• Vancouver, British Columbia, 1. März 2023 / IRW-Press / (NYSE American: EMX; TSX Venture: EMX; Frankfurt: 6E9) – EMX Royalty Corporation (das Unternehmen oder EMX) freut sich, den Abschluss einer Vereinbarung über den Verkauf seines vulkanogenen Massivsulfid-(VMS)-Projekts Adak sowie seiner Goldprojekte Åkerberg und Rismyrliden in Schweden (die Projekte) (siehe Abbildung 1) an Copperhead Mineral AB (Copperhead), eine nicht börsennotierte Aktiengesellschaft in Schweden, bekannt zu geben. Als Gegenleistung für die Übertragung der Projekte an Copperhead erhält EMX gemäß der Vereinbarung eine Beteiligung von 9,9 % an Copperhead, jährliche im Voraus gezahlte Lizenzgebühren, NSR-Lizenzgebührenbeteiligungen (Net Smelter Return Royalty Interests – NSR) von 2,5 %, Arbeitszusagen und andere Gegenleistungen. In Verbindung mit dieser Transaktion beabsichtigt Copperhead, eine Börsennotierung der Aktien des Unternehmens an einem multilateralen Handelssystem in Schweden oder einem anderen geeigneten Handelssystem zu beantragen.

    EMX erwarb das VMS-Projekt Adak im Jahr 2020, welches die Bereiche des Bezirks Adak umfasst, in dem in der Vergangenheit Bergbauaktivitäten stattfanden. Der Bezirk liegt am nordwestlichen Ende des ertragreichen Bergbaugürtels Skellefteå in Schweden. Bei Åkerberg und Rismyrliden handelt es sich um intrusionsgebundene und orogene Goldprojekte, die sich ebenfalls im Gürtel Skellefteå befinden. Die Konzession Åkerberg umgibt die historische Goldmine Åkerberg; das Konzessionsgebiet Rismyrliden liegt in der Nähe entlang des geologischen Trends südlich von Åkerberg.

    Der Gürtel Skellefteå ist bekannt für seine reiche historische Produktion aus goldhaltigen polymetallischen VMS-Lagerstätten, wie z. B. der Bezirk Adak und seine mit Intrusionen in Zusammenhang stehenden und orogenen Goldsysteme, die sich nördlich einer linearen geologischen Struktur befinden, die lokal als The Break bezeichnet wird (einschließlich der historischen Mine Åkerberg). Zusammen bilden diese Aktiva für Copperhead ein vielfältiges, polymetallisches Starter-Portfolio in Mittelschweden.

    Übersicht über die kommerziellen Rahmenbedingungen. Copperhead wird im Rahmen einer Transaktion nach dem Fremdvergleichsgrundsatz eine 100%ige Beteiligung an der Tochtergesellschaft von EMX erwerben, die die Projekte kontrolliert, und zwar zu den folgenden Bedingungen:

    – Nach Abschluss der Transaktion erhält EMX 600.000 SEK (ca. 57.000 USD zum aktuellen Wechselkurs) in bar sowie neu ausgegebene Aktien von Copperhead, deren Anzahl 9,9 % der ausgegebenen und ausstehenden Aktien von Copperhead entspricht.
    – EMX erhält eine NSR-Lizenzgebührenbeteiligung von 2,5 % für jedes der Projekte. Am sechsten Jahrestag nach dem Abschluss hat Copperhead die Option, 0,5 % der NSR für ein bestimmtes Projekt zu erwerben, indem es EMX 12.500.000 SEK zahlt.
    – EMX erhält jährliche Lizenzgebühren-Vorauszahlungen (AAR) von 125.000 SEK für jedes Projekt, beginnend am dritten Jahrestag des Vertragsschlusses, wobei die AAR-Zahlung um jeweils 50.000 SEK pro Jahr steigt, bis sie 750.000 SEK pro Projekt erreicht. Solange Copperhead im Besitz aller drei Projekte ist, ist es nur zu zwei AAR-Zahlungen pro Jahr verpflichtet, wenn jedoch eines der Projekte verkauft oder an eine dritte Partei übertragen wird, wird die dritte AAR-Zahlung wieder fällig.
    – Es wird ein Finanzinstrument eingerichtet, wonach EMX seinen Anteil von 9,9 % an Copperhead aufrechterhalten kann, bis Copperhead insgesamt 18.000.000 SEK (ca. 1,7 Mio. USD zu aktuellen Wechselkursen) aufgebracht hat.
    – Eine Zahlung von 5.000.000 SEK – zahlbar in bar oder in Aktien von Copperhead – wird bei Abschluss einer Vormachbarkeits- oder Machbarkeitsstudie für ein bestimmtes Projekt an EMX geleistet. Solange Copperhead im Besitz aller drei Projekte ist, ist es nur zu zwei Ressourcenzahlungen verpflichtet, wenn jedoch eines der Projekte verkauft oder an eine dritte Partei übertragen wird, wird die dritte Ressourcenzahlung wieder fällig.
    – Um seine Beteiligung an den Projekten aufrechtzuerhalten, muss Copperhead außerdem: (i) bis zum zweiten Jahrestag der Vereinbarung mindestens 2.500.000 SEK für die Projekte aufwenden (mindestens 500.000 SEK für jedes Konzessionsgebiet) und (ii) bis zum dritten Jahrestag der Vereinbarung insgesamt 10.000.000 SEK aufwenden oder mindestens 3.000 Bohrmeter niederbringen, davon jeweils mindestens 1.000 Bohrmeter auf den Projekten Adak und Åkerberg.

    Überblick über das Projekt Adak. Die Explorationskonzession Adak von EMX umfasst den Standort der historischen Mine Adak, die von 1941 bis 1978 betrieben wurde, als der Bergbaukomplex durch einen Brand zerstört wurde. Die Mine wurde nach dem Brand nie wieder aufgebaut oder wiedereröffnet; der Betrieb erfolgte zudem zu einer Zeit, als nur unzureichende Kenntnisse zu VMS-Lagerstättenmodellen vorhanden waren. Durch die Zusammenstellung historischer Explorationsdaten und die Anwendung moderner VMS-Explorationsansätze konnte EMX zahlreiche neue Ziele in der Nähe der historischen Minen ermitteln. EMX ist der Ansicht, dass die nahe gelegene VMS-Lagerstätte Storliden, die 1998 entdeckt und von 2002 bis 2007 abgebaut wurde, als ein Explorationsanalogon für weitere Entdeckungen auf Adak dient.

    Überblick über das Projekt Åkerberg. Das Goldprojekt Åkerberg befindet sich in einem Gebiet mit mehreren aktiven Goldminen und Projekten im Erschließungs- bzw. fortgeschrittenen Explorationsstadium. Das Konzessionsgebiet von EMX umgibt die historische Mine Åkerberg, die von Boliden AB betrieben wurde und von 1991 bis 2003 1,48 Millionen Tonnen Gold mit einem Durchschnittsgehalt von 3,0 Gramm pro Tonne (g/t) produzierte Die historischen Produktionswerte finden sich in Special Paper 53 (2012) des Geologischen Dienstes Finnlands (GTK).
    . Während der Betriebszeit erfolgten außerhalb des unmittelbaren Minengebiets relativ wenige Explorationsarbeiten, und EMX hat im Projektgebiet mehrere unerprobte Zonen mit einer ausbeißenden Goldmineralisierung ausfindig gemacht.

    Die Mineralisierung im Bereich der Mine Åkerberg besteht aus laminaren Schwärmen von goldhaltigen Quarzgängen und Erzgängen, die sich in gabbroischem Wirtsgestein gebildet haben. EMX hat im gesamten Konzessionsgebiet weitere gabbroische Gesteine mit ähnlichen goldhaltigen Quarzgängen kartiert.

    Überblick über das Projekt Rismyrliden. Die regionale Scherzone, in der die aktive Goldmine Björkdal und die ehemals aktiven Goldminen Åkerberg und Norrberget lagern, erstreckt sich durch die Konzession Rismyrliden von EMX. Ähnlich wie bei Åkerberg lagert die Goldmineralisierung bei Rismyrliden in Schwärmen von laminaren Quarzgängen, die sich in kalk-silikathaltigem alteriertem Grünstein gebildet haben. EMX hat vor Kurzem ein auf mehrere Elemente ausgerichtetes Bodenprobenprogramm auf dem gesamten Projektgebiet Rismyrliden absolviert. EMX macht von einer innovativen und kostengünstigen Schnellprobentechnik Gebrauch, um weitläufige Gebiete auf geochemische Anomalien in Böden zu erproben. Diese Untersuchungen bei Rismyrliden ergaben mehrere verstärkende geochemische Anomalien, die sofort weiterverfolgt werden sollen.

    Weitere Informationen zu den Projekten finden Sie unter www.EMXroyalty.com.

    Anmerkungen zu nahegelegenen und angrenzenden Konzessionsgebieten. Die in dieser Pressemitteilung erwähnten historischen Minen und Lagerstätten stellen einen Kontext für die Projekte von EMX dar, die in einer ähnlichen geologischen Umgebung vorkommen, was jedoch nicht unbedingt bedeutet, dass die Projekte des Unternehmens ähnliche Mengen, Gehalte oder Arten einer Mineralisierung aufweisen.

    Qualifizierter Sachverständiger. Dr. Eric P. Jensen, CPG, hat als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 und als Mitarbeiter des Unternehmens die Fachinformationen in dieser Pressemeldung geprüft, verifiziert und genehmigt.

    Über EMX. EMX ist ein Gebührenbeteiligungsunternehmen für Edel-, Basis- und Batteriemetalle. EMX bietet Anlegern diversifizierte Beteiligungen an Entdeckungs-, Erschließungs- und Rohstoffpreismöglichkeiten, während die Exposition zu den mit operativen Unternehmen verbundenen Risiken begrenzt wird. Die Stammaktien des Unternehmens sind an der NYSE American Exchange und der TSX Venture Exchange unter dem Kürzel EMX sowie an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Kürzel 6E9 notiert. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.EMXroyalty.com.

    Nähere Informationen erhalten Sie über:

    David M. Cole
    President und Chief Executive Officer
    Tel: (303) 973-8585
    Dave@EMXroyalty.com

    Scott Close
    Director of Investor Relations
    Tel: (303) 973-8585
    SClose@EMXroyalty.com

    Isabel Belger
    Investor Relations (Europa)
    Tel: +49 178 4909039
    IBelger@EMXroyalty.com

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die auf den derzeitigen Erwartungen und Schätzungen des Unternehmens hinsichtlich der zukünftigen Ergebnisse basieren. Diese zukunftsgerichteten Aussagen können auch Aussagen zu den wahrgenommenen Vorteilen der Konzessionsgebiete, zu den Explorationsergebnissen und zu den Budgetierungen, zu den Schätzungen der Mineralreserve und -ressource, zu Arbeitsprogrammen, zu Kapitalausgaben, zur zeitlichen Planung, zu strategischen Plänen, zu Marktpreisen für Edel- und Basismetalle bzw. andere Aussagen, die sich nicht auf Tatsachen beziehen, beinhalten. Im Zusammenhang mit dieser Pressemeldung sollen Worte wie schätzen, beabsichtigen, erwarten, werden, glauben, Potenzial und ähnliche Ausdrücke auf zukunftsgerichtete Aussagen hinweisen, die aufgrund ihrer Beschaffenheit keine Gewähr für die zukünftige Betriebstätigkeit und Finanzsituation des Unternehmens darstellen. Sie sind von Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren abhängig, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungsdaten, Prognosen oder Chancen des Unternehmens wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen direkt bzw. indirekt erwähnt wurden. Zu diesen Risiken, Unsicherheiten und Faktoren zählen möglicherweise auch die Nichtverfügbarkeit von finanziellen Mitteln, die Nichtauffindung von wirtschaftlich rentablen Mineralreserven, Schwankungen im Marktwert von Waren, Schwierigkeiten beim Erhalt von Genehmigungen für die Erschließung von Mineralprojekten, die Erhöhung der Kosten für die Erfüllung der behördlichen Auflagen, Erwartungen in Bezug auf die Projektfinanzierung durch Joint Venture-Partner und andere Faktoren.

    Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen, da diese lediglich unter Bezugnahme auf den Zeitpunkt der Erstellung dieser Pressemeldung bzw. einen in der Meldung gesondert angeführten Zeitpunkt getätigt wurden. Aufgrund von Risiken und Unsicherheiten, zu denen auch die in dieser Pressemeldung erwähnten Risiken und Unsicherheiten zählen, sowie anderen Risikofaktoren und zukunftsgerichteten Aussagen, die in den Erläuterungen und Analysen des Managements für das am 30. September 2022 endende Quartal und das am 31. Dezember 2021 endende Jahr (das MD&A) und in dem zuletzt eingereichten revidierten Annual Information Form (das AIF) für das am 31. Dezember 2021 endende Jahr angeführt sind, können die tatsächlichen Ereignisse unter Umständen wesentlich von den aktuellen Erwartungen abweichen. Weitere Informationen über das Unternehmen – einschließlich MD&A, AIF und Finanzberichte des Unternehmens – sind auf SEDAR (www.sedar.com) und auf der EDGAR-Website der SEC (www.sec.gov) erhältlich.

    Abbildung 1. Standort der Royalty-Konzessionsgebiete von EMX
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69481/EMX_010323_DEPRcom.001.jpeg

    Abbildung 2. Bergbaugürtel Skellefteå und die Royalty-Konzessionsgebiete von EMX
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69481/EMX_010323_DEPRcom.002.jpeg

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    EMX Royalty Corp.
    Scott Close
    Suite 501 – 543 Granville Street
    V6C 1X8 Vancouver
    Kanada

    email : sclose@emxroyalty.com

    Pressekontakt:

    EMX Royalty Corp.
    Scott Close
    Suite 501 – 543 Granville Street
    V6C 1X8 Vancouver

    email : sclose@emxroyalty.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    EMX unterzeichnet Vereinbarung über den Verkauf von drei Projekten in Schweden

    veröffentlicht am 1. März 2023 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 13 x angesehen • News-ID 117566

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog