung oder Kosmetikprodukte bis hin zu pharmazeutischen Anwendungen, beispielsweise als Grundlage für Desinfektionsmittel oder als Ausgangsstoff innovativer Biochemikalien.

    Dank hocheffizienter Produktionsanlagen reduziert Ethanol für Kraftstoffanwendungen den CO2-Ausstoß über die gesamte Wertschöpfungskette um durchschnittlich über 70 Prozent im Vergleich zu fossilem Kraftstoff. Aus der Biomassenutzung werden darüber hinaus jährlich über 1 Million Tonnen hochwertige eiweißhaltige Lebens- und Futtermittel sowie biogenes Kohlendioxid, das unter anderem in der Getränkeherstellung genutzt wird, gewonnen.

    Die CropEnergies AG (ISIN DE000A0LAUP1) ist an der Frankfurter Börse im regulierten Markt (Prime Standard) notiert.

    Kontakt

    Nadine Dejung-Custance
    Öffentlichkeitsarbeit / Marketing
    Tel.: +49 (621) 71 41 90-65
    Fax: +49 (621) 71 41 90-05
    presse@cropenergies.de

    Heike Baumbach
    Investor Relations
    Tel.: +49 (621) 71 41 90-30
    Fax: +49 (621) 71 41 90-03
    ir@cropenergies.de

    (Ende)

    Aussender: CropEnergies AG
    Maximilianstraße 10
    68165 Mannheim
    Deutschland
    Ansprechpartner: Heike Baumbach
    Tel.: +49 621 71 41 90-30
    E-Mail: ir@cropenergies.de
    Website: www.cropenergies.com
    ISIN(s): DE000A0LAUP1 (Aktie)
    Börse(n): Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Berlin,
    Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    CropEnergies AG
    Maria Nicoletti
    Maximilianstraße 10
    68165 Mannheim
    Deutschland

    email : info@cropenergies.de

    Pressekontakt:

    CropEnergies AG
    Maria Nicoletti
    Maximilianstraße 10
    68165 Mannheim

    email : info@cropenergies.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    CropEnergies investiert mehr als 100 Mio. EUR in britischen Produktionsstandort

    veröffentlicht am 25. Juli 2023 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 44 x angesehen • News-ID 122256

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog