• Aktuelle Version der Low Code Plattform GAPTEQ ermöglicht schnelleren und flexibleren Bau von Datenbankanwendungen und Webapplikationen auf Basis von SQL Datenbanken

    BildDie ab sofort verfügbare Produktversion 3.7 der Low Code Plattform GAPTEQ macht den Aufbau von professionellen Datenbankanwendungen und Webapplikationen auf Basis von SQL Datenbanken jetzt noch schneller und komfortabler. Zu den Neuerungen der Version gehört dabei unter anderem die Anbindung von Azure Active Directory (Azure AD). Die neue Funktion sorgt für einen deutlich reduzierten Verwaltungsaufwand im Usermanagement: Für die Authentifizierung an der GAPTEQ Applikation lässt sich so die bereits existierende Unternehmensidentität eines Users verwenden. Dadurch können Administratoren die Benutzer und Berechtigungen zentral verwalten. Gleichzeitig ermöglicht es Anwendern den vereinfachten und sicheren Zugriff auf Applikationen und Daten, da sie keinen zusätzlichen Benutzernamen inklusive neuem Passwort für die Anmeldung benötigen.

    Einbindung von JavaScript und CSS Code

    Ein weiteres Highlight der jetzt verfügbaren Version der Low Code Plattform GAPTEQ ist die Möglichkeit einer Einbindung von JavaScript und CSS Code für:            

    * nochmals erweiterte und flexiblere Konfigurationsmöglichkeiten bei der Entwicklung von Webapplikationen
    * Gestaltung flexibler Workflows, bei denen Actions an Bedingungen geknüpft werden können, in der GAPTEQ Applikation
    * Möglichkeit einer Integration von Drittanbieter Plugins wie etwa Barcode oder QR Code Scanner

    Flexibler einsetzbar

    Die GAPTEQ Komponenten unterstützen die Anwender beim Bau von Webapplikationen, die genau zu ihren Anforderungen passen. Viele davon wurden im Rahmen der Produktversion 3.7 nochmals funktional erweitert. 

    * Die meistgenutzten Komponenten Data Grid und Data Form sind mit neuen Eigenschaften und Actions nun noch flexibler einsetzbar.
    * Die Komponente Mail Sender verfügt über zusätzliche Funktionen wie etwa die Angabe von CC oder BCC Empfängern beim Versand.
    * Den Usern stehen neue Design Themes im modernen Look & Feel zur Verfügung sowie weitere Standard Pages, die ganz nach Bedarf individuell konfiguriert werden können.

    Gleichzeitig wurde die Software durch die Umstellung auf die neuesten Komponenten und Frameworks auch infrastrukturell optimiert. 

    „Mit Version 3.7 haben wir die Low Code Plattform GAPTEQ auf ein neues Funktionslevel gebracht und zahlreiche Erweiterungen für effizienteres Arbeiten integriert. Hinzu kommen viele kleine Neuheiten, die in ihrer Summe große Wirkung erzeugen. Durch die Anbindung von Azure AD und der Integrationsmöglichkeit von JavaScript und CSS haben wir zudem wirkliche Highlights umgesetzt. Auf diese Weise lassen sich mit GAPTEQ 3.7 komplexere Anwendungsszenarien jetzt noch einfacher und effizienter umsetzen wie auch erfolgreicher weiterentwickeln“, kommentiert GAPTEQ Produktmanagerin Anna Pongratz.

    Webinare, Demo und Testversion

    Im kostenfreien Webinar „#softwareupdate“ am 1. August 2023 oder 10. August 2023 können Anwender mehr zu den Funktionalitäten von GAPTEQ 3.7 erfahren. Erste Eindrücke der Low Code Plattform gewinnen Interessenten interaktiv und ebenfalls kostenfrei über die GAPTEQ TEST Version, die GAPTEQ Komponenten Demo und im Webinar „#overview“ am 27. Juli 2023 oder 28. September 2023. 

     

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    GAPTEQ GmbH
    Frau Karin Eberl
    Flintsbacher Straße 12
    83098 Brannenburg
    Deutschland

    fon ..: +49 8034 99590 30
    web ..: https://gapteq.com
    email : karin.eberl@gapteq.com

    GAPTEQ ist eine moderne Low Code Plattform. Sie erlaubt das Erstellen individueller Datenbank Applikationen und Web Anwendungen im direkten Zusammenspiel mit SQL Datenbanken. Intuitiv per Drag & Drop, ohne HTML Know how oder Frontend Programmierung. Unternehmen digitalisieren so ihre Prozesse und Teilprozesse und schließen Applikationslücken in der Datenarbeit. GAPTEQ ist einfach in der Handhabung, clever im Pricing, smart in der Technologie. Das von den Business Spezialisten Hermann Hebben, Christian Stöllinger und Steffen Vierkorn im Jahr 2016 gegründete Unternehmen hat seinen Sitz mit Entwicklung, Support, Vertrieb und Partner Management im oberbayerischen Brannenburg. GAPTEQ ist On Premise und für die Cloud verfügbar.

    Pressekontakt:

    ars publicandi Gesellschaft für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit mbH
    Frau Martina Overmann
    Schulstraße 28
    66976 Rodalben

    fon ..: +49 6331 5543-13
    email : movermann@ars-pr.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    Low Code Plattform GAPTEQ in neuer Produktversion verfügbar

    veröffentlicht am 17. Juli 2023 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 25 x angesehen • News-ID 122014

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog