• Southern Oregon als ideales landesweites Sprungbrett

    Nicht für die Verbreitung an US-Nachrichtendienste oder in den USA

    Toronto (Ontario), 21. November 2019. Halo Labs Inc. (NEO: HALO, OTCQX: AGEEF, Deutschland: A9KN) (Halo oder das Unternehmen) begrüßt die Entscheidung des Justizausschusses des Repräsentantenhauses (House Judiciary Committee), der am Mittwoch, dem 20. November 2019, den Marijuana Opportunity, Reinvestment and Expungement (MORE) Act mit 24 zu zehn Stimmen verabschiedet hat, der Marihuana von Schedule 1 des Controlled Substances Act streicht und das Verbot in den USA de facto beenden würde.

    Dies ist ein historischer Tag in den USA, da der Justizausschuss des Repräsentantenhauses (House Judiciary Committee) das Ende des bundesweiten Marihuanaverbots beschlossen hat, sagte Kiran Sidhu, CEO von Halo Labs. Er sagte außerdem: Wir befinden uns in einer günstigen Lage, zumal weiterhin alles in die richtige Richtung geht, um landesweit zu wachsen und legales Marihuana in alle 50 Bundesstaaten zu bringen.

    Seit seiner Gründung hat Halo eine mögliche bundesweite Legalisierung vorhergesehen und das Unternehmen mit dem ausdrücklichen Ziel aufgebaut, landesweit zu expandieren. Das Unternehmen ist angesichts seiner Anlage in Medford einer der größten lizenzierten Cannabishersteller und angesichts einer sechs Acres großen East Evans Creek Farm in Southern Oregon einer der größten Züchter an einem lizenzierten Einzelstandort.

    Southern Oregon, das sich im Emerald Triangle befindet, wo Arbeitskosten, Pacht und Steuerlast gering sind, ist eine der optimalsten und kostengünstigsten Regionen der Welt für den Anbau und die Herstellung von Cannabis.

    Halo stellte dies unter Beweis und verzeichnete kürzlich bei East Evans Creek eine Rekordernte von 6.800 Kilogramm (15.000 Pfund) an getrockneten Marihuanaprodukten. Darüber hinaus ist das Unternehmen davon überzeugt, dass es beim sechs Hektar großen Betrieb in Zukunft noch höhere jährliche Erträge von 8.170 Kilogramm (18.000 Pfund) erzielen kann, zumal das Unternehmen seine Cannabissorten weiter verfeinert und verbessert.

    COO Andreas Met sagte: Was Kaffee für Kolumbien und Weizen für die Staaten der Great Plains war, ist Cannabis für Southern Oregon, dem nördlichen Ende des Emerald Triangle. Die heißen, trockenen Sommer in Kombination mit den kalten, regnerischen Wintern, dem Breitengrad, der Höhenlage und dem UVB-Licht machen das Klima für Cannabis ganz besonders. Als wir das Unternehmen im Jahr 2015 gründeten, entschieden wir uns für diese Region, errichteten eine rund um die Uhr betriebsfähige Anlage und integrierten den Anbau, um Cannabisblüten, -öle und -konzentrate landesweit liefern zu können.

    Das Cannabis, das im Emerald Triangle im Freien angebaut wird, zählt durchweg zu den hochwertigsten der Welt. Halo ist tief im Cannabis-Ökosystem von Southern Oregon verwurzelt und bezieht jährlich bis zu 30.000 Kilogramm (66.000 Pfund) von lokalen Landwirten.

    Damit die bundesweite Legalisierung stattfinden kann, muss der MORE Act Abstimmungen im Repräsentantenhaus sowie im Senat überstehen und dann vom Präsidenten unterzeichnet werden. Zurzeit ist medizinisches Marihuana in 33 Bundesstaaten legal und in elf Bundesstaaten – sowie im District of Columbia – für die Freizeitanwendung zugelassen. Angesichts der breiten öffentlichen Zustimmung ist Cannabis zu einem parteiübergreifenden Thema geworden, das trotz eines stark polarisierten politischen Umfelds unterschiedliche Fraktionen im Kongress vereint.

    Wir begrüßen auch die Entscheidung des Repräsentantenhauses hinsichtlich der Einführung einer fünfprozentigen Steuer als Teil der Gesetzesvorlage, die Menschen unterstützen würde, die überproportional vom Krieg gegen Drogen betroffen sind, sagte Herr Sidhu. Es ist höchste Zeit, dass wir die ungerechten Handlungen der Vergangenheit korrigieren und die neue Ära von legalem Cannabis in den USA vorantreiben. Wir sind stolze Befürworter. Unser Traum ist der Realität einen Schritt näher gekommen.

    ÜBER HALO LABS

    Halo ist ein Cannabisextraktionsunternehmen, das hochwertige Cannabisöle und -konzentrate entwickelt und herstellt. Dieses Marktsegment verzeichnet das rascheste Wachstum in der Cannabisbranche. Halo ist ein weltweit führender Anbieter von Cannabisöl und -konzentraten, der seit seiner Gründung über 4,5 Millionen Gramm Öl und Konzentrate produziert hat. Halo ist in allen wichtigen Verfahrensbereichen der Cannabisproduktion bestens bewandert, und setzt verschiedenste selbst entwickelte Verfahren und Produkte ein. Das zukunftsorientierte Unternehmen wird von einem starken Führungsteam geleitet, das über ein umfangreiches Branchen-Knowhow sowie Erfahrungen mit Blue Chips verfügt. The Company is currently operating in California and Oregon, as well as in Nevada with our partner Just Quality, LLC, and in Lesotho with the Bophelo strategic partnership. Mit seinem kundenorientierten Ansatz wird Halo auch weiterhin innovative Marken und Private-Label-Produkte in zahlreichen Produktkategorien vermarkten. Halo hat vor Kurzem auch die Dispensary Track-Plattform übernommen, die Einschränkungen des Kundenflusses verringern wird, denen Ausgabestellen zurzeit ausgesetzt sind, und eine direkte Interaktion mit den Konsumenten ermöglicht.

    Weitere Informationen zu Halo finden Sie in den einschlägigen Unterlagen, die von Halo auf der SEDAR-Webseite www.sedar.com veröffentlicht wurden.

    KONTAKTDATEN

    Halo Labs
    Investor Relations
    info@halocanna.com

    Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Informationen und Aussagen

    Diese Pressemeldung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze und kann auch Aussagen enthalten, bei denen es sich um zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der Safe Harbor-Bestimmungen des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 handelt. Bei solchen zukunftsgerichteten Informationen und zukunftsgerichteten Aussagen handelt es sich um keine historischen Tatsachen oder Informationen oder Darstellungen der aktuellen Situation, sondern um Halos Annahmen im Hinblick auf zukünftige Ereignisse, Pläne oder Ziele, von denen viele naturgemäß ungewiss sind und nicht im Einflussbereich von Halo liegen. Im Allgemeinen sind solche zukunftsgerichteten Informationen oder zukunftsgerichteten Aussagen anhand der Verwendung von in die Zukunft gerichteten Begriffen zu erkennen, wie z.B. plant, erwartet, erwartet nicht, wird erwartet, budgetiert, schätzt, prognostiziert, beabsichtigt, beabsichtigt nicht, glaubt bzw. Abwandlungen solcher Begriffe und Phrasen, oder an Aussagen, wonach bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse umgesetzt werden können, könnten, würden, dürften oder werden bzw. eintreten oder erzielt werden. Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen und zukunftsgerichteten Aussagen können Informationen über die bundesweite Legalisierung von Marihuana und die Position des Unternehmens, von der möglichen Gesetzesänderung zu profitieren, beinhalten.

    Durch die Kennzeichnung solcher Informationen und Aussagen auf diese Weise will Halo den Lesern zur Kenntnis bringen, dass solche Informationen und Aussagen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten sowie anderweitigen Faktoren unterliegen, welche dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, das Leistungsniveau, die Leistung oder die Errungenschaften von Halo erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen Informationen und Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Darüber hinaus hat Halo in Zusammenhang mit den zukunftsgerichteten Informationen und zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung bestimmte Annahmen getroffen. Obwohl Halo die Annahmen und Faktoren, auf denen die Erstellung der zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen basiert, sowie die darin enthaltenen Erwartungen für angemessen hält, darf solchen Informationen und Aussagen nicht vorbehaltslos vertraut werden. Es besteht keine Zusicherung oder Garantie, dass sich solche zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von den Inhalten solcher Informationen und Aussagen abweichen. Die in dieser Pressemeldung beschriebenen zukunftsgerichteten Informationen und zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemeldung und Halo hat nicht die Absicht, zukunftsgerichtete Informationen und/oder zukunftsgerichtete Aussagen, die hier enthalten sind bzw. auf die hier Bezug genommen wird, zu aktualisieren, sofern dies nicht in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben ist. Sämtliche nachfolgenden zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen in schriftlicher und mündlicher Form, die entweder das Unternehmen Halo oder in dessen Namen agierende Personen betreffen, sind ausdrücklich zur Gänze mit diesem Vorbehalt versehen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Halo Labs Inc.
    3675 Market St, Suite 200
    1910 Philadelphia, P
    USA

    Pressekontakt:

    Halo Labs Inc.
    3675 Market St, Suite 200
    1910 Philadelphia, P


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    Halo begrüßt historisches Votum von Kongress für bundesweite Legalisierung von Marihuana

    veröffentlicht am 21. November 2019 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 0 x angesehen • News-ID 77703

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog