• Die Grüne Insel begeistert Camper und Naturfreunde mit einer idyllischen Naturkulisse, beeindruckenden historischen Orte, mystischen Burgen, romantischen Städte und dem Wild Atlantic Way.

    BildIrlands Küsten und wilde Landschaften sind ein Traumziel für Camper. Nicht zuletzt erleben Besucher an der westliche Küste zahllose Highlights. Hier findet man authentische kleine Fischerorte, geheimnisvolle Burgen und malerische Landschaften wie auf einer Perlenkette aneinandergereiht. Und mit dem „Wild Atlantic Way“ kann man das Abenteuer einer der spektakulärsten Küstenstraßen der Welt erleben – eine traumhafte und herausfordernde Route für ein Camping-Abenteuer auf vier Rädern.

    Wissenswertes zur Camping Urlaubs-Planung

    In Irland, befinden sich die Standplätze für Reisemobile üblicherweise auf Wiesengelände. Stromanschluss sowie Anschlüsse für Frischwasser, Versorgungseinrichtungen und Toiletteneinrichtungen sind fast überall vorhanden.
    Wegen des wechselhaften Wetters ist es beim Camping oder bei Ausflügen in Irland generell ratsam, für alle Wetterlagen gerüstet zu sein. Dabei empfehlen sich für Zelt-Camper zwei Erfahrungen: Einmal die Myriaden von stechenden Blutsaugern, vor denen man sich am besten mit einem Moskitonetz schützt. Hierbei ist auch die sorgfältige Auswahl des Standplatzes eine große Hilfe. Die direkte Nachbarschaft von Gewässern sollte man meiden und stattdessen einen freien zugigen Standort wählen. Das zweite Erfahrung gilt dem Regen. Hier bringt ein exponierter, etwas höher gelegener Standort viele Vorteile.

    Die beste Reisezeit

    Durch den Einfluss des Nordatlantikstromes herrscht in Irland das ganze Jahr über ein relativ mildes Klima. Die Sommer sind angenehm mit 18-25 °C und es wird erst gegen 23 Uhr dunkel. Im Winter sinkt das Thermometer nur selten unter 0° Grad Celsius. Die beliebtesten Reisemonate sind von Frühling und Sommer bis zum Herbst bei 10-15 °C. Die meisten Campingplätze in Irland sind von Ostern bis Oktober geöffnet.
    Das Wetter in Irland kann sehr wechselhaft sein. Gerade in den Bergen und an der Küste können sich Sonne, Regen und Wind in kurzer Folge abwechseln.

    Die Anreise nach Irland

    Für die Anreise mit dem Campingmobil oder dem Wohnwagen gibt es Fähren von Frankreich und von England. Direktverbindungen gibt es von Cherbourg nach Dublin oder Rosslare und von Roscoff nach Rosslare oder direkt nach Cork. Die Landbrücke von England führt über Calais-Fover-Folkstone oder Calais-Dover-Wales. Von Wales aus geht es von drei Hafenstädte weiter nach Irland: Holyhead, Pembroke und Fishguard. Einfacher kann es sein, sich direkt in Irland ein Wohnmobil zu mieten.

    Campingplätze

    Informationen über Campingplätze findet man leicht im Internet, z.B. www.iccc.ie – das „Irish Caravan and Camping Council“ sowie www.pincamp.de (ADAC Camping GmbH) oder www.camping-irand.ie . Eine Reservierung im Voraus ist auf jeden Fall ratsam. Denn seit Corona haben auch die Iren Camping im eigenen Land entdeckt und fahren gerne über das Wochenende und in den Ferien ins Grüne.

    Wildes Zelten und Camping ist in Irland offiziell nicht erlaubt, da sich das Land meist in Privatbesitz befindet. Man kann aber die jeweiligen Landbesitzer nach einer Erlaubnis fragen, die manchmal mit einem kleinen Betrag ausgeglichen wird. Eine Verhaltensregel gilt überall: Den eigenen Müll sollte man immer mitnehmen.

    Einige der beliebtesten Camping-Plätze
    Mannix Point Camping and Caravan Park
    Direkt am Wild Atlantic Way im südwestlichen Teil von Kerry liegt dieser wunderschöne und mehrfach ausgezeichnete Campingplatz. Großzügige Stellplätze für Caravans, Wohnmobile und Zelte sind vorhanden, außerdem gibt es eine Küche für Camper, saubere Sanitäranlagen und einen Waschbereich.
    Salthill Caravan Camping
    Der bekannte und beliebte Campingpark befindet sich in der Bucht von Galway mit Standplätzen für Wohnmobile, Wohnwagen und Zelte. Bis ins Stadtzentrum von Galway kann man in rund 30 Minuten auf dem hübschen Küstenweg spazieren, alternativ verkehrt ein Shuttle-Bus. Der Platz hat einen eigenen Zugang zum Strand und ist daher besonders gut für Familien mit Kindern geeignet.
    Tramore Beach Caravan and Camping Park (Rosbeg)
    Einfach aber schön: Der Campingplatz am Tramore Beach im County Donegal. Der Platz ist perfekt für Wassersportler, vor allem Surfer geeignet, da er direkt am schönen Sandstrand liegt. Auf dem Gelände gibt es Toiletteneinrichtungen, ein Waschhaus, einen Spielplatz und einen kleinen Supermarkt, der in der Hauptsaison im Sommer geöffnet hat. Hunde sind nicht gestattet.

    Für einen Stellplatz sollte man in der Hauptsaison mit ca. 38 Euro rechnen. Strom und WiFi sind üblicherweise darin enthalten. Einige berechnen Strom und Duschen aber separat.

    Als Begleiter bei Reisen in Irland empfiehlt sich immer ein guter Reiseführer, z.B :
    Thomas Starost: Irland – Zeit für das Beste, Bruckmann Verlag oder Ralph-Raymond Braun: Irland vom Michael-Müller Verlag

    Weitere Informationen: https://www.ireland.com/de-de/

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    NOTATE Pressedienst
    Herr Rainer Schilling
    Rheinblickstraße 12
    65187 Wiesbaden
    Deutschland

    fon ..: 0172 61 535 11
    web ..: https://www.notate.news/
    email : redaktion@notate.news

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    NOTATE Pressedienst
    Herr Rainer Schilling
    Rheinblickstraße 12
    65187 Wiesbaden

    fon ..: 0172 61 535 11
    web ..: https://www.notate.news/
    email : redaktion@notate.news


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    Irland begeistert mit atemberaubender Natur. Ein Traumziel für Camper.

    veröffentlicht am 11. Februar 2023 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 32 x angesehen • News-ID 116879

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog