• Wie wichtig fundierte Erste Hilfe Kenntnisse sind, merkt man meist erst, wenn man sich in einer entsprechenden Situation befindet. In Unternehmen sind ausgebildete Helfer Pflicht – mit gutem Grund.

    BildDie meisten Menschen in Österreich und Deutschland haben irgendwann in ihrem Leben einen Erste Hilfe Kurs besucht, nämlich vor ihrer Führerscheinprüfung. Das kann Jahrzehnte zurückliegen, das Wissen ist nicht mehr frisch und am Erste Hilfe Sektor mag sich in der Zwischenzeit einiges geändert haben. In Unternehmen ist es seit einigen Jahren Pflicht, entsprechend ausgebildete Ersthelfer vor Ort zu haben. Grundlage dafür ist, dass im Falle von Arbeitsunfällen immer jemand vor Ort ist, der Erste Hilfe leisten kann und dessen Wissensstand aktuell ist.

    Wie die Ausbildung dieser Ersthelfer aussehen muss und wie viele pro Unternehmen vorgeschrieben sind, ist unterschiedlich geregelt. In Österreich muss pro 19 Arbeitnehmer mindestens ein ausgebildeter Ersthelfer zur Verfügung stehen, für jede weiteren 10 Arbeitnehmer ein weiterer Ersthelfer. In Büros oder vergleichbaren Arbeitsstätten ist die Anzahl der vorgeschriebenen Ersthelfer geringer. In Deutschland müssen ab 20 Arbeitnehmern je nach Betriebsart 5 Prozent oder 10 Prozent dieser Arbeitnehmer die Ersthelferausbildung nachweisen können.

    Um Ersthelfer zu sein, muss ein Erste Hilfe Kurs im Rahmen von 16 Stunden (neun Stunden in Deutschland) absolviert werden, der regelmäßig aufgefrischt wird. Das bedeutet, dass Mitarbeiter, die sich bereit erklären, als ausgebildete Ersthelfer gelistet zu sein, alle zwei Jahre einen weiteren Kurs besuchen, um ihr Wissen up to date zu halten.

    Sie haben Interesse, im Betrieb Ersthelfer zu werden? Fragen Sie bei Ihrem Arbeitgeber nach! Je mehr Menschen wissen, wie man Erste Hilfe leistet, umso besser!

    Diesen Beitrag widmete Ihnen ABW, der Spezialist für Präzisionsdrehteile. Bei ABW Automatendreherei Brüder Wieser GmbH werden regelmäßig Erste Hilfe Auffrischungskurse für die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen angeboten und mit Begeisterung besucht. Mehr zum Unternehmen finden Interessierte unter www.abw-drehteile.at.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    ABW Automatendreherei Brüder Wieser GmbH
    Herr Josef Paarhammer
    Gewerbestraße 2
    4882 Oberwang
    Österreich

    fon ..: (0043) 6233 20055
    fax ..: (0043) 6233 20055 100
    web ..: http://www.abw-drehteile.at/
    email : verkauf@abw-drehteile.at

    Wir erzeugen Drehteile von 2 – 65 mm Durchmesser aus allen zerspanbaren Materialien wie Automatenstahl oder Rostfrei, Messing, Kupfer, Aluminium, Kunststoff sowie auch Titan. Unsere Stärken sind Serien ab 500 Stück.

    Aufgrund unseres großen Maschinenparks mit Kurvendrehautomaten, CNC-Drehmaschinen, Einspindlern, Sechsspindlern sowie auch Kurzdrehern und Langdrehern haben wir die Möglichkeit für Ihre Drehteile immer die beste und kostengünstigste Fertigungsvariante auszuwählen!

    Beinahe 3.000.000 Drehteile im Monat werden derzeit auf über 50 Drehautomaten hergestellt.
    Ihre Drehteile könnten auch dabei sein!

    Pressekontakt:

    ABW Automatendreherei Brüder Wieser GmbH
    Herr Josef Paarhammer
    Gewerbestraße 2
    4882 Oberwang

    fon ..: (0043) 6233 20055
    web ..: http://www.abw-drehteile.at/
    email : presse@romanahasenoehrl.at


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    Erste Hilfe kann Leben retten

    veröffentlicht am 6. Januar 2020 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 12 x angesehen • News-ID 78722

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog