• Mind Cure verkündet Geoff Belair als neuen Chief Technology Officer

    Diese Pressemitteilung darf nicht über US-amerikanische Medienkanäle verbreitet werden.

    Vancouver, BC – 15. Oktober 2020 – Mind Cure Health Inc. (CSE:MCUR) (Mind Cure oder das Unternehmen) freut sich, die Anstellung von Geoff Belair als neuen Chief Technology Officer des Unternehmens bekannt zu geben. Mr. Belair bringt bei Mind Cure eine Fülle von Erfahrungen als Technologieberater in der stark regulierten Fintech- und Versicherungsbranche mit. Er wird das Management und den Ablauf der internen Technologieprozesse, des Teams sowie die Integration und Entwicklung zukünftiger Technologieplattformen von Mind Cure leiten.

    „Mr. Belair ist die richtige Person zum richtigen Zeitpunkt für Mind Cure, während wir unsere internen Betriebsabläufe aufbauen und unsere eigenen innovativen Technologien für den Markt entwickeln“, sagte Philip Tapley, Vorsitzender, Präsident und CEO. „Insbesondere seine Erfahrung beim Aufbau und Management komplexer Technologiesysteme in hochgradig regulierten Umgebungen wird von entscheidender Bedeutung sein, wenn wir daran arbeiten, Mind Cure als führendes Unternehmen in der derzeit stattfindenden Revolution bei der Behandlung von psychischen Krankheiten zu etablieren“.

    Das Führungsteam von Mind Cure ist davon überzeugt, dass die Technologie eine Schlüsselrolle in der Zukunft dieser Branche spielen wird, von der Forschung und Entwicklung bis hin zu den damit verbundenen Behandlungen und Therapien mit Ärzten und Patienten. Als Chief Technology Officer von Mind Cure wird Mr. Belair unsere Bemühungen anführen, um sicherzustellen, dass Mind Cure die effektivsten Investitionen und Entwicklungen in Bezug auf die internen Prozesse des Unternehmens und seiner externen Technologieplattform tätigt.

    „Ich freue mich sehr, mich Mr. Tapley und seinem Weltklasse-Team bei Mind Cure anzuschließen“, sagte Geoff Belair. „Ich habe den größten Teil meiner Karriere in stark regulierten Branchen verbracht und weiß, wie wichtig es ist, Vertrauen und Sicherheit in allen Facetten der technologischen Zusammenarbeit und deren Abläufe aufzubauen. Technologie kann einen bedeutenden Einfluss darauf haben, wie psychische Krankheiten behandelt werden, und ich freue mich darauf, die Mission von Mind Cure durch den effektiven Einsatz von Technologie voranzutreiben“, sagte Geoff Belair.

    Über Geoff Belair

    In seinen über 30 Jahren Erfahrung in der Fintech-Branche hat Mr. Belair dabei geholfen, innovative und branchenführende Technologielösungen zu entwickeln, um Firmen voranzubringen. Er verfügt über eine einzigartige Kombination aus Software-Architektur- und Design-Erfahrung mit einem tiefen Verständnis über die Nutzungsmöglichkeiten von Technologie sowie beim Change-Management.

    Durch die Leitung und den Aufbau multidisziplinärer Teams während seiner gesamten Karriere hat er bahnbrechende und innovative Lösungen in der gesamten Fintech-Branche geliefert. Als leitender Architekt und Gründer des Integration Services Team bei Fincentric Corporation, einem Unternehmen für Bankenlösungen, leitete er erfolgreiche Implementierungen bei der Stanford University Bank in Palo Alto, California und der American Express Bank in Singapur. Zuletzt war Mr. Blair als Vice President für Informationstechnologie bei Westland Insurance tätig.

    Das Unternehmen hat Mr. Belair gemäß den Bedingungen seines Arbeitsvertrags für leitende Angestellte und des Incentive-Aktienoptionsplans des Unternehmens (der „Plan“) insgesamt 200.000 Aktienoptionen gewährt. Die Aktienoptionen können zu einem Preis von $0,79 und gemäß den Bedingungen des Optionsplans ausgeübt werden.

    Über Mind Cure Health Inc.

    Mind Cure ist ein Unternehmen das im Bereich der psychischen Gesundheit und Wellness aktiv ist und dort das Ziel hat, Produkte zu identifizieren, zu entwickeln und zu vermarkten, die Leiden lindern, die Produktivität steigern und die psychische Gesundheit verbessern können. Es ist das therapeutische Potenzial welches von Nootropika, psychoaktiven Produkten und psychedelischen Substanzen zur Behandlung von zahlreichen psychischen Leiden auf dieser Welt ausgeht, das zur Gründung von Mind Cure geführt hat.

    Im Namen des Board of Directors
    Philip Tapley, Chairman, President und CEO
    Tel: +1 888 593-8995
    Email: investors@mindcure.com
    Mind Cure Health Inc.

    Über diese Pressemitteilung:
    Die deutsche Übersetzung dieser Pressemitteilung wird Ihnen bereitgestellt von Aktien.news – Ihrem Nachrichtenportal für börsennotierte Smallcap-Unternehmen in Deutschland. Weitere Informationen finden Sie unter akt.ie/nnews

    Rechtliche Hinweise zu in die Zukunft gerichteten Aussagen:
    Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung können „vorausschauende Informationen“ im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze darstellen (auch als vorausschauende Aussagen bekannt). Vorausblickende Informationen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren und können dazu führen, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften oder Branchenergebnisse erheblich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften oder Branchenergebnissen unterscheiden, die durch solche vorausblickenden Informationen ausgedrückt oder impliziert werden. Vorausblickende Informationen können im Allgemeinen durch die Verwendung von Begriffen und Phrasen wie „antizipieren“, „glauben“, „könnten“, „schätzen“, „erwarten“, „fühlen“, „beabsichtigen“, „können“, „planen“, „vorhersagen“, „projizieren“, „unterliegen“, „werden“, „würden“ und ähnlichen Begriffen und Phrasen, einschließlich Verweisen auf Annahmen, identifiziert werden. Einige der spezifischen in die Zukunft gerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung beinhalten, sind jedoch nicht darauf beschränkt, Aussagen bezüglich: des Zeitpunkts der Wiederaufnahme des Handels mit Stammaktien an der CSE und des Handelssymbols der Aktien an der CSE.

    Vorausschauende Informationen basieren auf einer Reihe von Schlüsselerwartungen und -annahmen von Mind Cure, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf: die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf die kanadische Wirtschaft und das Geschäft von Mind Cure sowie das Ausmaß und die Dauer dieser Auswirkungen; vor der Wiederaufnahme des Handels am CSE wird keine wesentliche Änderung eintreten; keine Änderung der Gesetze oder Bestimmungen, die sich negativ auf das Geschäft von Mind Cure auswirken; es wird in Zukunft eine Nachfrage nach den Produkten von Mind Cure geben; und Mind Cure wird in der Lage sein, sein Geschäft wie geplant zu betreiben. Obwohl die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen auf von Mind Cure als vernünftig erachteten Annahmen basieren, kann Mind Cure den Investoren nicht versichern, dass die tatsächlichen Ergebnisse mit diesen Informationen übereinstimmen werden.

    Vorausschauende Informationen werden zu dem Zweck bereitgestellt, Informationen über die aktuellen Erwartungen und Pläne des Managements in Bezug auf die Zukunft zu präsentieren, und die Leser werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen für andere Zwecke möglicherweise nicht geeignet sind. Vorausblickende Informationen beinhalten bedeutende Risiken und Ungewissheiten und sollten nicht als Garantie für zukünftige Leistungen oder Ergebnisse verstanden werden, da die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in solchen vorausblickenden Informationen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen abweichen können. Diese Risiken und Ungewissheiten beinhalten unter anderem Risiken im Zusammenhang mit: den Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf die kanadische Wirtschaft, die Industrie und das Geschäft von Mind Cure, die sich negativ auf Mind Cures Investitionen, Betriebsergebnisse, Finanzlage und die Fähigkeit von Mind Cure, zusätzliche Eigen- oder Fremdfinanzierung zu erhalten und seine finanziellen Verpflichtungen zu erfüllen, auswirken und weiterhin negativ beeinflussen können; die Fähigkeit der Stammaktien von Mind Cure, den Handel am CSE wieder aufzunehmen; die allgemeine Wirtschaftslage; das zukünftige Wachstumspotenzial; die Kurse der Stammaktien; die Liquidität; das Steuerrisiko; das Gleichbleiben der derzeit geltenden Steuergesetze; die Fähigkeit, Zugang zu den Kapitalmärkten zu erhalten; den Wettbewerb um Investitionen im Bereich psychische Gesundheit und Wellness; Umweltangelegenheiten; und Änderungen in der Gesetzgebung oder Vorschriften. Das Management ist der Ansicht, dass die Erwartungen, die sich in den hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen widerspiegeln, auf vernünftigen Annahmen und derzeit verfügbaren Informationen basieren; das Management kann jedoch keine Gewähr dafür geben, dass die tatsächlichen Ergebnisse mit diesen zukunftsgerichteten Informationen übereinstimmen werden. Weitere Informationen zu den Risikofaktoren, die Mind Cure beeinflussen könnten, finden Sie unter „Risikofaktoren“ im Prospekt, der auf SEDAR unter www.sedar.com verfügbar ist.

    Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen werden in ihrer Gesamtheit ausdrücklich durch diese Vorsichtserklärung eingeschränkt. Vorausblickende Informationen spiegeln die aktuellen Einschätzungen des Managements wider und basieren auf Informationen, die Mind Cure derzeit zur Verfügung stehen. Die zukunftsgerichteten Informationen werden zum Datum dieser Pressemitteilung angegeben, und Mind Cure übernimmt keine Verpflichtung, diese Informationen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, um neuen Ereignissen oder Umständen Rechnung zu tragen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

    Disclaimer für die Vereinigten Staaten

    Die Wertpapiere, auf die hierin Bezug genommen wird, wurden und werden nicht gemäß dem United States Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der „U.S. Securities Act“) registriert und dürfen außerhalb der Vereinigten Staaten an berechtigte Anleger gemäß der in den USA verkündeten Regulation S des Securities Acts angeboten und verkauft und weiterverkauft werden. Die Wertpapiere dürfen nicht in den Vereinigten Staaten oder an oder für Rechnung oder zu Gunsten einer US-Person (wie dieser Begriff in Regulation S des U.S. Securities Act definiert wird) angeboten, verkauft oder weiterverkauft werden, es sei denn, die Wertpapiere sind nach dem U.S. Securities Act registriert oder es liegt eine Ausnahme von den Registrierungsanforderungen des U.S. Securities Act vor. Absicherungsgeschäfte mit den Wertpapieren dürfen nicht durchgeführt werden, es sei denn, dies geschieht in Übereinstimmung mit dem US-Wertpapiergesetz. Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren dar, noch darf ein Verkauf von Wertpapieren in dem Bundesstaat in den Vereinigten Staaten erfolgen, in dem ein solches Angebot, eine solche Aufforderung oder ein solcher Verkauf rechtswidrig wäre.

    Die CSE hat den Inhalt dieser Pressemitteilung weder genehmigt noch abgelehnt, und die CSE übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Mitteilung.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Mind Cure Health Inc.
    Philip Tapley
    Suite 170 – 422 Richards Street
    V6B 2Z4 Vancouver
    Kanada

    email : investors@mindcure.com

    Pressekontakt:

    Mind Cure Health Inc.
    Philip Tapley
    Suite 170 – 422 Richards Street
    V6B 2Z4 Vancouver

    email : investors@mindcure.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    Mind Cure verkündet Geoff Belair als neuen Chief Technology Officer

    veröffentlicht am 16. Oktober 2020 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 2 x angesehen • News-ID 87311

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog