• Die historischen Bohrungen in Lazy Edward Bay lieferten positive Anzeichen für eine Uranmineralisierung sowie eine starke Tonalteration und eine Verwerfung im Sandstein und im Festgestein wie auch erhöhte Uran- und Borwerte im Festgestein.

    24. Mai 2022

    Vancouver BC – Traction Uranium Corp. (das Unternehmen oder Traction) (CSE: TRAC) (OTC: TRT) (FRA: Z1K), ein Mineralexplorationsunternehmen, das sich auf die Erschließung von Prospektionsgebieten in Kanada konzentriert und über zwei Referenz-Uranprojekte in der weltbekannten Athabasca-Region verfügt, freut sich, bekannt zu geben, dass das Team die Bohranlage mobilisiert und den Ansatz des ersten Bohrlochs im Sommer-Bohrprogramm in seinem Konzessionsgebet Lazy Edward Bay im Athabasca-Becken im Norden von Saskatchewan ausgeführt hat.

    Fission 3.0 Corp. (Fission3) wird das Arbeitsprogramm im Einklang mit den Bedingungen der Optionsvereinbarung zwischen Traction und Fission 3 durchführen. Traction kann gemäß der Optionsvereinbarung eine Beteiligung von bis zu 70 % am Konzessionsgebiet Lazy Edward Bay erwerben (siehe Pressemeldung von Traction vom 10. Dezember 2021).

    Wichtigste Nachrichten:

    – Ziel des Programms ist die Untersuchung / Zwillingsbohrungen der historischen Bohrlöcher LE-073 und LE-072 im westlichen konduktiven Korridor, der als Horse Trend bekannt ist und eine Reihe günstiger Indikatoren für eine Uranmineralisierung lieferte.
    – Acht Diamantbohrlöcher über insgesamt 2.000 m entlang dem Intervall und in Streichrichtung von vielversprechenden historischen Bohrergebnissen
    – Hubschraubergestütztes Diamantbohr-Explorationsprogramm mit einem Budget von $ 1,5 Millionen
    – Das Konzessionsgebiet Lazy Edward Bay liegt auf halber Strecke zwischen der Mine Key Lake von Cameco und der hochgradigen Uranlagerstätte Centennial und umfasst in Nordost-Richtung streichende konduktive Korridore ähnlich jenen, die mit Key Lake und Centennial in Verbindung stehen.

    Lester Esteban, der Chief Executive Officer, erklärte wie folgt: Wir freuen uns sehr über den ersten Bohrlochansatz und die Aufnahme der Bohrungen in unserem Konzessionsgebiet Lazy Edward Bay. In dem historischen Bohrloch LE-072 wurde stark alteriertes Festgestein mit Werten von bis zu 170 ppm Uran in einer brekzischen, gescherten und alterierten Festgesteinsstruktur durchteuft. LE-073 ergab stark gebleichten und frakturierten, teilweise limonitischen Sandstein in der gesamten Länge mit einem mit Ton gefüllten Verwerfer im unteren Sandstein und einem anomalen Borwert von 550 ppm. Dies sind zahlreiche Anzeichen für eine Uranmineralisierung in dem Becken, sodass unser Team entlang dem Intervall und in Streichrichtung dieser vielversprechenden historischen Bohrergebnisse bohren wird.

    Abbildung 1: Schematischer Querschnitt des historischen Bohrlochs LE-72
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/65923/FINALTractionNR-May24thLazyEdwardDE_Prcom.001.jpeg

    Abbildung 2: Schematischer Querschnitt des historischen Bohrlochs LE-73
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/65923/FINALTractionNR-May24thLazyEdwardDE_Prcom.002.png

    Über das Konzessionsgebiet

    Das Konzessionsgebiet Lazy Edward Bay befindet sich auf halbem Weg zwischen der von Cameco betriebenen Mine Key Lake und der Uranlagerstätte Centennial; es beherbergt nach Nordosten streichende leitfähige Korridore, die jenen ähneln, die mit den Vorkommen bei Key Lake und Centennial in Zusammenhang stehen. Die wichtigsten Uranlagerstätten im östlichen Teil des Athabasca-Beckens, einschließlich Key Lake, McArthur River und Cigar Lake, erstrecken sich entlang der nach Nordosten verlaufenden Übergangszone Wollaston-Mudjatik und des damit verbundenen leitfähigen Korridors. Im Westen des Konzessionsgebiets befindet sich die Lagerstätte Centennial entlang des nach Nordosten streichenden leitfähigen Korridors Virgin River, der sich durch das gesamte Athabasca-Becken zieht. Die Mine Key Lake, die rund 50 km östlich des Konzessionsgebiets liegt, ist über den Provincial Highway 914 erreichbar, ist an das Stromnetz der Provinz angeschlossen und verfügt über eine in Betrieb befindliche Mühlenanlage, in der das Erz aus McArthur River verarbeitet wird.

    Über Traction Uranium Corp.

    Traction Uranium (CSE: TRAC) (OTC: TRCTF) (FWB: Z1K) ist in den Bereichen Mineralexploration und Erschließung von Prospektionsgebieten in Kanada tätig und verfügt unter anderem über zwei Uran-Vorzeigeprojekte in der Region Athabasca.

    Wir laden Sie ein, unter www.tractionuranium.com mehr über unsere Aktivitäten im Explorationsstadium in der westlichen Region Kanadas zu erfahren.

    Über Fission 3.0 Corp.

    Fission 3.0 Corp. ist ein Unternehmen, das Uranprojekte generiert und erkundet und sich auf Projekte im Athabasca-Becken konzentriert, in dem einige der weltweit größten hochgradigen Uranentdeckungen lagern. Fission 3.0 verfügt derzeit über 16 Projekte im Athabasca-Becken. Mehrere der Projekte von Fission 3.0 befinden sich in der Nähe von großen Uranentdeckungen, unter anderem nahe den Lagerstätten Arrow, Triple R und Hurricane.

    Qualifizierter Sachverständiger

    Die technischen Informationen dieser Pressemeldung wurden gemäß den behördlichen Bestimmungen Kanadas gemäß National Instrument 43-101 erstellt und von Raymond Ashley, P.Geo., Vice President, Exploration von Fission 3.0 Corp., im Namen des Unternehmens geprüft.

    Für das Board of Directors
    Lester Esteban
    Chief Executive Officer
    +1 (604) 561 2687
    info@tractionuranium.com

    Haftungsausschluss für zukunftsgerichtete Informationen
    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Alle Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Aussagen über zukünftige Schätzungen, Pläne, Programme, Prognosen, Projektionen, Ziele, Annahmen, Erwartungen oder Überzeugungen hinsichtlich zukünftiger Leistungen, einschließlich Aussagen über die erwartete Verwendung der Erlöse aus der Privatplatzierung, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die Erwartungen oder Überzeugungen der Geschäftsführung des Unternehmens wider, die auf den ihr derzeit verfügbaren Informationen basieren. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten, einschließlich jener, die von Zeit zu Zeit in den vom Unternehmen bei den Wertpapieraufsichtsbehörden eingereichten Unterlagen beschrieben werden, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben werden. Diese Faktoren sollten sorgfältig bedacht werden, und die Leser werden davor gewarnt, sich in unangemessener Weise auf solche zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen verlangt.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Traction Uranium Corp.
    Michael Malana
    6th Floor, 905 West Pender Street
    V6C 1L6 Vancouver, BC
    Kanada

    email : michael.malana@gmail.com

    Pressekontakt:

    Traction Uranium Corp.
    Michael Malana
    6th Floor, 905 West Pender Street
    V6C 1L6 Vancouver, BC

    email : michael.malana@gmail.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    Erster Bohrlochansatz von Traction Uranium im Sommer-Bohrprogramm im Konzessionsgebiet Lazy Edward Bay

    veröffentlicht am 24. Mai 2022 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 3 x angesehen • News-ID 109393

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog