• Toronto (Ontario), 17. Mai 2022. EV Technology Group Ltd. (NEO: EVTG, DE: B96A) (EV Technology Group oder das Unternehmen) gab heute bekannt, dass seine 100-%-Tochtergesellschaft MOKE France SAS (MOKE France) mit dem Filmproduktionsunternehmen SensCritique zusammenarbeiten wird, um die Croisette bei den Filmfestspielen von Cannes 2022 mit dem MOKE Electric zu elektrifizieren.

    MOKE France besitzt die Vertriebsrechte für die MOKE-Elektrofahrzeuge in Frankreich und wird in diesem Sommer seinen ersten Vorzeigeladen Casa MOKE in St. Tropez eröffnen, um das legendäre MOKE-Fahrzeug in das elektrische Zeitalter zu bringen. Das jährlich stattfindende Filmfestival von Cannes ist das weltweite kinematografische Symbol für Kühnheit und Eleganz, mit einem authentischen und avantgardistischen Flair, das ein Synonym für die Werte von MOKE France ist.

    Durch die Partnerschaft mit MOKE France wird SensCritique Filmstars aus den unterschiedlichen Orten des Filmfestivals von Cannes zu einer Reise in die Vergangenheit einladen, bei der diese ihre schönsten Erinnerungen an das Filmfestival im Laufe der Jahre Revue passieren lassen, während sie eine Tour in einem legendären MOKE-Fahrzeug unternehmen. Der MOKE wird zwischen dem 17. und 28. Mai in einer Reihe von Videos zu sehen sein, die SensCritique beim Festival produziert.

    Von Louis de Funès in Balduin, der Ferienschreck (1967) bis zu Roger Moore in Leben und sterben lassen (1973) – der MOKE war seit jeher eine Größe in der Popkultur in Zusammenhang mit der Filmindustrie. Diese exklusive Partnerschaft mit SensCritique stellt eine außergewöhnliche Möglichkeit dar, unser Erbe zu präsentieren und die Werte unserer Marke bei den weltberühmten Filmfestspielen von Cannes darzulegen, sagte Willy Gruyelle, CEO von MOKE France.

    Wir freuen uns, dieses neue Format für unsere Interviews bei den Filmfestspielen von Cannes 2022 anbieten zu können. Um einzigartige Momente zu schaffen, die von dieser Beteiligung zeugen, gibt es keinen besseren Weg, als mit internationalen Talenten im neuen MOKE Electric zu fahren, sagte Maxime Ducrocq, CEO von SensCritique.

    Die Interviews werden intime Momente im MOKE in dessen natürlichen Umgebung im Süden von Frankreich einfangen. Der MOKE ist bei den Besuchern der Côte dAzur seit seiner Einführung in den 1960er-Jahren äußerst beliebt und für seine Neuerfindung als Elektrofahrzeug in diesem Sommer bestens gerüstet, fügte Willy Gruyelle hinzu.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/65841/20220517_CannesFilmPR_vF_DEPRcom.001.jpeg

    MOKE France und SensCritique gehen Partnerschaft bei den Filmfestspielen von Cannes ein

    EV Technology Group

    Die EV Technology Group wurde im Jahr 2021 mit der Vision gegründet, Kultmarken zu elektrifizieren und der Mission, den Fahrspaß für das Elektrozeitalter neu zu definieren. Die EVT Group treibt durch die Übernahme von Kultmarken, bei der man geliebter Autoerfahrungen ins Elektrozeitalter bringt, die elektrische Revolution voran. Unterstützt von einem breit gefächerten Team an leidenschaftlichen Unternehmern, Technikern und Fahrern schafft die EVT Group Werte für ihre Kunden, indem sie das gesamte Kundenerlebnis selbst in die Hand nimmt – durch den Erwerb und die Partnerschaft mit symbolträchtigen Marken mit beträchtlichem Wachstumspotenzial auf einzigartigen Märkten sowie durch die Kontrolle von End-to-End-Funktionen. Weitere Informationen finden Sie unter: evtgroup.com/

    Medien
    Rachael DAmore
    rachael@talkshopmedia.com
    +1519-564-9850

    Investor Relations
    Dave Gentry
    dave@redchip.com
    +14074914498

    EV Technology Group
    Wouter Witvoet
    CEO und Chairman of the Board
    wouter@evtgroup.com

    Zukunftsgerichtete Informationen:

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die sich unter anderem auf die Zusammenarbeit zwischen MOKE France SAS und SensCritique, die Eröffnung von Casa MOKE, das Filmfestival in Cannes und die Geschäftstätigkeit der EV Technology Group sowie auf Erwartungen und zukünftige Maßnahmen beziehen. Oft, aber nicht immer, können diese zukunftsgerichteten Aussagen durch die Verwendung von Wörtern wie „geschätzt“, „potenziell“, „offen“, „zukünftig“, „angenommen“, „projiziert“, „verwendet“, „detailliert“, „wurde“, „Gewinn“, „geplant“, „reflektierend“, „wird“, „enthaltend“, „verbleibend“, „zu sein“ oder Aussagen, dass Ereignisse, „könnte“ oder „sollte“ eintreten oder erreicht werden und ähnliche Ausdrücke, einschließlich negativer Variationen, identifiziert werden.

    Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften des Unternehmens wesentlich von den Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden, einschließlich der Faktoren, die unter „Risikofaktoren“ in der Erklärung des Unternehmens zur Einreichung von Unterlagen erörtert werden. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen beschriebenen abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse von den erwarteten, geschätzten oder beabsichtigten abweichen.

    Zukunftsgerichtete Aussagen sind mit erheblichen Risiken, Ungewissheiten und Annahmen verbunden. Viele Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften erheblich von den Ergebnissen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen erörtert oder impliziert werden. Diese Faktoren sollten sorgfältig bedacht werden, und die Leser sollten sich nicht in unangemessener Weise auf die zukunftsgerichteten Aussagen verlassen. Obwohl die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen auf Annahmen beruhen, die das Management für vernünftig hält, kann das Unternehmen den Lesern nicht versichern, dass die tatsächlichen Ergebnisse mit diesen zukunftsgerichteten Aussagen übereinstimmen werden. Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen wurden zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Dokuments getätigt, und das Unternehmen lehnt jegliche Verpflichtung zur Aktualisierung zukunftsgerichteter Aussagen ab, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder Ergebnisse oder aus anderen Gründen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist. Es kann nicht garantiert werden, dass sich diese zukunftsgerichteten Aussagen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht zu sehr auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen.

    DIE NEO BÖRSE ÜBERNIMMT KEINE VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER RICHTIGKEIT DIESER VERÖFFENTLICHUNG

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    EV Technology Group Ltd.
    Kenny Choi
    198 Davenport Road
    M5R 1J2 Toronto, Ontario
    Kanada

    email : kenny.choi@fmresources.ca

    Pressekontakt:

    EV Technology Group Ltd.
    Kenny Choi
    198 Davenport Road
    M5R 1J2 Toronto, Ontario

    email : kenny.choi@fmresources.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    EV Technology Group, MOKE France, gibt Kooperation mit SensCritique hinsichtlich Elektrifizierung von Croisette für Filmfestspiele von Cannes 2022 bekannt

    veröffentlicht am 17. Mai 2022 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 1 x angesehen • News-ID 109160

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog