• Der führende Anbieter von Supply-Chain- und Omnichannel-Commerce-Lösungen Manhattan Associates meldete einen Rekordumsatz für das zweite Quartal 2023.

    Bild– RPO-Buchungen steigen aufgrund starker Nachfrage um 38% gegenüber dem Vorjahr 

    – Unternehmen erhöht Prognose für das Gesamtjahr 2023

    ATLANTA – 25. Juli 2023 – Der führende Anbieter von Supply-Chain- und Omnichannel-Commerce-Lösungen Manhattan Associates Inc. (NASDAQ: MANH) meldete einen Umsatz von 231,0 Millionen US-Dollar für das zweite Quartal, das am 30. Juni 2023 endete. Der verwässerte GAAP-Gewinn pro Aktie für das zweite Quartal 2023 betrug 0,63 US-Dollar gegenüber 0,49 US-Dollar im zweiten Quartal 2022. Der bereinigte verwässerte Non-GAAP-Gewinn pro Aktie für das zweite Quartal 2023 lag bei 0,88 US-Dollar gegenüber 0,69 US-Dollar im zweiten Quartal 2022. 

    „Manhattan hat im zweiten Quartal und im ersten Halbjahr Rekordergebnisse erzielt. Die solide Nachfrage führte im zweiten Quartal zu einem Cloud-Umsatzwachstum von 44 % und einem Wachstum des Umsatzes bei den Services von 23 %. Diese starken Ergebnisse übertrafen unsere Erwartungen und führten zu einem überdurchschnittlichen Umsatzwachstum und einer soliden Gewinnsteigerung in diesem Quartal“, sagte Eddie Capel, President und CEO von Manhattan Associates. 

    „Obwohl wir hinsichtlich der Weltwirtschaft entsprechend vorsichtig sind, sind wir bezüglich unserer Chancen optimistisch. Um unsere Führungsposition auszubauen, investieren wir weiterhin in branchenführende Innovationen in den Bereichen Supply Chain Execution, Omnichannel und Point of Sale im Einzelhandel, damit unsere Kunden durch die digitale Transformation ihrer Unternehmen mehr erreichen können“, so Eddie Capel abschließend.

    FINANZÜBERSICHT FÜR DAS ZWEITE QUARTAL 2023

    – Der konsolidierte Gesamtumsatz belief sich im zweiten Quartal 2023 auf 231,0 Millionen US-Dollar, verglichen mit 191,9 Millionen US-Dollar im zweiten Quartal 2022.

    Die Cloud-Abonnementeinnahmen betrugen 60,9 Millionen US-Dollar im zweiten Quartal 2023, verglichen mit 42,2 Millionen US-Dollar im zweiten Quartal 2022.
    – Die Lizenzeinnahmen lagen im zweiten Quartal 2023 bei 3,7 Millionen US-Dollar im Vergleich zu 5,1 Millionen US-Dollar im zweiten Quartal 2022.
    – Der Umsatz mit Services lag im zweiten Quartal 2023 bei 124,6 Millionen US-Dollar, verglichen mit 100,9 Millionen US-Dollar im zweiten Quartal 2022.

    – Der verwässerte GAAP-Gewinn pro Aktie lag im zweiten Quartal 2023 bei 0,63 US-Dollar, verglichen mit 0,49 US-Dollar im zweiten Quartal 2022.
    – Der bereinigte verwässerte Gewinn pro Aktie, eine Nicht-GAAP-Kennzahl, betrug 0,88 US-Dollar für das zweite Quartal 2023, verglichen mit 0,69 US-Dollar für das zweite Quartal 2022.
    – Der GAAP-Betriebsgewinn lag im zweiten Quartal 2023 bei 50,5 Millionen US-Dollar, verglichen mit 37,3 Millionen US-Dollar im zweiten Quartal 2022.
    – Das bereinigte Betriebsergebnis, eine nicht GAAP-konforme Kennzahl, belief sich im zweiten Quartal 2023 auf 68,4 Millionen US-Dollar, verglichen mit 52,8 Millionen US-Dollar im zweiten Quartal 2022.
    – Der Cashflow aus dem operativen Geschäft betrug 40,6 Millionen US-Dollar für das zweite Quartal 2023, verglichen mit 52,7 Millionen US-Dollar für das zweite Quartal 2022. Die Außenstandsdauer der Verkäufe betrug 70 Tage am 30. Juni 2023, verglichen mit 65 Tagen am 31. März 2023.
    – Die liquiden Mittel beliefen sich am 30. Juni 2023 auf 153,3 Mio. $, verglichen mit 181,6 Mio. $ am 31. März 2023.
    – In den drei Monaten bis zum 30. Juni 2023 kaufte das Unternehmen im Rahmen des vom Vorstand genehmigten Aktienrückkaufprogramms 381.357 Stammaktien von Manhattan Associates für eine Gesamtinvestition von 66,8 Millionen US-Dollar zurück. Im Juli 2023 genehmigte das Board of Directors eine Aufstockung der verbleibenden Rückkaufsbefugnis des Unternehmens auf insgesamt 75,0 Mio. $ an Stammaktien des Unternehmens.

    FINANZIELLE ZUSAMMENFASSUNG DER HALBJAHRESZAHLEN 2023:

    – Der konsolidierte Gesamtumsatz für die sechs Monate bis zum 30. Juni 2023 betrug 452,0 Millionen US-Dollar, verglichen mit 370,9 Millionen US-Dollar für die sechs Monate bis zum 30. Juni 2022.

    – Die Cloud-Abonnementeinnahmen beliefen sich in den sechs Monaten bis zum 30. Juni 2023 auf 118,2 Millionen US-Dollar, verglichen mit 79,5 Millionen US-Dollar in den sechs Monaten bis zum 30. Juni 2022.
    – Die Lizenzeinnahmen lagen in den sechs Monaten bis zum 30. Juni 2023 bei 9,1 Millionen US-Dollar, verglichen mit 13,5 Millionen US-Dollar in den sechs Monaten bis zum 30. Juni 2022.

    – Die Einnahmen aus Dienstleistungen betrugen 240,8 Millionen US-Dollar in den sechs Monaten bis zum 30. Juni 2023, verglichen mit 190,9 Millionen US-Dollar in den sechs Monaten bis zum 30. Juni 2022.
    – Der verwässerte GAAP-Gewinn je Aktie für die sechs Monate bis zum 30. Juni 2023 betrug 1,25 US-Dollar gegenüber 0,97 US-Dollar für die sechs Monate bis zum 30. Juni 2022.
    – Der bereinigte verwässerte Gewinn pro Aktie, eine Nicht-GAAP-Kennzahl, lag in den sechs Monaten bis zum 30. Juni 2023 bei 1,67 US-Dollar, verglichen mit 1,29 US-Dollar in den sechs Monaten bis zum 30. Juni 2022.
    – Das GAAP-Betriebsergebnis belief sich in den sechs Monaten bis zum 30. Juni 2023 auf 97,6 Millionen US-Dollar, verglichen mit 71,2 Millionen US-Dollar in den sechs Monaten bis zum 30. Juni 2022.
    – Das bereinigte Betriebsergebnis, eine nicht GAAP-konforme Kennzahl, betrug 132,1 Millionen US-Dollar für die sechs Monate, die am 30. Juni 2023 endeten, im Vergleich zu 100,9 Millionen US-Dollar für die sechs Monate, die am 30. Juni 2022 endeten.
    – Der Cashflow aus dem operativen Geschäft lag in den sechs Monaten bis zum 30. Juni 2023 bei 99,3 Mio. US-Dollar, verglichen mit 84,5 Mio. US-Dollar in den sechs Monaten bis zum 30. Juni 2022.
    – In den sechs Monaten bis zum 30. Juni 2023 kaufte das Unternehmen 896.195 Stammaktien von Manhattan Associates im Rahmen des vom Vorstand genehmigten Aktienrückkaufprogramms zurück, was einer Gesamtinvestition von 140,9 Millionen US-Dollar entspricht.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Manhattan Associates / STROOMER Communications
    Herr Kay Dietzel
    Rellinger Straße 64a
    20257 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49408531330
    web ..: https://www.manh.com/de-de
    email : kay.dietzel@stroomer-pr.de

    Über Manhattan Associates
    Manhattan Associates ist ein Technologieführer im Bereich Supply Chain- und Omnichannel-Handel. Wir führen Informationen über das ganze Unternehmen hinweg zusammen, damit Front-End-Verkäufe und Back-End-Supply Chains genau übereinstimmen. Unsere Software, Plattformtechnologie und fundierte Erfahrung unterstützen Kunden, optimales Wachstum ohne Einbußen bei Umsatz- und Ertragszielen zu verwirklichen.

    Manhattan Associates plant, erstellt und liefert zukunftsweisende Cloud-Lösungen, damit Anwender im Laden, über ihr Netzwerk oder von ihrem Fulfillment Center aus vom Omnichannel-Marktplatz profitieren. Weitere Informationen: https://www.manh.com/de-de

    Pressekontakt:

    Manhattan Associates / STROOMER Communications
    Herr Kay Dietzel
    Rellinger Straße 64a
    20257 Hamburg

    fon ..: +49408531330
    email : kay.dietzel@stroomer-pr.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    Manhattan Associates meldet Rekordumsätze und -ergebnisse

    veröffentlicht am 3. August 2023 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 19 x angesehen • News-ID 122537

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog