• 7. Februar 2024: Das australische, internationale Wassertechnologie-Unternehmen De.mem Ltd (ASX:DEM) („De.mem“ oder „das Unternehmen“) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen den ersten Verkaufsvertrag für seine kürzlich entwickelte und verbesserte Membrantechnologie Graphen-Oxid („GO“) erhalten hat.

    Erste Umsätze mit der verbesserten Graphenoxid-Membrantechnologie

    Der Auftrag ist ein wichtiger Meilenstein, da es sich um die erste kommerzielle Menge von mit Graphenoxid verstärkten Membrankartuschen handelt, die an einen Kunden geliefert wurden.

    Basierend auf dem Auftrag wird De.mem seine GO-verstärkten Membrankartuschen an Grafoid, Kanada, liefern („Grafoid“), die Muttergesellschaft von Purafy, Kanada („Purafy“). Grafoid/Purafy ist der Partner von De.mem für Wasseraufbereitungsanwendungen für Haushalte in Nordamerika. Der Auftrag hat einen Wert von ca. 55.000 $ Umsatz für De.mem.

    Globale Kommerzialisierung

    Dieser Auftrag ist der Beginn der kommerziellen Einführung der GO-Membrantechnologie von De.mem durch die Partnerschaft mit Purafy. Die Membrankartuschen werden von Grafoid/Purafy für Anwendungen eingesetzt, die keine Genehmigung der National Sanitary Foundation (NSF) erfordern.

    Der Abschluss der NSF-Zertifizierung – hierbei handelt es sich um die regulatorische Produktzertifizierung für Trinkwasseranwendungen in den USA – wird den adressierbaren Markt erweitern (siehe weitere Einzelheiten unten).

    Den globalen Markt für Haushaltswasserfilterung im Visier

    Durch die Partnerschaft zielt De.mem auf den globalen Markt für Haushaltswasserfiltration.

    Die neue, verbesserte GO-Membrantechnologie eignet sich besonders gut für die Filtration von Haushaltswasser-Anwendungen. Dank des hohen Durchsatzes der Membran kann die Größe der Membrankartusche bei gleichbleibender Aufbereitungskapazität deutlich reduziert werden. Dies ist eine wichtige Voraussetzung für die Wasserfiltration in Privathaushalten, die in der Regel mit Platzproblemen zu kämpfen haben.

    Der Weltmarkt für Haushaltswasserfilter ist ein großer kommerzieller Markt, der schneller wächst als die gesamte Wasseraufbereitungsbranche. Er wird für 2018 auf 8,6 Mrd. USD geschätzt und soll um 15,9 % pro Jahr wachsen und bis 2025 ca. 24,1 Milliarden USD erreichen (Quelle: Grand View Research, Home Water Filtration Market Unit Market Size, 9. Juli 2019). Der asiatisch-pazifische Raum hat den größten Anteil am Gesamtmarkt für Markt für Haushaltswasserfilter.

    De.mem schätzt seine Umsätze im 1. und 2. Jahr aus der Purafy-Partnerschaft während der ersten Markteinführungsphase konservativ auf ca. 300.000 $ und 750.000 $ aus dem NSF-zertifizierten Produkt auf dem nordamerikanischen und australischen Markt (siehe die ASX-Ankündigung „De.mem signs technology commercialisation partnership agreement vom 19. Juli 2022 für weitere Details). Zusätzlich erwartet De.mem einen weiteren Aufschwung von:

    – Verkäufe des Produkts für Nicht-NSF-Anwendungen, wie der erhaltene Auftrag.
    – Umsatzwachstum im Jahr 3 in Nordamerika und Australien.
    – Einführung in andere globale Märkte.
    – Freigabe neuer Produktanwendungen.

    NSF-Zertifizierung

    Der Abschluss der behördlichen Produktzertifizierungen für Trinkwasseranwendungen wird den von De.mem adressierbaren Markt ausweiten. Die entsprechenden Zulassungsbehörden sind die NSF (National Sanitation Foundation) für die USA und die WaterMark-Zertifizierung in Australien.

    Am 19. Juli 2022 gab De.mem seine Partnerschaft mit Purafy bekannt, deren Ziel die Einführung der GO Membrantechnologie als Schlüsselkomponente von Purafys Haushalts- und tragbare/mobile Wasseraufbereitungsprodukten auf dem nordamerikanischen und australischen Markt und später auf anderen Märkte ist. De.mem wird die GO-verstärkten Membranpatronen herstellen und liefern.

    Im Laufe des Jahres 2022 leitete De.mem den Prozess mit der NSF ein, um die Zulassung für die Verwendung der neuen GO Membrantechnologie für Trinkwasseraufbereitungsanwendungen in den USA zu erhalten. De.mem steht seither in regelmäßigem Kontakt mit der NSF und hat bereits eine Reihe von wichtigen technischen Meilensteinen und Tests erfüllt. Die Fertigstellung des Prozesses wird in den kommenden Monaten erwartet.

    Neue GO-verstärkte Technologie in Singapur entwickelt

    De.mem präsentierte ursprünglich seine GO verbesserte Membrantechnologie am 7. September 2021 (siehe ASX Veröffentlichung De.mem Presents Next Generation Membrane Technology).

    Die GO-Membrantechnologie wurde hausintern von De.mem in Singapur entwickelt und liefert nachweislich

    – 20-40% höheren Wasserfluss (=Durchsatz oder Volumen an produziertem sauberem Wasser) im Vergleich zu Standard-Polymer Ultrafiltrationsmembranen.
    – Ultrahoher Wasserdurchfluss, der bei ausgewählten Anwendungen deutlich höher ist als die oben genannten Werte; und
    – Hervorragende Abweisung von Verunreinigungen

    Aufgrund des hohen Durchflusses und der daraus resultierenden kleineren Kartuschengröße ist die Technologie gut geeignet für die Integration in kompakte häusliche oder mobile/tragbare Wasseraufbereitungssysteme. Aufgrund des hohen Durchsatzes der Membran kann die Größe der Membrankartusche bei gleichbleibender Aufbereitungskapazität erheblich reduziert werden. Dies ist eine wichtige Voraussetzung für die Wasserfiltration in Haushalten, die in der Regel durch Platzmangel eingeschränkt sind.

    De.mem hat einen starken Wettbewerbsvorteil durch eigene und/oder patentierte Technologien, die das einzigartigen Portfolio von Hohlfaser-Mikrofiltrations-, Ultrafiltrations- und Nanofiltrationsmembranen unterstreichen. Das Unternehmen vermarktet seine Membranen als Schlüsselkomponente seiner integrierten Wasser- und Abwasseraufbereitungsanlagen oder im Rahmen von Build-, Own-, Operate- und Service-Verträgen sowie in Kombination mit einer breiten Palette von Spezialchemikalien, Pumpen und Verbrauchsmaterialien, die typischerweise von den Kunden beim Betreiben von membranbasierten Wasseraufbereitungsanlagen benötiget werden.

    Management-Kommentar

    Der Vorstandsvorsitzende von De.mem, Andreas Kröll, sagte:

    „Wir freuen uns sehr über den ersten kommerziellen Auftrag für unsere mit Graphen-Oxid verbesserte Membran.

    Dank ihres hohen Durchsatzes, der in einer sehr kompakten Membrankartusche resultiert, ist die neue Membran perfekt für den Markt der tragbaren und häuslichen Wasserfiltration geeignet.

    Wie der Auftrag bestätigt, entspricht die Technologie einer bedeutenden Marktnachfrage. Mit der Zertifizierung für Trinkwasseranwendungen in den USA, die wir voraussichtlich in Kürze abschließen werden, erschließen wir signifikante zusätzliche Markt- und Umsatzpotenziale für unser Unternehmen.

    Die Bedeutung dieser Ankündigung liegt darin, dass es sich um den ersten Verkaufsvertrag für die verbesserte Membrantechnologie GO des Unternehmens darstellt, mit der Aussicht auf eine künftige Erweiterung. Das Unternehmen freut sich darauf zu gegebener Zeit weitere Updates zu geben.

    Diese Mitteilung wurde vom Vorstandsvorsitzenden des Unternehmens, Herrn Andreas Kroell, genehmigt.

    Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
    Andreas Kroell
    CEO, De.mem Limited
    investor@demem.com.sg
    +61 (0) 75428 3265

    De.mem Limited (ASX:DEM) ist ein dezentralisiertes Wasser- und Abwasseraufbereitungsunternehmen, das schlüsselfertige Wasser- und Abwasseraufbereitungssysteme für einige der weltweit größten Unternehmen in der Bergbau-, Elektronik-, Chemie-, Öl- und Gas- sowie Lebensmittel- und Getränkeindustrie entwickelt, baut, besitzt und betreibt. Die Systeme des Unternehmens versorgen außerdem Gemeinden, Wohnsiedlungen und Hotels/Resorts im gesamten asiatisch-pazifischen Raum mit einer zuverlässigen Versorgung mit sauberem Trinkwasser.

    Die Technologie von De.mem zur Aufbereitung von Wasser und Abwasser gehört zu den fortschrittlichsten weltweit. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Australien und verfügt über internationale Niederlassungen in Singapur, Deutschland und Vietnam. De.mem vermarktet eine Reihe innovativer Technologien, die von seinem Forschungs- und Entwicklungspartner, der Nanyang Technological University (NTU) in Singapur, einem weltweit führenden Unternehmen in der Membran- und Wasserforschung, entwickelt wurden. Zu den von De.mem angebotenen einzigartigen Technologien gehören eine revolutionäre Niederdruck-Hohlfaser-Nanofiltrationsmembran, die weniger Strom verbraucht und kostengünstiger zu betreiben ist als herkömmliche Systeme, sowie eine neue Vorwärts-Osmose-Membran, die bei Entwässerungsanwendungen oder der Konzentration von Flüssigkeiten eingesetzt wird.

    Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: www.demembranes.com

    Purafy Clean Technologies ist eine Abteilung von Grafoid Inc., einer Forschungs-, Entwicklungs- und Investmentgesellschaft für Graphen, die in Prozesse zur Herstellung von wirtschaftlich skalierbarem Graphen investiert, diese verwaltet und Märkte dafür entwickelt, die von führenden Unternehmen und Institutionen für die Graphenentwicklung genutzt werden.

    Wir bei Purafy glauben an eine Welt, in der sauberes Wasser für alle zugänglich ist. Wir setzen modernste Materialien und Innovationen in der Nanotechnologie ein, um robuste und wirksame Wasserfiltersysteme für den kommerziellen und privaten Gebrauch herzustellen und zu vertreiben, die helfen, das Problem der Wasserknappheit zu bekämpfen. Wir sind davon überzeugt, dass Graphen – eine dünne Graphitschicht, die aufgrund ihrer einzigartigen und außergewöhnlichen Eigenschaften unendlich viele Anwendungsmöglichkeiten in fast allen Branchen bietet – der Schlüssel zur Entwicklung und Herstellung effektiverer, sicherer und umweltfreundlicherer Lösungen ist, die sowohl in kleinen als auch in großen Anwendungen sauberes Wasser liefern.

    Weitere Informationen finden Sie unter: www.purafy.com

    Vorausschauende Aussagen

    Die in dieser Mitteilung enthaltenen Aussagen, insbesondere jene, die sich auf mögliche oder angenommene zukünftige Leistungen, Einnahmen, Kosten, Dividenden, Produktionsniveaus oder -raten, Preise oder potenzielles Wachstum von De.mem Limited beziehen, sind oder können zukunftsgerichtete Aussagen sein. Solche Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Erwartungen und beinhalten daher bekannte und unbekannte Risiken und Ungewissheiten. Die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen können in Abhängigkeit von einer Vielzahl von Faktoren erheblich von denen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden.

    Für diese deutsche Übersetzung wird keine Haftung übernommen. Sie können die englische Originalmeldung hier abrufen: cdn-api.markitdigital.com/apiman-gateway/ASX/asx-research/1.0/file/2924-02770134-6A1193019

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    De.mem Ltd.
    Andreas Kröll
    16 Ord St Ground Floor
    6005 Perth, WA
    Australien

    email : investor@demem.com.sg

    Pressekontakt:

    De.mem Ltd.
    Andreas Kröll
    16 Ord St Ground Floor
    6005 Perth, WA

    email : investor@demem.com.sg


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    De.mem erhält ersten Auftrag für verbesserte Graphenoxid-Membrankartuschen

    veröffentlicht am 7. Februar 2024 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 12 x angesehen • News-ID 127855

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog