• CALGARY, Alberta, Kanada, 31. Juli 2023 / IRW-Press / – LithiumBank Resources Corp. (TSX-V: LBNK) (OTCQX: LBNKF) (LithiumBank‘ oder das Unternehmen) gibt bekannt, dass es eine endgültige Asset-Kaufvereinbarung (die Vereinbarung) mit Pristine Lithium Corp. (Pristine Lithium oder der Käufer) eingegangen ist, wobei das Unternehmen an den Käufer die drei Lihtiumsoleprojekte des Unternehmens, Estevan, Kindersley und South (die Assets) in Saskatchewan, Kanada, verkaufen wird (die Transaktion).

    Gemäß den Konditionen der Vereinbarung wird das Unternehmen die Assets an den Käufer verkaufen; im Gegenzug wird der Käufer Folgendes leisten:

    – Geldleistung von insgesamt 2 Mio. CAD, zahlbar als Anzahlung in Höhe von 250.000 CAD innerhalb von zwei Tagen nach Abschluss der Vereinbarung sowie weitere 1.750.000 CAD zahlbar bei Abschluss der Transaktion (die Geldleistung);
    – 40.000.000 Stammaktien (die Aktienzahlung) am Kapital des Käufers (die Käufer-Aktien), was rund 47% der ausstehenden Käufer-Aktien auf Nach-Finanzierungs-Basis ausmacht;
    – 20.000.000 Warrants, die jeweils für einen Zeitraum von zwei Jahren nach dem Datum der Ausgabe zu einem Ausgabepreis von 0,45 $ pro Käufer-Aktie (die Warrants) zu den folgenden Konditionen in eine Käufer-Aktie ausübbar sind;
    – bei Einreichung einer vorläufigen wirtschaftlichen Bewertung (Preliminary Economic Assessment, PEA) gemäß der Definition des National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects (NI 43-101) für jedes der Assets wird der Käufer nach eigener Wahl Käufer-Aktien zum üblichen Marktpreis von 1 Mio. CAD an das Unternehmen ausgeben oder dem Unternehmen weitere 1 Mio. CAD in bar zahlen; und
    – das Recht, wenn LithiumBank mindestens 20% der Käufer-Aktien besitzt, ein Mitglied des Board of Directors des Käufers (das Board of Directors des Käufers) zu benennen oder einen Board-Beobachter, wenn LithiumBank mindestens 10% der Käufer-Aktien besitzt.

    Die Aktienzahlung, die Warrants und alle zugrundeliegenden Käufer-Aktien, die bei deren Ausübung ausgabefähig sind, unterliegen einer freiwilligen Haltefrist ab dem Tag der Ausgabe und werden gemäß der Vereinbarung ratenweise ausgegeben, wobei die letzte Ausgabe 24 Monate nach dem Abschlusstag der Transaktion erfolgt. Das Ende der freiwilligen Haltefrist stimmt mit der letzten Aktienausgabe überein.

    Pristine Lithium wird gleichzeitig eine Privatplatzierung nach bestem Bemühen zu einem Preis pro Wertpapier von mindestens 0,30 $ durchführen, um Gesamtbruttoerlöse von mindestens 9 Mio. CAD zu erzielen (die gleichzeitige Finanzierung). Durchgeführt wird die gleichzeitige Finanzierung von Echelon Capital Markets als führender Vermittler und alleiniger Bookrunner im Namen eines Vermittler-Konsortiums. Weitere Einzelheiten zu der gleichzeitigen Finanzierung werden zu gegebener Zeit veröffentlicht, sobald die endgültigen Konditionen festgelegt wurden.

    Durch den strategischen Verkauf unserer Assets in Saskatchewan an Pristine Lithium soll das wahre Potenzial der Konzessionsgebiete in Saskatchewan schneller freigesetzt werden, während LithiumBank weiterhin an diesen Assets beteiligt sein kann. LithiumBank ist jetzt gut aufgestellt, um sich auf die Erschließung von Boardwalk und Park Place zu konzentrieren, ohne die Kosten und die Verwässerung durch die Erschließung mehrerer Projekte in zwei Jurisdiktionen tragen zu müssen, sagte Rob Shewchuk, CEO von LithiumBank. Wir freuen uns darauf, unterstützende Partner zu werden, wenn Pristine auf dem Gebiet der Lithiumsole in Saskatchewan führend wird.

    Mit dieser Transaktion werden wir die ersten Schritte unternehmen können, um einen führenden Lithiumsole-Produzenten mit Sitz in Saskatchewan zu schaffen, sagte Nikolas Matysek, CEO von Pristine Lithium. Das Team von Pristine verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Provinz und den erforderlichen Fokus, um unsere grundlegenden Assets schnell voranzutreiben. Wir sind dankbar für LithiumBanks Unterstützung, da Pristine die Projekte mit einem vollständig finanzierten und engagierten Managementteam, starken lokalen Beziehungen und Zugang zur Direct-Lithium-Extraction-Technologie voranbringt.

    Mit dem nicht verwässerten Kapital aus dem Asset-Verkauf möchte LithiumBank in den kommenden 12 Monaten Pilotanlagenstudien auf Boardwalk und Park Place finanzieren. Das Unternehmen wird sich auch darauf konzentrieren, die bereits identifizierten, kurzfristigen PEA-Verbesserungsmöglichkeiten zu nutzen, die zu einer positiven schrittweisen Finanzleistung führen können. LithiumBank glaubt, diese Verbesserungen haben das Potenzial, dafür zu sorgen, dass die Bezirke Boardwalk und Park Place zu den attraktivsten direkten Soleprojekten in Nordamerika zählen.

    Der Abschluss der Transaktion unterliegt bestimmten branchenüblichen Abschlusskonditionen, darunter:

    – Abschluss der gleichzeitigen Finanzierung;
    – Erhalt der zutreffenden staatlichen und behördlichen Genehmigungen, einschließlich der bedingten Genehmigung durch die TSX Venture Exchange (TSXV); und
    – Erhalt der bedingten Notierungsgenehmigung der Käufer-Aktien an der TSXV (die Notierungsgenehmigung).

    Die Transaktion soll im Herbst 2023, spätestens aber im Januar 2024, abgeschlossen sein.

    Saskatchewan-Assets

    Durch den Verkauf der Assets wird Pristine Lithium mit 336.595 Acres an Mineralkonzessionen auf drei separaten Konzessionsgebieten (siehe Abbildung 1) wahrscheinlich der zweitgrößte Konzessionsinhaber in Saskatchewan sein. Jedes Konzessionsgebiet zielt auf die Formation Duperow ab, die ein strategisches Äquivalent zur Formation Leduc in Alberta ist, welche die Assets Boardwalk und Park Place beherbergt.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71485/LithiumBank_310723_DEPRCOM.001.png

    Abbildung 1: LithiumBanks Lithiumsole-Projekte in Saskatchewan, die laut Vereinbarung an Pristine Lithium verkauft werden.

    Kindersley

    Das Konzessionsgebiet Kindersley (das Projekt Kindersley) soll Pristines fortgeschrittenstes Projekt in Saskatchewan darstellen. Ein hydrogeologischer Bericht wurde im November 2022 von Matrix Solutions Inc. (Matrix) erstellt und weist auf günstige Permeabilitäts- und Porositätseigenschaften und die weiter unten beschriebenen In-situ-Solemengen hin. Matrix soll in Zukunft die technischen Arbeiten für LithiumBank und Pristine durchführen.

    – Projektgröße: 111.282 Acres, 174 Abschnitte mit Crown Mineral Permits
    – Entwicklungsstatus: Charakterisierung des Reservoirs
    – Nächster Meilenstein: NI 43-101 Mineralressourcenschätzung
    – Tiefe zur Lagerstättenformation: 1.100 Meter
    – Kein H2S oder signifikante Kohlenwasserstoffe in der Lagerstätte
    – Im November 2022 schloss das Unternehmen eine hydrogeologische Studie ab, die angedeutet hat:
    o Die Duperow-Formation innerhalb des Kindersley-Projektgebiets beherbergt ein Solevolumen von 3,89 km3 bei einer abgeschnittenen Porosität von 6 %. Zwei Soleproben aus einem Gebiet der Duperow-Formation, das an das Projekt Kindersley angrenzt, wurden 2017 vom Saskatchewan Geological Survey entnommen und wiesen Lithiumgehalte von 78 mg/L und 70 mg/L Lithium auf, wie in der Pressemitteilung des Unternehmens vom 9. November 2022 beschrieben, die auf der Website des Unternehmens unter www.lithiumbank.ca und auf SEDAR unter www.sedar.com verfügbar ist. Diese Lithiumproben wurden von LithiumBank nicht verifiziert und liefern keine ausreichenden Informationen, um eine Mineralressource zu definieren, und es ist ungewiss, ob weitere Explorationen dazu führen werden, dass das Ziel als Mineralressource abgegrenzt wird. Die Mineralisierung auf benachbarten Konzessionsgebieten ist nicht notwendigerweise ein Hinweis auf die Mineralisierung auf einem der Konzessionsgebiete, die von Pristine erworben werden.
    o Bei der Duperow-Formation handelt es sich um einen nicht begrenzten Grundwasserleiter, der im Gebiet der Mineralkonzessionen des Unternehmens eine Mächtigkeit von bis zu 300 Metern aufweist.

    Konzessionsgebiet South

    Das Konzessionsgebiet South (das Projekt South) wird Pristines größtes Projekt in Saskatchewan sein. Es handelt sich um ein zusammenhängendes Landpaket, und die Formation Duperow auf South wurde von zahlreichen Öl- und Gasbohrlöchern durchteuft, die einen kostengünstigen Einstieg in die Exploration und Produktion bieten.

    – Projektgröße: 134.229 Acres, 210 Abschnitte mit Crown Mineral Permits
    – Erschließungsstatus: Hydrogeologische Studie im Gange
    – Nächster Meilenstein: NI 43-101 Mineralressourcenschätzung
    – Mächtigkeit des Reservoirs: Bis zu 160 Meter
    – Tiefe der Lagerstättenformation: 2.100 Meter
    – Zusammenhängendes Landpaket
    – Kein H2S in der Lagerstätte
    – Benachbarte Lithiumexplorationsaktivitäten, die an das Konzessionsgebiet South des Unternehmens angrenzen, haben Lithiumgehalte zwischen 98 und 172 mg/L Lithium gemeldet. Diese Lithiumproben wurden von LithiumBank nicht verifiziert und liefern keine ausreichenden Informationen, um eine Mineralressource zu definieren, und es ist ungewiss, ob weitere Explorationen dazu führen werden, dass das Ziel als Mineralressource abgegrenzt wird. Die Mineralisierung auf benachbarten Konzessionsgebieten ist nicht notwendigerweise ein Hinweis auf die Mineralisierung auf einem der Konzessionsgebiete, die von Pristin erworben werden.
    – Deep Earth Energy Production hat die Planungs- und Bauarbeiten für ein 25-MW-Geothermieprojekt in dem Gebiet abgeschlossen, das auf > 200 MW erweitert werden kann

    Estevan

    Das Konzessionsgebiet Estevan (das Projekt Estevan) liegt in einer Region, die einige der höchsten Lithiumgehalte in Saskatchewan ergeben hat. Soleproben aus Bohrlöchern in der Nachbarschaft von Estevan weisen Gehalte zwischen 77 und 259 mg/L Lithium auf. Diese Lithiumproben wurden nicht von LithiumBank verifiziert und liefern keine ausreichenden Informationen, um eine Mineralressource zu definieren. Außerdem ist nicht sicher, ob weitere Explorationsarbeiten dazu führen, dass das Ziel als Mineralressource in Frage kommt. Mineralisierung auf benachbarten Konzessionsgebieten ist kein zwingender Hinweis auf Mineralisierung auf einem der von Pristine erworbenen Konzessionsgebiete. Zwischen den Konzessionsgebieten South und Estevan liegt Prairie Lithium Corporations Projekt Williston Basin, das vor Kurzem an Arizona Lithium Limited verkauft wurde.

    – Projektgröße: 90.883 Acres, 142 Abschnitte mit Crown Mineral Permits
    – Entwicklungsstatus: Hydrogeologische Studie
    – Nächster Meilenstein: NI 43-101 Mineralressourcenschätzung
    – Mächtigkeit des Reservoirs: Bis zu 150 Meter
    – Tiefe zur Lagerstättenformation: 1.700 Meter
    – Benachbarte Lithiumexplorationsaktivitäten, die an das Konzessionsgebiet Estevan des Unternehmens angrenzen, haben Lithiumgehalte zwischen 77 und 259 mg/L Lithium gemeldet. Diese Lithiumproben wurden von LithiumBank nicht verifiziert und liefern keine ausreichenden Informationen, um eine Mineralressource zu definieren, und es ist ungewiss, ob weitere Explorationen dazu führen werden, dass das Ziel als Mineralressource abgegrenzt werden kann. Die Mineralisierung auf benachbarten Konzessionsgebieten ist nicht notwendigerweise ein Hinweis auf die Mineralisierung auf einem der Konzessionsgebiete, die von Pristine erworben werden.

    Qualifizierter Sachverständiger

    Die wissenschaftlichen und technischen Angaben in dieser Pressemitteilung wurden von Kevin Piepgrass (Chief Operations Officer, LithiumBank Resources Corp.) geprüft und genehmigt. Kevin Piepgrass ist Mitglied der Association of Professional Engineers and Geoscientists of the Province of British Columbia (APEGBC) und der Association of Professional Engineers and Geoscientists of Alberta (APEGA) und gilt als qualifizierter Sachverständiger (Qualified Person, QP) im Sinne von NI 43-101. Herr Piepgrass erklärt sich mit der Aufnahme der Daten in der Form und dem Kontext, in dem sie erscheinen, einverstanden.

    Über LithiumBank Resources Corp.

    LithiumBank Resources Corp. ist ein Erschließungsunternehmen, das sich auf mit Lithium angereicherte Soleprojekte im Westen Kanadas konzentriert, bei denen eine kohlenstoffarme, schnelle DLE-Technologie eingesetzt werden kann. LithiumBank besitzt derzeit über 3,6 Millionen Acres an Mineralschürfrechten, 3,33 Millionen Acres davon in Alberta. LithiumBanks Mineralansprüche sind strategisch über bekannten Lagerstätten positioniert, die eine einzigartige Kombination aus Größe, Gehalt und außergewöhnlichen Durchflussraten bieten, die für eine groß angelegte direkte Lithium-Soleproduktion erforderlich sind. LithiumBank avanciert mehrere Projekte parallel zum Lithium-Soleprojekt Boardwalk.

    Über Pristine Lithium Corp.

    Pristine Lithium Corp. ist ein Explorations- und Erschließungsunternehmen für Lithiumsole mit dem Recht, drei Projekte von 336.000 Acres im Süden von Saskatchewan zu erwerben. Pristine konzentriert sich darauf, seine Projekte gezielt von der Ressourcenbeschreibung bis zur wirtschaftlichen Optimierung voranzubringen. Mithilfe der validierten Direct-Lithium-Extraction-Technologie wird es langlebige Lithiumprojekte in Nordamerika erschließen, die nur einen geringen Fußabdruck hinterlassen und ein kritisches Batteriemetall für die Ökoenergiebranche liefern.

    Kontakt:

    LithiumBank
    Rob Shewchuk
    CEO
    rob@lithiumbank.ca
    (778) 987-9767

    Pristine Lithium
    Nikolas Matysek
    CEO
    info@pristinelithium.ca

    Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

    Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen und Informationen, die im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze zukunftsgerichtete Informationen darstellen können. Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, die sich nicht auf historische Fakten beziehen, einschließlich Aussagen über zukünftige Schätzungen, Pläne, Ziele, Zeitpläne, Annahmen oder Erwartungen hinsichtlich zukünftiger Leistungen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, die Fähigkeit der Parteien, die aufschiebenden Bedingungen für den Abschluss der Transaktion zu erfüllen, einschließlich der gleichzeitigen Finanzierung und der Annahme der Börsennotierung, die Fähigkeit des Unternehmens und des Käufers, den Verkauf, die Übertragung, die Abtretung und den Transfer der Vermögenswerte durch das Unternehmen an den Käufer wirksam werden zu lassen; die erforderlichen behördlichen Genehmigungen, einschließlich der Genehmigung der TSXV, die Verwendung der Erlöse aus dem Verkauf der Vermögenswerte, die Zahlung einer bestimmten Gegenleistung für die Vermögenswerte unter bestimmten Bedingungen gemäß der Vereinbarung, die Fähigkeit des Käufers, die Vermögenswerte zu entwickeln, die Erwartung, dass der Verkauf der Vermögenswerte die Entwicklung der Vermögenswerte beschleunigen wird, und die Fähigkeit des Käufers, eine PEA zu erstellen, sind zukunftsgerichtete Aussagen und enthalten zukunftsgerichtete Informationen. Im Allgemeinen sind zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen an der Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen wie „beabsichtigt“ oder „erwartet“ oder Abwandlungen solcher Wörter und Phrasen oder an Aussagen, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse eintreten „könnten“, „sollten“ oder „würden“, zu erkennen.

    Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf bestimmten wesentlichen Annahmen und Analysen des Unternehmens sowie auf den Meinungen und Schätzungen der Geschäftsleitung zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung, einschließlich der Annahme, dass alle Bedingungen für den Abschluss der Transaktion, einschließlich der gleichzeitigen Finanzierung und der Börsenzulassung, erfüllt sein werden, dass die Vertragsparteien in der Lage sein werden, die Genehmigungen der Aktionäre, der Direktoren und der Aufsichtsbehörden zu erhalten, dass das Unternehmen in der Lage sein wird, die Erlöse aus dem Verkauf der Vermögenswerte wie geplant zu verwenden, dass der Käufer in der Lage sein wird, die Vermögenswerte wie geplant zu entwickeln, dass der Verkauf der Vermögenswerte deren Entwicklung beschleunigen wird und dass der Käufer in der Lage sein wird, eine PEA wie geplant zu erstellen.

    Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Aktivitäten, Leistungen oder Errungenschaften des Unternehmens erheblich von jenen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Zu den wichtigen Risiken, die zu Abweichungen von den tatsächlichen Ergebnissen führen können, gehören unter anderem das Risiko, dass die erforderlichen Genehmigungen nicht eingeholt werden und wesentliche Bedingungen, wie die gleichzeitige Finanzierung und die Börsenzulassung, im Zusammenhang mit der Transaktion nicht erfüllt werden; das Risiko, dass die Transaktion nicht zu den im Vertrag festgelegten Bedingungen oder überhaupt nicht genehmigt oder abgeschlossen wird; das Risiko, dass die Bedingungen für die Zahlung bestimmter bedingter Gegenleistungen gemäß dem Vertrag nicht eintreten; das Risiko, dass das Unternehmen nicht in der Lage ist, die Erlöse aus dem Verkauf der Vermögenswerte wie geplant zu verwenden; das Risiko, dass der Käufer nicht in der Lage ist, die Vermögenswerte wie geplant zu entwickeln; das Risiko, dass der Verkauf der Vermögenswerte deren Entwicklung nicht beschleunigt und das Risiko, dass der Käufer nicht in der Lage ist, eine PEA wie geplant zu erstellen.

    Obwohl das Management des Unternehmens versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen enthalten sind, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht vorbehaltlos auf zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen verlassen. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die Nutzung solcher Informationen möglicherweise nicht für andere Zwecke angemessen ist. Das Unternehmen verpflichtet sich nicht, zukunftsgerichtete Aussagen, zukunftsgerichtete Informationen oder Finanzausblicke zu aktualisieren, die durch Verweis hierin enthalten sind, es sei denn, dies geschieht in Übereinstimmung mit den geltenden Wertpapiergesetzen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    LithiumBank Resources Corp.
    Robert Shewchuk
    595 Howe Street
    V6C 2T5 Vancouver, BC
    Kanada

    email : rob@lithiumbank.ca

    Pressekontakt:

    LithiumBank Resources Corp.
    Robert Shewchuk
    595 Howe Street
    V6C 2T5 Vancouver, BC

    email : rob@lithiumbank.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    LithiumBank gibt den Verkauf der Projekte in Saskatchewan an Pristine Lithium Corp. bekannt

    veröffentlicht am 31. Juli 2023 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 25 x angesehen • News-ID 122392

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog