• Vancouver (British Columbia), 2. August 2023 / IRW-Press / – Vancouver (British Columbia) – First Hydrogen Corp. (FIRST HYDROGEN oder das Unternehmen) (TSX-V: FHYD) (OTC: FHYDF) (FWB: FIT) gibt bekannt, dass sein mit einer Wasserstoff-Brennstoffzelle betriebenes Fahrzeug (FCEV) bei seinem jüngsten Flottentestlauf mit dem Energieversorger SSE PLC aus dem Vereinigten Königreich (SSE) mit einer einzigen Betankung eine Reichweite von 630 km verzeichnet hat. Das Feedback der Fahrer war durchwegs positiv. Laut den SSE-Fahrern ist es leise, sanft und dank des automatischen Übergangs angenehm zu fahren. Darüber hinaus empfanden die SSE-Fahrer die Reichweite des Fahrzeugs als äußerst beeindruckend und betonten, dass sich das Fahrzeug von First Hydrogen hinsichtlich der Reichweite eher wie ein Dieselfahrzeug verhält, jedoch ohne umweltschädliche Emissionen. Das FCEV hat die längeren Strecken, die SSE unternommen hat, weiterhin erfolgreich bewältigt und somit unter Beweis gestellt, dass es mit der bestehenden Infrastruktur kompatibel ist. Das Team stellte fest, dass das Auftanken nur wenige Minuten dauerte.

    Während des Testlaufs fuhr SSE das First Hydrogen Vehicle vorwiegend auf Hauptverkehrsstraßen in Aberdeen in Schottland. Aufgrund des geringen Verkehrsaufkommens in der Region konnte das Fahrzeug – sofern dies auf sichere Weise möglich war – über längere Zeiträume als zuvor mit Höchstgeschwindigkeit fahren. Selbst bei konstant höheren Geschwindigkeiten war das Fahrzeug mit einem Durchschnittsverbrauch von 1,58 kg H2/100 m äußerst sparsam. Während der meisten der durchgeführten Fahrten hielt das FCEV seine Batterie durch die Rückspeisung aus dem Bremsvorgang bei maximaler Ladung, d. h. die Menge der geladenen und entladenen kWh war vergleichbar, was die Effizienz des integrierten Energiemanagementsystems von First Hydrogen verdeutlicht.

    Diese Daten weisen darauf hin, dass die allgemeine Performance des Fahrzeugs sogar noch besser ist als erwartet, zumal es die in den Tests vor der Inbetriebnahme erzielten Ergebnisse übertrifft, insbesondere bei konstanter Geschwindigkeit, da weniger Brems- und Beschleunigungsvorgänge einen geringeren Kraftstoffverbrauch bedeuten. Bei mehreren Fahrten wurde das FCEV voll beladen in die eine Richtung und teilweise beladen in die andere gefahren. Die SSE-Fahrer stellten fest, dass schwerere Lasten die Fahrzeuggeschwindigkeit nicht erheblich reduzierten, die Reichweite des Fahrzeugs nicht verringerten und die Leistung der Brennstoffzelle nicht beeinträchtigten.

    SSE ist das erste Versorgungsunternehmen, das das FCEV von First Hydrogen auf der Straße testet. Als eines der größten Energieinfrastrukturunternehmen des Vereinigten Königreichs hat SSE einen Aktionsplan zur Klimaneutralität erstellt und kürzlich die Investitionen in erneuerbare Energien und seine Stromnetze auf 18 Milliarden GBP erhöht. Im Jahr 2019 hat sich SSE verpflichtet, bis 2023 über 3.000 Flottenfahrzeuge auf Elektroantrieb umzustellen, und heute hat es bereits über 1.100 reine Elektrofahrzeuge in seiner Flotte.

    Simon Gray, Head of Fleet Services von SSE PLC, sagte: SSE richtet sein Hauptaugenmerk darauf, neue Technologien und Innovationen zu ermöglichen, nutzbar zu machen und einzusetzen, die den Weg zur Klimaneutralität beschleunigen können. Dieser Testzeitraum in Aberdeen hat uns reale Einblicke in die Leistung eines Wasserstofffahrzeugs verschafft – ein Verständnis, das mit Testdaten allein nicht möglich gewesen wäre. Da wir aus erster Hand erfahren haben, wie der Lieferwagen im Alltag eingesetzt werden kann, wird das Feedback von diesem Testlauf von unschätzbarem Wert sein, wenn wir darüber nachdenken, ob Wasserstoff-Brennstoffzellen-Elektrofahrzeuge in unsere Flotten der Zukunft passen könnten.

    Steve Gill, CEO von First Hydrogen Automotive, sagte: Die Zusammenarbeit mit dem engagierten Team von SSE hat es uns ermöglicht, unterschiedliche Strecken zu befahren und das Fahrzeug unter Bedingungen zu testen, die es bis dato nicht kannte. Wir sind mit den ersten Ergebnissen sehr zufrieden. Sie helfen uns dabei, uns ein genaues Bild von den Fähigkeiten des Fahrzeugs zu machen. Die Daten des Testlaufs zeigen eine effiziente Leistung der Brennstoffzelle und weisen darauf hin, dass schwerere Nutzlasten und konstantes Fahren bei höheren Geschwindigkeiten die Reichweite kaum verringern.

    Wir haben die Begeisterung von SSE für den Testlauf und die Aufgeschlossenheit des Teams für Innovationen begrüßt, insbesondere im Bereich der Klimaneutralität. Die Stärke dieser Partnerschaft bedeutet, dass wir nach Möglichkeiten suchen, für einen Wintertestlauf nach Schottland zurückzukehren, um die Performance des Fahrzeugs bei kälteren Temperaturen zu testen, wo Wasserstoff Vorteile gegenüber anderen emissionsfreien Technologien bieten soll.

    Über First Hydrogen Corp. (FirstHydrogen.com)

    First Hydrogen Corp. ist ein Unternehmen mit Sitz in Vancouver (Kanada) und London (Vereinigtes Königreich), das sich auf emissionsfreie Fahrzeuge, die Produktion und den Vertrieb von grünem Wasserstoff, und überkritische Kohlendioxidextraktionssysteme spezialisiert hat. Im Rahmen von zwei Vereinbarungen mit den Firmen AVL Powertrain und Ballard Power Systems Inc. hat das Unternehmen leichte Demonstrationsnutzfahrzeuge (LCV) mit Wasserstoff-Brennstoffzellen mit einer Reichweite von über 500 Kilometern geplant und konstruiert. Diese Fahrzeuge werden zunächst bei 16 Flottenbetreibern im Vereinigten Königreich erprobt. Gleichzeitig hat das Unternehmen die Phase der maßgeschneiderten Fahrzeugentwicklung eingeleitet, in der es seine eigene Flotte emissionsfreier Fahrzeuge entwickeln wird. Außerdem entwickelt First Hydrogen in Zusammenarbeit mit der FEV Consulting GmbH, der Automobilberatung der FEV Group in Aachen, ein Wasserstoff-Betankungssystem. Das Unternehmen verfolgt außerdem Möglichkeiten in der Produktion und dem Vertrieb von grünem Wasserstoff im Vereinigten Königreich, der EU und Nordamerika.

    Für das Board of Directors von

    FIRST HYDROGEN CORP.
    Balraj Mann
    Chairman und Group CEO

    Kontakt:
    Balraj Mann
    First Hydrogen Corp.
    +1 604-601-2018
    investors@firsthydrogen.com

    Vorsichtshinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen. Diese Pressemitteilung enthält Informationen oder Aussagen, die zukunftsgerichtete Aussagen darstellen. Solche zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften oder Entwicklungen erheblich von den erwarteten Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen und im Allgemeinen, aber nicht immer, durch Wörter wie erwartet, plant, antizipiert, glaubt, beabsichtigt, schätzt, projiziert, potenziell und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet sind oder besagen, dass Ereignisse oder Bedingungen eintreten werden, würden, könnten oder sollten.

    Zukunftsgerichtete Informationen können unter anderem Aussagen über den Betrieb, das Geschäft, die finanzielle Lage, die erwarteten finanziellen Ergebnisse, die Leistung, die Aussichten, die Möglichkeiten, die Prioritäten, die Ziele, die laufenden Ziele, die Meilensteine, die Strategien und die Aussichten von First Hydrogen enthalten. Zukunftsgerichtete Informationen werden zu dem Zweck bereitgestellt, Informationen über die aktuellen Erwartungen und Pläne des Managements in Bezug auf die Zukunft darzustellen, und die Leser werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen möglicherweise nicht für andere Zwecke geeignet sind. Diese Aussagen sind nicht als Garantien für zukünftige Leistungen oder Ergebnisse zu verstehen.

    Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung basieren auf den Annahmen und Analysen der Geschäftsleitung und anderen Faktoren, die von der Geschäftsleitung herangezogen werden können, um Schlussfolgerungen zu ziehen und Prognosen oder Projektionen zu erstellen, einschließlich der Erfahrungen und Einschätzungen der Geschäftsleitung zu historischen Trends, aktuellen Bedingungen und erwarteten zukünftigen Entwicklungen. Obwohl die Geschäftsleitung der Ansicht ist, dass diese Annahmen, Analysen und Einschätzungen zum Zeitpunkt der Abgabe der in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen angemessen sind, können die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen prognostizierten Ergebnissen abweichen. Beispiele für Risiken und Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, sind unter anderem: der Zeitpunkt und die Unvorhersehbarkeit von behördlichen Maßnahmen; behördliche, gesetzliche, rechtliche oder andere Entwicklungen in Bezug auf die Geschäftstätigkeit; begrenzte Marketing- und Vertriebskapazitäten; das frühe Stadium der Branche und der Produktentwicklung; limitierte Produkte; die Abhängigkeit von Dritten; unvorteilhafte Publicity oder Verbraucherwahrnehmung; allgemeine wirtschaftliche Bedingungen und Finanzmärkte; die Auswirkungen des zunehmenden Wettbewerbs, der Verlust von Führungskräften in Schlüsselpositionen, der Kapitalbedarf und die Liquidität, der Zugang zu Kapital, der Zeitpunkt und die Höhe von Kapitalausgaben, die Auswirkungen von COVID-19, Verschiebungen in der Nachfrage nach den Produkten von First Hydrogen und der Größe des Marktes, die Reform des Patentrechts, Patentstreitigkeiten und geistiges Eigentum, Interessenkonflikte sowie die allgemeinen Markt- und Wirtschaftsbedingungen.

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen stellen die Erwartungen von First Hydrogen zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung dar und können sich dementsprechend nach diesem Zeitpunkt ändern. Die Leser sollten zukunftsgerichteten Informationen keine übermäßige Bedeutung beimessen und sich zu keinem anderen Zeitpunkt auf diese Informationen verlassen. First Hydrogen übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, falls sich die Überzeugungen, Schätzungen oder Meinungen des Managements oder andere Faktoren ändern sollten.

    WEDER DIE TSX VENTURE EXCHANGE NOCH IHR REGULIERUNGSDIENSTLEISTER (WIE DIESER BEGRIFF IN DEN RICHTLINIEN DER TSX VENTURE EXCHANGE DEFINIERT IST) ÜBERNEHMEN DIE VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER RICHTIGKEIT DIESER VERÖFFENTLICHUNG.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    First Hydrogen Corp.
    Balraj Mann
    440 – 755 Burrard Street
    V6Z 1X6 Vancouver, BC
    Kanada

    email : balraj@pureextraction.ca

    Pressekontakt:

    First Hydrogen Corp.
    Balraj Mann
    440 – 755 Burrard Street
    V6Z 1X6 Vancouver, BC

    email : balraj@pureextraction.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    First Hydrogen meldet Reichweite von 630 km bei SSE-Testlauf

    veröffentlicht am 2. August 2023 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 22 x angesehen • News-ID 122460

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog