• Faszinierende Bilder verlassener Orte aus ganz Europa und auch lokal aus Winsen (Luhe)

    BildEine Reise in die Vergangenheit. Eine Reise durch die Geschichte.

    Verwilderte Gebäude, verlassene Sanatorien, stillgelegte Fabriken, aufgegebene Hotels und Villen und Ruinen, die sich aus Landschaften erheben. Orte, die ihre ursprüngliche Bestimmung endgültig verloren haben und nicht mehr genutzt werden. Still gewordene Zeitzeugen.

    Unsere erste gemeinsame Ausstellung 

    Wir – Stefanie und Robert – laden euch ein, uns auf einem kleinen Weg in diese Zeitkapseln zu begleiten. Nicht nur bundes- und länderweit, ein Stück Geschichte führt uns auch nach Winsen.

    Wann und wo?

    Ab 09.08.2023 bis 29.09.2023

    Restaurant Tidenhub – Lassrönner Weg 99 – 21423 Winsen (Luhe)

    Fototouren zu verlassenen Orten führten uns über Lost Places in Niedersachsen, von Deutschland ins angrenzende Ausland. Folglich besuchten wir Belgien, die Niederlande, Dänemark, sowie Spanien und Griechenland.

    Die Faszination des Verfalls, die Spannung verlassene Gebäude zu betreten ist einfach unbeschreiblich. 

    Wir lieben es wie die Natur sich langsam die verlassenen Gebäude wiederholt. Pflanzen suchen sich den Weg ins Gebäude, Regen und Schneefall hinterlassen ihre Spuren am und im Gebäude.

    Narben. Jeder von uns hat Narben. Seien sie physisch, seien sie psychisch. Aber haben sie uns die Schönheit genommen? Nein! Wir haben gelebt. Wir haben erlebt. Sie zeichnen uns aus. Vielleicht haben gerade diese Objekte für uns eine besondere Wirkung. Sie haben Narben. Aber sie stehen dennoch immer noch ehrfurchtsvoll da. Sie strahlen aus. Sie faszinieren. Sie erzählen uns ihre Geschichte. Und wir schauen sie gebannt an. Wir schätzen sie. Wir hören ihnen zu… und sie zeigen uns, egal wie viel und was sie erlebt haben , dass es weitergeht.

     

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Herr Robert Gitler
    Kontakt nur per Telefon oder Mail
    21423 Winsen (Luhe)
    Deutschland

    fon ..: 015778967675
    web ..: https://www.gitler.de
    email : fotografie@gitler.de

    Wie kamen wir zur Fotografie?

    Mein Name ist Robert Gitler, Fotograf in Winsen (Luhe), 1972 im Münsterland geboren, in Oberhausen aufgewachsen, lange im östlichen Ruhrgebiet in Kamen und Hamm gewohnt, wohne ich mittlerweile mit meiner Lebensgefährtin Stefanie im nördlichen Niedersachsen, angrenzend zur Hansestadt Hamburg im Landkreis Harburg in der schönen Stadt Winsen mit dem Wasserschloss Winsen.

    Fototouren zu verlassenen Orten führen uns über Lost Places in Niedersachsen, von Deutschland ins angrenzende Ausland. Folglich besuchte ich Belgien, die Niederlande, Dänemark, sowie Spanien und Griechenland.

    Die Faszination des Verfalls, die Spannung verlassene Gebäude zu betreten ist einfach unbeschreiblich.

    Wir lieben es wie die Natur sich langsam die verlassenen Gebäude wiederholt. Pflanzen suchen sich den Weg ins Gebäude, Regen und Schneefall hinterlassen ihre Spuren am und im Gebäude.

    Nichts ist so beständig, wie die Veränderung
    Mittlerweile widmen wir uns immer mehr dem Fotografieren von Menschen. Streetfotographie das klassische TFP-Shooting outdoor, on Location, da wir leider kein Fotostudio in Winsen haben, ohne dabei die Architekturfotografie und die Lost Place Fotografie außer acht zulassen.

    Pressekontakt:

    Robert Gitler Fotografie
    Herr Robert Gitler
    Kontakt nur per Telefon oder Mail
    21423 Winsen (Luhe)

    fon ..: +4915778967675
    email : fotografie@gitler.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    Fotoausstellung Abandoned Places im Restaurant Tidenhub in Winsen (Luhe)

    veröffentlicht am 7. August 2023 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 24 x angesehen • News-ID 122609

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog