• Es steht fest: Die EZB hat eine historische Leitzinserhöhung beschlossen, um der Rekordinflation entgegenzuwirken. Immobilienbesitzende sollten deshalb bald verkaufen, wenn ein Verkauf geplant ist.

    BildDie aktuelle Inflation sorgt in der Wirtschaft und bei vielen Menschen für Unruhe. Die EZB hat nun beschlossen, den Leitzins im Euroraum weiter zu erhöhen, um der hohen Inflation entgegenzuwirken. Seit der Einführung des Euros ist eine solch drastische Zinserhöhung in so kurzer Zeit noch nicht vorgekommen. Für Käufer und Käuferinnen von Immobilien könnte das schon bald eine teurere Kreditvergabe bedeuten, darum sollten Immobilienbesitzer und -besitzerinnen bald verkaufen, wenn ein Verkauf angedacht ist. Lüthy Immobilien hat alle relevanten Informationen hier zusammengestellt.

    Was bedeutet die Erhöhung des Leitzinses für den Immobilienmarkt?

    Aufgrund der Erhöhung des Leitzinses durch die EZB steigen auch die Zinssätze, zu denen ein Kredit aufgenommen werden kann. Das liegt daran, dass es für Banken teurer wird, sich Geld von der EZB zu leihen. Die Geldschöpfung wird also eingeschränkt, um der Geldentwertung entgegenzuwirken. Diese Mehrkosten, die bei den Banken entstehen, wenn sie sich Geld bei der EZB leihen, wälzen sie zum Teil auf die Kunden und Kundinnen ab. Dadurch steigen auch die Kreditzinsen für Immobilienkäufer und -käuferinnen. Doch nicht nur bei Krediten steigen die Zinsen: Wer Geld auf einem Sparbuch oder Festgeldkonto anlegt, profitiert von der Zinslage. Das führt dazu, dass generell weniger Menschen (hochpreisige) Investitionen tätigen und die Sparquote zunimmt.

    Wenn die Finanzierung von Immobilien teurer wird und die Sparquote wächst, könnten die Immobilienpreise schon bald fallen, da die Nachfrage nach günstigen Immobilien zunimmt, um sich auch mit schlechteren Kreditkonditionen den Wunsch vom Eigenheim erfüllen zu können. Da weniger Menschen einen Kredit aufnehmen können oder aufgrund der Zinslage lieber sparen, könnte die allgemeine Immobiliennachfrage zudem bald sinken, was ebenfalls zu einer Senkung der Immobilienpreise führen würde.

    Wer eine Immobilie besitzt und diese verkaufen möchte, sollte dies also so schnell wie möglich in Angriff nehmen, um jetzt noch von den aktuell hohen Immobilienpreisen und der hohen Nachfrage profitieren zu können. Eine weitere Steigerung dieser ist aufgrund der angespannten Lage auf dem Finanzmarkt nicht zu erwarten.

    Welche Gründe für den Verkauf gibt es noch?

    Neben dem Anstieg der Zinsen gibt es für Immobilienbesitzende weitere Gründe, die für einen aktuellen Verkauf sprechen. Dazu gehören:

    – Ein Verkauf ist ohnehin geplant, da das Haus nicht von den Besitzenden bewohnt wird.
    – Die finanzielle Lage der Immobilienbesitzenden hat sich verändert.
    – Die Kosten für die Instandhaltung, die ebenfalls gestiegen sind, entfallen.
    – Keine Verwaltungsangelegenheiten, die bei einer Vermietung anfallen würden
    – Aktuell attraktive Verkaufspreise

    Wie verkauft man eine Immobilie schneller?

    Um eine Immobilie möglichst schnell verkaufen zu können, sollte immer auf die Unterstützung von Immobilienmaklern und -maklerinnen zurückgegriffen werden. Diese können eine Immobilienbewertung vornehmen, um einen angemessenen Verkaufspreis für die Immobilie zu ermitteln. Auch viele weitere Tätigkeiten, wie die Erstellung eines Exposés, die Suche nach geeigneten Interessenten und Interessentinnen sowie die Durchführung von Besichtigungen mit diesen, können die Profis übernehmen.

    Dabei stehen die Makler und Maklerinnen den Verkäufern und Verkäuferinnen bis zum Vertragsabschluss zur Seite, sodass alles reibungslos und vor allem schnell über die Bühne gehen kann. Da noch weitere Zinserhöhungen durch die EZB denkbar sind, sollten Immobilienbesitzende bald ins Handeln kommen.

    Wo findet man Unterstützung?

    Unterstützung beim Verkauf von Immobilien in Laupheim und Umgebung bietet das Immobilienbüro Lüthy Immobilien. Die Immobilienmakler und -maklerinnen kümmern sich professionell, diskret und verständnisvoll um die Anliegen ihrer Kunden und Kundinnen. Wer sich vorab gerne beraten lassen möchte, kann sich unverbindlich an Lüthy Immobilien wenden und von der Expertise des Maklerbüros profitieren.

    Dieses hat seinen Sitz in der Straße Im Lehen 4 in 88471 Laupheim. Gerne können sich Interessierte auch über die Telefonnummer 07392 – 93 93 828 melden oder eine Mail an CL@luethy-immobilien.de schreiben. Die Makler und Maklerinnen antworten so schnell wie möglich auf alle Fragen und freuen sich immer darüber, Interessierten mit einer ausführlichen Beratung zur Seite zu stehen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Lüthy Immobilien
    Herr Christof Lüthy
    Im Lehen 4
    88471 Laupheim
    Deutschland

    fon ..: 073929393828
    web ..: https://www.luethy-immobilien.de/
    email : CL@luethy-immobilien.de

    Pressekontakt:

    RegioHelden GmbH
    Herr Alexander Graf
    Rotebühlstraße 50
    70178 Stuttgart

    fon ..: 0711 128 501-0
    web ..: https://stroeer-online-marketing.de/
    email : pressemitteilung@regiohelden.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    Die Zinsen steigen: Warum man jetzt verkaufen sollte

    veröffentlicht am 22. Mai 2023 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 6 x angesehen • News-ID 120259

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog