• In ihrem Buch „Ferdinand Röder“ erzählt die Autorin Catrin Möderler, wie ein Handwerkersohn im 19. Jahrhundert maßgeblich an der Etablierung des Theaters in Deutschland und Europa beteiligt war.

    BildIm 19. Jahrhundert entwickelte sich das Theater schrittweise zum Massenphänomen. Die Bandbreite reichte von der Hofoper bis hin zu kleineren Aufführungen und faszinierte tagtäglich die Menschen aller Gesellschaftsschichten. Aber erst Ferdinand Röder, ein leidenschaftlicher Mann des Theaters, gelang es, aus dem bunten Gewerbe einen florierenden Wirtschaftszweig zu formen. Röder selbst erlangte Ruhm und Reichtum als Schauspieler und Theaterdirektor. Später bestimmte er als einer der ersten Theater-Agenten, wer auf den Bühnen Europas zum Star wurde. Die Operetten seines Freundes Jacques Offenbach verkaufte er dabei ebenso teuer wie die Schönheit seiner Stieftochter, der Sopranistin Mila Röder. Sein Einfluss war übermächtig, sein Privatleben schillernd und reich an Skandalen.

    Die Ausführungen der Autorin werden durch zahlreiche Abbildungen wie zum Beispiel Originalberichte ergänzt. So entsteht ein authentisches Bild eines besessenen Kunst-Machers.

    Catrin Möderler wurde 1965 in Stuttgart geboren und studierte Schauspiel und Gesang. Anschließend absolvierte sie ein Aufbaustudium im Fach Kulturmanagement. Heute ist sie als Journalistin mit den Fachgebieten Kultur und klassische Musik tätig. Dabei gilt ihr besonderes Interesse dem 19. Jahrhundert und seinen faszinierenden Persönlichkeiten.

    „FERDINAND RÖDER“ von Catrin Möderler ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-04102-8 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags“ und Publikations“Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self“Publishing“Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online“Stores) mit Einsatz von professionellem Buch“ und Leser“Marketing.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto-De Giovanni
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
    web ..: https://tredition.de
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto-De Giovanni
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    web ..: https://tredition.de
    email : presse@tredition.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    FERDINAND RÖDER – Ein Leben dem Theater

    veröffentlicht am 18. Juni 2020 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 4 x angesehen • News-ID 83540

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog