• Die Ereignisse zu Pressemitteilungen liegen normalerweise in der Vergangenheit oder in der ganz nahen Zukunft. Beim „Tag des ersten Kontakts“, dem First Contact Day, ist das jedoch anders!

    BildDieser kommt erst: In Gene Roddenberrys Star-Trek-Universum findet 2063 der erste Kontakt der Menschheit zu der außerirdischen Spezies der Vulkanier statt. Genau genommen am 05. April 2063. 

    Der Wissenschaftler Dr. Zefram Cochrane hatte an besagtem in der Zukunft liegenden Tag den ersten Flug mit Warp-Geschwindigkeit absolviert. Den Vulkaniern fiel diese technische Entwicklung auf und traten daraufhin mit den Menschen in Kontakt. „Nach kleinen Startschwierigkeiten erwies sich dieser Moment als großer Vorteil und Wendepunkt für die Menschheitsgeschichte“, so Digitalexperte _und bekennender Trekkie Richard Seidl_. Denn Krankheit, Hunger und Bürgerkrieg wurden so nach und nach von der Erde eliminiert und die Antriebsfeder der Menschheit wandelt sich vom Geld-Verdienen zur persönlichen und gesellschaftlichen Entwicklung.

    _Doch was hat das alles mit heute zu tun? _

    Selbstverständlich kann man sich nicht auf erdachte Zufälle der kosmischen Geschichte verlassen, um Missstände positiv anzugehen, doch Seidl erkennt in dieser Analogie eine andere Erkenntnis: „Wir müssen positiver und größer denken und den Fokus auf Lösungen lenken“, so Seidl. 

    Und ein großes Werkzeug kann dabei die Künstliche Intelligenz sein! Was abstrakt klingt, ist doch ein Portfolio an neuen Möglichkeiten. Berechnungen zu zukünftigen Veränderungen der Atmosphäre sind ebenso möglich, wie Hochrechnungen zur wachsenden Weltbevölkerung. Mit dieser Art Unterstützung werden die Probleme der Welt nicht morgen verschwinden. Vielleicht nicht einmal bis 2063. Aber die neuen Ansätze bieten Chancen, dass die Menschheit das Ruder für eine bessere Welt auch allein herumreißen kann … _nur, falls die Vulkanier uns niemals finden werden._

    Was KI im 21. Jahrhundert bedeutet und welche weiteren Gedankenexperimente und positive Utopien diese zulassen, sowie Theorien wie wir Technik dabei ethisch und nachhaltig einsetzen können, erklärt 

    Digitalisierungsexperte Richard Seidl von nun an in einer regelmäßigen eigenen Kolumne. 

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Richard Seidl Consulting GmbH
    Herr Richard Seidl
    Langenbeckstraße 33
    45130 Essen
    Deutschland

    fon ..: +49 201 45868176
    fax ..: +49 201 27103715
    web ..: https://www.richard-seidl.com/presse/
    email : presse@richard-seidl.com

    Richard Seidl wurde 1980 in Wien geboren. Schon früh befasste er sich mit digitalen Medien und all ihren Möglichkeiten. Fasziniert von Computern und deren Technologie, macht er später seine Leidenschaft zum Beruf und wird Software-Entwickler. Als Anfang der 2000er-Jahre agile Projektmethoden entwickelt werden, verlegt er seinen Fokus. Als Experte und Kommunikator zwischen der Technologie und den Menschen mit ihren Werten, Glaubenssätzen und Bedürfnissen ist er seit Jahren gefragter Redner auf Konferenzen und Kongressen. Zudem hat er mehrere Bücher und eine Vielzahl an Artikeln verfasst. Derzeit lebt Richard Seidl in Essen und unterstützt Unternehmen, Teams und Führungskräfte bei den Herausforderungen, die die Digitalisierung mit sich bringt.

    Pressekontakt:

    Richard Seidl Consulting GmbH
    Frau Julai Mandl
    Langenbeckstraße 33
    45130 Essen

    fon ..: +49 201 45868176
    email : presse@richard-seidl.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    Ganz ohne Vulkanier zu einer besseren Erde – Future Thoughts & KI I

    veröffentlicht am 13. Juli 2023 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 51 x angesehen • News-ID 121924

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog