• 25. Juli 2023 – VANCOUVER, British Columbia / IRW-Press / – Madoro Metals Corp. (Madoro oder das Unternehmen) (TSXV: MDM, OTC: MSTXF, WKN: A2QQ1X) freut sich bekannt zu geben, dass ein Prospektions- und Beprobungsprogramm im unternehmenseigenen Lithiumkonzessionsgebiet First Green eingeleitet wurde. Das aus 213 Claims bestehende und 12.325 Hektar große Projektgelände liegt rund 75 km südwestlich von Val-dOr in der Region Abitibi-Témiscamingue in der Provinz Québec. Das Konzessionsgebiet ist über ein Netz aus Forststraßen gut erreichbar; im Zuge der Abholzungsarbeiten wurden mehrere Aufschlüsse freigelegt, die von den Explorationsmannschaften untersucht und beprobt werden.

    Mit diesem ersten Feldprogramm werden wir uns einen guten Einblick in die geologischen Eigenschaften des Konzessionsgebiets verschaffen und können damit möglicherweise eine geophysikalische Flugmessung im Herbst konfigurieren, so Brian Ostroff, der Executive Chairman von Madoro. Die Region entwickelt sich immer mehr zu einem potenziellen Hauptlieferanten von Lithium aus Hartgestein, und das Projekt First Green dürfte sich dank seiner strategisch günstigen Lage in die immer länger werdende Serie von Explorationserfolgen einreihen.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71433/July252023MadoroCommencesExploration_de_PRcom.001.jpeg

    Das Lithiumkonzessionsgebiet First Green befindet sich in einem sich rasch entwickelnden Lithiumgürtel, in dem Firmen wie Brunswick Exploration Inc., Narrow River Resources Pty. Ltd, Sayona Québec Inc., Renforth Resources Inc., Vison Lithium Inc. und Winsome Resources Inc. große Konzessionsflächen erworben haben. Als wichtigste Merkmale der Lithiumkonzession First Green sind zahlreiche Pegmatitaufschlüsse zu nennen, die Berichten zufolge von Geologen der Regierung kartiert wurden. Es gibt jedoch keine Aufzeichnungen darüber, dass diese Pegmatite auch beprobt oder auf Lithium untersucht wurden.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71433/July252023MadoroCommencesExploration_de_PRcom.002.jpeg

    Die Nähe des Lithiumprojekts First Green zu den Bergbauzentren Malartic und Val-d’Or ermöglicht eine kostengünstige Exploration. In der Provinz Québec finden die Exploration, Produktion und Verarbeitung kritischer strategischer Mineralien (CSM), einschließlich Lithium, sowie die Entwicklung von Wertschöpfungsbranchen wie die Batterie- und Elektrofahrzeugherstellung großen Zuspruch. Im Jahr 2021 wurde ein spezielles Programm zur Förderung der Exploration von CSM ins Leben gerufen. Außerdem vorgesehen sind erstattungsfähige Steuergutschriften von bis zu 38,8 % für Junior-Rohstoffexplorer sowie Flow-Through-Steuervergünstigungen von 69,4 % für Investoren in Québec bzw. 38,4 % für Investoren aus dem übrigen Kanada.

    Über Madoro

    Madoro (MDM | TSX Venture Exchange; MSTXF | OTC) ist ein aufstrebendes Rohstoffunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf die Bewertung, den Erwerb und die Exploration von Mineralkonzessionen in Mexiko und Kanada gerichtet ist. Das Unternehmen ist mit der Exploration von drei Gold-Silber-Projekten im mexikanischen Bundesstaat Oaxaca befasst. Die Projekte Yautepec, Magdalena und Rama de Oro bestehen jeweils aus großen epithermalen Systemen, die großes Potenzial für Edelmetallvorkommen in einer strukturellen und geologischen Umgebung ähnlich jener der nahe gelegenen produzierenden Minen aufweisen. Madoro besitzt auch eine 50%ige Beteiligung am Mineralkonzessionsgebiet Ralleau im Gebiet Urban Barry in Lebel-sur-Quévillon (Quebec) und hat eine Option auf eine 100 %-Beteiligung am Lithiumprojekt First Green südwestlich von Val-d’Or, Québec.

    Für weitere Informationen werden Investoren und Aktionäre gebeten, die Website des Unternehmens unter www.madorometals.com zu besuchen, sich unter der Telefonnummer 1-604-681-1568 oder gebührenfrei unter 1-877-377-6222 an die Zentrale zu wenden oder eine E-Mail an info@madorometals.com zu senden.

    Suite 1450 – 789 West Pender Street, Vancouver, BC, Kanada V6C 1H2
    Fax: (604) 681-8240
    TF: 1-877-377-6222
    www.madorometals.com

    Qualitätssicherung/Qualitätskontrolle und qualifizierter Sachverständiger

    Die wissenschaftlichen und technischen Informationen, die die Grundlage für Teile dieser Pressemeldung bilden, wurden von John Langton (P.Geo.) in seiner Eigenschaft als ein qualifizierter Sachverständiger im Sinne der Vorschrift National Instrument 43-101 geprüft und genehmigt.

    FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS
    BRIAN OSTROFF
    Brian Ostroff, Executive Chairman

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze, einschließlich Aussagen in Bezug auf eine Verletzung der Optionsvereinbarungen und die rechtlichen Schritte des Unternehmens zur Durchsetzung seiner Ansprüche auf die Projekte Rama de Oro und Magdalena. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass solche Aussagen aufgrund der aktuellen Umstände angemessen sind, kann es nicht garantieren, dass sich diese Erwartungen als richtig erweisen werden. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen und sich naturgemäß auf zukünftige Ereignisse beziehen. Das Unternehmen weist darauf hin, dass zukunftsgerichtete Aussagen auf den Überzeugungen, Schätzungen und Meinungen des Managements des Unternehmens zu dem Zeitpunkt beruhen, an dem die Aussagen gemacht werden, und dass sie eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten beinhalten, einschließlich der Möglichkeit, dass das Unternehmen mit seiner Klage zur Durchsetzung der Erfüllung der Optionsvereinbarungen nicht erfolgreich ist.

    Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse wesentlich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht vorbehaltlos auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen. Das Unternehmen lehnt jegliche Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist laut Gesetz oder den Richtlinien der TSX Venture Exchange vorgeschrieben. Den Lesern wird empfohlen, die vollständigen öffentlichen Bekanntmachungen des Unternehmens auf SEDAR unter www.sedar.com einzusehen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Madoro Metals Corp.
    Dusan Berka
    #1450 – 789 West Pender Street
    V6C 1H2 Vancouver, BC
    Kanada

    email : ir@madorometals.com

    Pressekontakt:

    Madoro Metals Corp.
    Dusan Berka
    #1450 – 789 West Pender Street
    V6C 1H2 Vancouver, BC

    email : ir@madorometals.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    Madoro startet Explorationsprogramm im Lithiumkonzessionsgebiet First Green in Quebec

    veröffentlicht am 25. Juli 2023 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 44 x angesehen • News-ID 122252

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog