• Auch wenn es noch Jahre bis zur kommerziellen Nutzung dauern wird, die Eröffnung der Hyperloop-Teststrecke bei München ist ein Meilenstein.

    Reisen mit Geschwindigkeiten bis zu 1.000 Stundenkilometern, ähnlich wie in einem Zug, ist keine reine Zukunftsvision aus dem Science-Fiction-Bereich mehr. Auch wenn die Teststrecke erst 24 Meter lang ist, es ist eine Sensation. Beteiligt sind die Technische Universität München. Nachdem Elon Musk die Idee vom Hyperloop hatte und vor Jahren einen Wettbewerb weltweit veranstaltete, hatten die bayerischen Studenten gewonnen. Elon Musk ist heute nicht mehr beteiligt. Ein Magnetschwebebahnsystem steckt hinter dem Hyperloop. In der luftdicht abgeschlossenen Betonröhre existiert fast ein Vakuum. So kann die Kapsel magnetisch angetrieben werden. Die Strecke Berlin-Paris könnte in etwa einer Stunde bewältigt werden. Die notwendige Energie könnte vielleicht einmal von auf der Röhre befindlichen Solarzellen kommen.

    In China wird schon länger an einer Magnetschwebebahn („Red Rail“) gebastelt, die für ihre Magnete keinen Strom braucht. Um Permanentmagneten herzustellen, sind Seltene Erden nötig. Die Rohstoffe für die modernen Technologien sind neben den Seltenen Erden Lithium für die Elektromobilität. Auch Kupfer und Nickel braucht die Zukunft.

    Als Teil der grünen Energierevolution versteht sich beispielsweise Gama Explorations – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/gama-explorations-inc/ – mit seinen Projekten in Quebec, British Columbia und in den Nordwest-Territorien. Auf dem Weg in eine grünere Zukunft, aber mit einer ausreichenden Versorgung mit Energie, ist die Kernkraft nicht wegzudenken. Ohne sie ist der Energiemix nicht vollständig.

    Hierfür arbeiten Uranunternehmen wie Consolidated Uranium – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/consolidated-uranium-inc/ . Die Gesellschaft besitzt das notwendige Uran in ihren Projekten in Australien, Argentinien, Kanada und in den USA.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Gama Explorations (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/gama-explorations-inc/ -) und Consolidated Energy (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/consolidated-uranium-inc/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    Der Hyperloop, damit die Zukunft, kommt näher – dank Rohstoffen

    veröffentlicht am 29. Juli 2023 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 81 x angesehen • News-ID 122358

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog