• Kapitalwert5% von 371 Mio. $ nach Steuern, interner Zinsfuß von 58 % bei 1.850 $/oz Gold nach Steuern, durchschnittliche jährliche Goldproduktion von ca. 120.000 oz

    25. April 2024, Vancouver (British Columbia) / IRW-Press / – Newcore Gold Ltd. (Newcore oder das Unternehmen) (TSX-V: NCAU, OTCQX: NCAUF) freut sich, positive Ergebnisse der unabhängigen, aktualisierten vorläufigen wirtschaftlichen Bewertung (PEA) bekannt zu geben, die für das zu 100 % unternehmenseigene Goldprojekt Enchi (Enchi oder das Projekt) in Ghana erstellt wurde. Die PEA wurde von Lycopodium Minerals Canada Limited (Lycopodium) aus Toronto in Kanada erstellt und liefert eine Basisfallbewertung für die Erschließung von Enchi als kapitalarmen Tagebau-Haufenlaugungsbetrieb mit einer Verarbeitung von 8,1 Millionen t pro Jahr (mtpa) unter Anwendung von Contract-Mining. Die PEA beinhaltete eine aktualisierte Kalkulation sowie Erschließungsarbeiten, die seit 2021 beim Projekt durchgeführt wurden, einschließlich einer größeren Mineralressourcenschätzung, die 2023 durchgeführt wurde, einer beträchtlichen Anzahl von metallurgischen Testarbeiten und Großprobennahmen auf Pilotebene sowie einer aktualisierten ökologischen und sozialen Basisstudie. Alle Währungen in dieser Pressemeldung sind in US-Dollar angegeben.

    Höhepunkte der PEA bei Enchi

    – Starke Projektwirtschaftlichkeit mit geringer Kapitalintensität
    o Bei einem Goldpreis von 1.850 $/oz: Kapitalwert von 586 Mio. $ vor Steuern, Abschlag von 5 % (NPV5%), und interner Zinsfuß von 77 % vor Steuern bzw. NPV5% von 371 Mio. $ nach Steuern und interner Zinsfuß von 58 % nach Steuern
    o Bei einem Goldpreis von 2.350 $/oz: NPV5% von 987 Mio. $ vor Steuern und interner Zinsfuß von 127 % vor Steuern bzw. NPV5% von 632 Mio. $ nach Steuern und interner Zinsfuß von 92 % nach Steuern
    o Anfängliche Investitionskosten von geschätzten 106 Mio. $ (einschließlich Rücklagen von 20 %) mit kurzer Amortisationszeit von 1,6 Jahren nach Steuern

    – Solides Produktionsprofil mit niedriger Kostenstruktur aufgrund von technisch unkompliziertem Tagebau-Haufenlaugungsbetrieb und geringem Abraumverhältnis
    o Durchschnittliche jährliche Goldproduktion von 121.839 oz, Spitzenproduktion von 155.188 oz Gold im Jahr 6 und 1,1 Millionen oz Gold, die über eine 9-jährige Lebensdauer der Mine (LOM) abgebaut werden
    o LOM-Abraumverhältnis von 2,67:1, Abbaugrad von 0,60 g/t Au und Goldgewinnungsrate von 81,8 %
    o Geschätzte LOM-Betriebskosten(1) von 801 $/oz Gold, geschätzte Investitionskosten(2) von 934 $/oz Gold und geschätzte gesamte LOM-Unterhaltskosten (AISC)(3) von 1.018 $/oz Gold

    – Wirtschaftlichkeit beinhaltet bedeutsame Erschließungsarbeiten, die seit 2021 durchgeführt wurden
    o Die PEA beinhaltete die im Jahr 2023 durchgeführte Mineralressourcenschätzung, die das Hinzukommen von etwa 34.000 m an Reverse-Circulation- (RC)- und Diamantbohrungen widerspiegelt, die in den Jahren 2021 und 2022 durchgeführt wurden.
    o Bedeutsame metallurgische Testarbeiten, die bis dato abgeschlossen wurden, verdeutlichen die Eignung des Projekts für eine Haufenlaugungsverarbeitung. Die fortgeschrittenen metallurgischen Testarbeiten bestehen aus über 390 Tests, einschließlich Bottle-Roll-, Säulen- sowie zwei Haufenlaugungstests auf Pilotebene.

    – Beträchtliches längerfristiges Wachstumspotenzial durch Explorationsmöglichkeiten auf regionaler Ebene bei Enchi
    o Das Konzessionsgebiet von Enchi erstreckt sich über 248 km² entlang eines produktiven Goldgürtels, der Goldminen mit mehreren Millionen Unzen beherbergt. Newcore hat im gesamten Konzessionsgebiet über 20 vorläufige Ressourcenziele identifiziert, wobei weniger als 10 % des Konzessionsgebiets erkundet wurden. Die Explorationsmöglichkeiten auf regionaler Ebene bei Enchi sind noch weitestgehend unerkundet und unerprobt.
    o Alle Lagerstätten und Ziele sind entlang des Streichens und in der Tiefe weiterhin offen, wobei das Potenzial für ein Ressourcenwachstum sowohl in den oberflächennahen Oxiden als auch innerhalb der Sulfidmineralisierung besteht.

    Hinweis: Alle Währungen in dieser Pressemitteilung sind in US-Dollar, sofern nicht anders angegeben. Die Basisfallparameter gehen von einem Goldpreis von 1.850 $/oz aus. Kapitalwert berechnet ab Baubeginn und ohne sämtliche Kosten vor Baubeginn. Investitionskosten und AISC sind keine IFRS-Finanzkennzahlen (siehe vorsorglicher Hinweis).
    (1) Die Betriebskosten setzen sich aus den Kosten für den Abbau, die Verarbeitung und die Verwaltung des Minenstandorts zusammen.
    (2) Die Investitionskosten setzen sich aus den Betriebskosten plus Aufbereitungs- und Veredelungskosten sowie Lizenzgebühren zusammen.
    (3) Die AISC setzen sich aus den Investitionskosten plus Unterhaltskosten (ohne Stilllegungskosten) zusammen.

    Luke Alexander, President und CEO von Newcore, sagte: Die PEA bestätigt die Möglichkeit, bei Enchi einen wirtschaftlichen Tagebau- Haufenlaugungsbetrieb zu entwickeln. Dies ist ein bemerkenswerter Meilenstein und ein wichtiger Schritt, um die Erschließung unseres Goldprojekts Enchi in Ghana in Richtung einer Bauentscheidung voranzutreiben. Die PEA ist der Höhepunkt mehrjähriger Risikominderungsarbeiten, die eine im Jahr 2023 erstellte aktualisierte Mineralressourcenschätzung sowie beträchtliche metallurgische Testarbeiten beim Projekt umfassten. Die Beteiligung von Lycopodium als leitender Berater unterstützt ebenfalls weiterhin die Erschließung von Enchi, da Lycopodium aufgrund seiner langjährigen Betriebserfahrung in Westafrika ein bevorzugter Partner ist. Unser Hauptaugenmerk liegt nun darauf, die Erschließung des Projekts in Richtung Produktion voranzutreiben, ohne dabei den Fokus auf die Explorationsmöglichkeiten auf regionaler Ebene zu verlieren, die längerfristig die Größe und den Umfang von Enchi bestimmen werden. Die Wirtschaftlichkeit der PEA unterstützt die Weiterentwicklung von Enchi in Richtung Produktion und stellt gleichzeitig eine solide Basis für den Wert von Newcore dar, während wir das beträchtliche Potenzial des Projekts weiter erschließen möchten.

    Greg Smith, VP Exploration von Newcore, sagte: Wir sind davon überzeugt, dass die Wirtschaftlichkeit des Projekts längerfristig vom beträchtlichen Potenzial bei Enchi profitieren wird, wobei eine zukünftige Ressourcenerweiterung nicht nur innerhalb der oberflächennahen Oxid- und Übergangsmineralisierung, sondern auch innerhalb der in der Tiefe definierten hochgradigeren Strukturen wahrscheinlich ist. Das Projekt weist beträchtliches unerschlossenes Potenzial auf und befindet sich an einem strategisch günstigen Standort entlang eines Goldgürtels, der umfassende Bergbaubetriebe beherbergt. Das geologische Profil von Enchi stimmt mit jenem der benachbarten Goldminen überein, wobei Newcore gerade erst damit begonnen hat, das Potenzial des Projekts zu definieren, das an seine Nachbarn erinnert, die klein anfingen und im Laufe der Zeit erheblich wuchsen. Wir freuen uns darauf, dieses Potenzial in puncto Größe und Umfang mit einer Schwerpunktlegung auf Explorationen weiter zu erproben und gleichzeitig die Erschließung des Projekts in Zukunft voranzutreiben. Während wir Enchi mit zusätzlichen Studien in Richtung Produktion vorantreiben, werden wir weiterhin die Zusammenarbeit mit unseren lokalen Gemeinden priorisieren, um positive Auswirkungen zu erzielen und Werte für alle Stakeholder zu schaffen, während wir das beträchtliche Wertpotenzial unseres Goldprojekts Enchi in Ghana erschließen.

    Die PEA ist vorläufiger Natur und beinhaltet vermutete Mineralressourcen, die aus geologischer Sicht als zu spekulativ gelten, um wirtschaftliche Überlegungen anstellen zu können, die ihre Klassifizierung als Mineralreserven ermöglichen würden. Es gibt auch keine Gewissheit, dass die Ergebnisse der PEA realisiert werden. Mineralressourcen sind keine Mineralreserven und haben keine wirtschaftliche Machbarkeit ergeben.

    Die PEA wurde von Lycopodium als führender Berater gemäß National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects (NI 43-101) erstellt. Lycopodium war der Leiter der Studie und leitete auch die Planungsparameter und Kostenschätzungen für den Prozessbetrieb, die Prozessanlagen, die Auswahl der wesentlichen Ausrüstung, die Infrastruktur des Anlagenstandorts sowie die Betriebs- und Investitionsausgaben. Die PEA wurde von Micon International Limited (Minenplanung und Minenbetriebe, Abbau von Halden) und SEMS Exploration (Mineralressourcenschätzungen) unterstützt. Der technische PEA-Bericht gemäß NI 43-101 wird innerhalb von 45 Tagen ab der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung auf SEDAR+ verfügbar sein. Alle Währungen sind in US-Dollar, sofern nicht anders angegeben.

    Newcore wird ein Investoren-Webinar veranstalten, um die Ergebnisse der PEA am Freitag, dem 26. April 2024, 10 Uhr PT bzw. 13 Uhr ET, zu erörtern. Details finden Sie am Ende dieser Pressemitteilung.

    PEA und Finanzanalyse im Überblick

    Das Goldprojekt Enchi befindet sich im Südwesten von Ghana, wobei die 248 km² des Projekts etwa 40 km der produktiven Scherzone Bibiani abdecken – einem Goldgürtel, der mehrere Goldminen mit mehreren Millionen Unzen beherbergt, einschließlich der Mine Ahafo von Newmont und der Minen Bibiani und Chirano von Asante Gold.

    Die PEA mit Wirksamkeitsdatum 24. April 2024 sieht einen Tagebau-Haufenlaugungsbetrieb mit geringem Abraumverhältnis und einer Verarbeitung von 8,1 mtpa (etwa 22.500 t pro Tag) vor. Die Haufenlaugungseinrichtung soll in drei Phasen errichtet werden, wobei Überkapazitäten für eine zukünftige Erweiterung zur Verfügung stehen. Das Zufuhrmaterial für die Haufenlaugung wird mittels Lkw von fünf Lagerstätten (Sewum, Boin, Nyam, Kwakyekrom und Tokosea) zu einer zentralen Brech- und Haufenlaugungseinrichtung transportiert werden, die sich zwischen den Lagerstätten Boin und Sewum befinden wird, die zusammen etwa 76 % der zurzeit bei Enchi definierten Mineralressourcen beherbergen. Es ist davon auszugehen, dass eine sekundäre Brecherkapazität erst dann erforderlich sein wird, wenn der Minenplan in der zweiten Hälfte der Lebensdauer der Mine auf die Verarbeitung von Übergangs- und frischen Gesteinsmineralisierungen umgestellt wird, wodurch sich die im Vorfeld erforderlichen Kapitalkosten verringern.

    Link zu englischer Originalnews:
    newcoregold.com/news/newcore-gold-announces-positive-updated-2024-preliminary-economic-assessment-for-the-enchi-gold-project-ghana/

    Präsentation und Webinar für Investoren

    Newcore wird ein Webinar für Investoren veranstalten, um die Ergebnisse der PEA am Freitag, dem 26. April 2024, 10 Uhr PT bzw. 13 Uhr ET, zu erörtern. Aktionäre, Analysten, Investoren und Medien sind eingeladen, am Live-Webcast teilzunehmen, indem sie sich über den folgenden Link registrieren:
    events.6ix.com/preview/updated-pea-highlights-robust-economics-at-the-enchi-gold-project.

    Nachdem Sie sich registriert haben, erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit Details über den Zugang zum Webinar. Die Aufzeichnung wird auch auf der Website von Newcore verfügbar sein.

    Eine Präsentation, die das Webinar und die PEA begleitet, wird auf der Website des Unternehmens verfügbar sein.

    Qualifizierte Sachverständige und technischer Bericht gemäß NI 43-101

    Die PEA für das Goldprojekt Enchi wurde im Auftrag von Newcore von Mitarbeitern von Lycopodium und anderen Branchenberatern erstellt, die jeweils als qualifizierte Sachverständige“ im Sinne von NI 43-101 gelten und gemäß Abschnitt 1.5 von NI 43-101 als unabhängig vom Unternehmen angesehen werden. Jeder qualifizierte Sachverständige hat geprüft und bestätigt, dass die wissenschaftlichen und technischen Informationen in dieser Pressemitteilung die Zusammenfassungen oder Auszüge aus dem technischen Bericht gemäß NI 43-101, für den sie verantwortlich sind, korrekt wiedergeben.

    – Lycopodium Mineral Canada Ltd: Preetham Nayak, P.Eng. (Infrastruktur und Projektwirtschaft), Ryda Peung, P.Eng. (Metallurgie und Mineralverarbeitung)
    – Micon International Limited: Kerrine Azougarh, P.Eng. (Bergbau)
    – SEMS Exploration: Simon Meadows Smith, P.Eng/P.Geo (Geologie und Mineralressourcen)

    Herr Gregory Smith, P. Geo, Vice President of Exploration von Newcore, ist ein qualifizierter Sachverständiger gemäß NI 43-101. Er hat andere wissenschaftliche und technische Informationen in dieser Pressemitteilung geprüft und genehmigt, für die die unabhängigen qualifizierten Sachverständigen, die den technischen Bericht gemäß NI 43-101 erstellt haben, nicht verantwortlich sind.

    Herr Smith hat die hierin offengelegten technischen und wissenschaftlichen Daten überprüft und die zugrundeliegenden Daten angemessen verifiziert, einschließlich der Bestätigung der Bohrlochdatendateien anhand der ursprünglichen Bohrlochprotokolle und Probenzertifikate.

    Der technische Bericht gemäß NI 43-101, der die PEA unterstützt, wird innerhalb von 45 Tagen nach dieser Pressemitteilung auf dem SEDAR+-Profil des Unternehmens unter www.sedarplus.ca sowie auf der Website von Newcore veröffentlicht.

    Best Practices von Newcore Gold

    Newcore verpflichtet sich bei den gesamten Explorations-, Probenahme- und Bohrtätigkeiten zu Best-Practice-Standards. Die Bohrungen wurden von einer unabhängigen Bohrfirma durchgeführt, die dem Branchenstandard entsprechende RC- und Diamantbohranlagen eingesetzt hat. Die Qualitätssicherungs- und -kontrollverfahren der Analysen umfassen die systematische Einfügung von Blind-, Standard- und Doppelproben in den Probenstrom. Die Proben werden in versiegelten Beuteln verpackt und zwecks Brandprobe mit 50 Gramm Gold direkt an Intertek Labs in Tarkwa, Ghana, versandt.

    Nicht-IFRS-Finanzkennzahlen

    Das Unternehmen hat in dieser Pressemitteilung bestimmte Nicht-IFRS-Finanzkennzahlen angegeben, wie z.B. die anfänglichen Kapitalkosten, die nachhaltigen Kapitalkosten, die Gesamtkapitalkosten, die Cash-Kosten und die AISC, bei denen es sich nicht um nach IFRS anerkannte Kennzahlen handelt und die keine von IFRS vorgeschriebene standardisierte Bedeutung haben. Infolgedessen sind diese Kennzahlen möglicherweise nicht mit ähnlichen Kennzahlen anderer Unternehmen vergleichbar. Jede dieser Kennzahlen soll dem Leser zusätzliche Informationen liefern und sollte nicht isoliert oder als Ersatz für nach IFRS erstellte Kennzahlen betrachtet werden. Die in dieser Pressemitteilung verwendeten Nicht-IFRS-Finanzkennzahlen, die in der Goldminenbranche üblich sind, werden im Folgenden definiert.

    Cash-Kosten und Cash-Kosten pro Unze

    Die Cash-Kosten spiegeln die Produktionskosten wider. Die in der PEA ausgewiesenen Cash-Kosten setzen sich aus den Bergbaukosten, den Verarbeitungskosten, den Gemeinkosten der Mine, den Aufbereitungs- und Raffinierungskosten sowie den Lizenzgebühren zusammen. Die Cash-Kosten pro Unze werden als Cash-Kosten geteilt durch die zahlbaren Goldunzen berechnet.

    AISC und AISC pro Unze

    Die AISC spiegeln alle Ausgaben wider, die für die Produktion einer Unze Gold aus dem Betrieb erforderlich sind. Die in der PEA gemeldeten AISC beinhalten die Barkosten und das Betriebskapital, nicht jedoch die Schließungskosten, die allgemeinen und administrativen Kosten des Unternehmens und die Steuern. Die AISC pro Unze werden als AISC geteilt durch die zahlbaren Goldunzen berechnet.

    Über Newcore Gold Ltd.

    Newcore Gold entwickelt sein Goldprojekt Enchi in Ghana, dem größten afrikanischen Goldproduzenten(1), weiter. Das Projekt beherbergt derzeit eine angedeutete Mineralressource von 743.500 Unzen Gold mit 0,55 g/t und eine vermutete Mineralressource von 972.000 Unzen Gold mit 0,65 g/t. Newcore Gold bietet Investoren eine einzigartige Kombination aus erstklassigen Führungskräften, die durch ihre 22-%-Eigentümerschaft am Firmenkapital mit den Aktionären in Einklang stehen, und erstklassigen Explorationsmöglichkeiten auf regionaler Ebene. Das 248 Quadratkilometer große Landpaket von Enchi erstreckt sich über 40 Kilometer der produktiven Scherzone Bibiani in Ghana, einem Goldgürtel, der mehrere Goldvorkommen mit fünf Millionen Unzen beherbergt, einschließlich der 50 Kilometer weiter nördlich gelegenen Mine Chirano. Die Vision von Newcore ist der Aufbau eines reaktionsschnellen, kreativen und leistungsstarken Goldunternehmens, das die Renditen für die Aktionäre maximiert.

    (1) Quelle: Produktionsvolumen für 2022 nach Angaben des World Gold Council.

    Über Lycopodium

    Die Firma Lycopodium verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Durchführung von Studien und Projekten in Bezug auf Anlagen für die Verarbeitung von Goldmineralen in Westafrika, unter anderem auch in Ghana. In den vergangenen mehr als 25 Jahren haben sie an über 30 Greenfield-Projekten in Westafrika und an 13 in Ghana mitgewirkt bzw. diese realisiert. Lycopodium verfügt über ein Büro in Accra und ist derzeit mit einem Greenfield-Goldprojekt befasst, das etwa 200 Kilometer nördlich von Newcores Goldprojekt Enchi liegt und diesem sehr ähnlich ist. Aufgrund ihrer langjährigen und aktuellen Projekterfahrung hat Lycopodium umfangreiche Kenntnisse über ghanaische und westafrikanische Lieferanten und Auftragnehmer sowie über die lokalen Kapital- und Betriebskosten erworben. Lycopodium kann auf eine nachweisliche Erfolgsbilanz bei der Entwicklung und Lieferung von wertoptimierten, zweckmäßigen, schnell anlaufenden und einfach zu betreibenden Mineralverarbeitungsanlagenprojekten verweisen, die fristgerecht geliefert werden.

    Über Micon International Limited

    Micon International Limited ist ein unabhängiges Unternehmen mit erfahrenen Geologen, Bergbauingenieuren und Metallurgen, das seinen Hauptsitz in Toronto (Ontario, Kanada) hat. Micon unterhält außerdem eine voll integrierte Niederlassung in Norwich (Vereinigtes Königreich) und beschäftigt Vollzeitberater an anderen Standorten im Vereinigten Königreich und in Frankreich. Die Mitarbeiter von Micon verfügen über umfangreiche Erfahrungen im Bergbausektor, die sie sowohl bei Bergbauunternehmen als auch bei führenden Beratungsfirmen gesammelt haben. Seit 1988 bietet Micon eine breite Palette von Beratungsdienstleistungen für Kunden aus der Mineralindustrie an. Das Unternehmen verfügt über umfangreiche Praxis in der geologischen Bewertung von aussichtsreichen Konzessionsgebieten, der unabhängigen Schätzung von Mineralressourcen und Mineralreserven, der Erstellung und Prüfung von Machbarkeitsstudien, der wirtschaftlichen Bewertung von Mineralkonzessionen, Due-Diligence-Prüfungen und der Überwachung von Mineralerschließungen im Auftrag von Finanzinstituten. Micon ist weltweit tätig und befasst sich bei seiner Arbeit mit Edel- und Basismetallen, Energiemineralen und einer Vielzahl von Industrie- und Spezialmineralen.

    Über SEMS Exploration

    SEMS Exploration ist das führende Full-Service-Beratungsunternehmen für Mineralexploration und Bergbau in Westafrika. Seit 2002 bietet SEMS Exploration unabhängige geologische Beratungs- und Supportdienstleistungen vor Ort für die Mineralexplorations- und Bergbaubranche in Westafrika an. Seitdem hat sich SEMS Exploration einen Ruf für engagierte, qualitativ hochwertige Arbeit für eine Vielzahl von Kunden erworben – von großen Bergbauunternehmen bis hin zu kleinen Explorationsunternehmen und privaten Investoren. SEMS Exploration bietet ein umfassendes Angebot an geologischen, bergbautechnischen und umwelttechnischen Dienstleistungen in den Bereichen Geologie sowie Bergbau- und Umwelttechnik – von der Basiserkundung über die Schätzung von Mineralressourcen bis hin zu Projektmanagement und Minenplanung.

    Für das Board of Directors von Newcore Gold Ltd.

    Luke Alexander
    President, CEO & Direktor

    Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

    Mal Karwowska | Vice President, Corporate Development und Investor Relations
    +1 604 484 4399
    info@newcoregold.com
    www.newcoregold.com

    Die TSX Venture Exchange und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

    Warnhinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält Aussagen, die zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetzgebung enthalten (zukunftsgerichtete Aussagen). Alle Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen, sind zukunftsgerichtete Aussagen und basieren auf Erwartungen, Schätzungen und Prognosen zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung. Jede Aussage, die eine Diskussion in Bezug auf Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Projektionen, Ziele, Annahmen, zukünftige Ereignisse oder Leistungen beinhaltet (oft, aber nicht immer unter Verwendung von Formulierungen wie plant, erwartet, wird erwartet, budgetiert, geplant, schätzt, prognostiziert, beabsichtigt, antizipiert oder glaubt oder Variationen – einschließlich negativer Variationen – solcher Wörter und Phrasen oder Aussagen, wonach bestimmte Maßnahmen, Ereignisse oder Ergebnisse ergriffen werden, eintreten oder erzielt werden können“, könnten, würden, dürften oder werden) sind keine Aussagen über historische Fakten und können zukunftsgerichtete Aussagen sein. In dieser Pressemitteilung beziehen sich zukunftsgerichtete Aussagen unter anderem auf: den Zeitpunkt der Fertigstellung eines technischen Berichts, in dem die Ergebnisse der PEA zusammengefasst werden; die Erschließungs-, Betriebs- und Wirtschaftsergebnisse der PEA, einschließlich Cashflows, Kapitalausgaben, Erschließungskosten, Abbauraten, Gewinnungsraten und Bergbaukostenschätzungen; die Schätzung von Mineralressourcen; Aussagen über die Schätzung von Mineralressourcen; die Größe oder Qualität von Mineralvorkommen; die voraussichtliche Weiterentwicklung des Minenplans des Goldprojekts Enchi; künftige Betriebsabläufe; künftige Explorationsaussichten; den Abschluss und die zeitliche Planung künftiger Erschließungsstudien; die voraussichtliche Weiterentwicklung von Mineralgrundstücken oder -programmen; künftige Explorationsaussichten; und das künftige Wachstumspotenzial von Enchi.

    Diese zukunftsgerichteten Aussagen und alle Annahmen, auf denen sie beruhen, werden in gutem Glauben gemacht und spiegeln unsere derzeitige Einschätzung hinsichtlich der Richtung unseres Geschäfts wider. Die Annahmen, die den zukunftsgerichteten Aussagen zugrunde liegen, basieren auf Informationen, die Newcore derzeit zur Verfügung stehen. Obwohl die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen auf Annahmen beruhen, die das Management von Newcore für vernünftig hält oder zu diesem Zeitpunkt für vernünftig hielt, kann Newcore seinen Aktionären nicht zusichern, dass die tatsächlichen Ergebnisse mit solchen zukunftsgerichteten Aussagen übereinstimmen werden, da es andere Faktoren geben kann, die dazu führen können, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Zukunftsgerichtete Informationen beinhalten auch bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften des Unternehmens wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückt oder impliziert werden. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem: Risiken im Zusammenhang mit der Interpretation der metallurgischen Eigenschaften der Mineralisierung, Änderungen der Projektparameter im Zuge der weiteren Verfeinerung der Pläne, zukünftige Metallpreise, Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierung zu akzeptablen Bedingungen, nicht versicherte Risiken, regulatorische Änderungen, Verzögerungen oder die Unfähigkeit, erforderliche Genehmigungen zu erhalten, Steuern, Bergbauberechtigungen; Risiken in Zusammenhang mit dem spekulativen Charakter des Geschäfts des Unternehmens; das formative Entwicklungsstadium des Unternehmens; die finanzielle Lage des Unternehmens; mögliche Schwankungen der Mineralisierung, des Gehalts oder der Gewinnungsraten; die tatsächlichen Ergebnisse der laufenden Explorationsaktivitäten; Schwankungen der allgemeinen makroökonomischen Bedingungen; Schwankungen der Wertpapiermärkte; Schwankungen der Kassa- und Terminpreise von Gold und anderen Rohstoffen; Schwankungen der Währungsmärkte (wie etwa der Wechselkurs des kanadischen Dollars zum US-Dollar); Änderungen der nationalen und lokalen Regierung, der Gesetzgebung, der Besteuerung, der Kontrollen, der Vorschriften und der politischen oder wirtschaftlichen Entwicklungen; Risiken und Gefahren, die mit dem Geschäft der Mineralexploration, -erschließung und des Bergbaus verbunden sind (einschließlich Umweltgefahren, ungewöhnlicher oder unerwarteter geologischer Formationen); das Vorhandensein von Gesetzen und Vorschriften, die den Bergbau einschränken könnten; die Beziehungen zu den Mitarbeitern; die Beziehungen zu und Ansprüche von lokalen Gemeinden; der spekulative Charakter der Mineralexploration und -erschließung (einschließlich der Risiken, die mit der Erlangung der erforderlichen Lizenzen, Genehmigungen und Zulassungen durch die Regierungsbehörden verbunden sind); und die Eigentumsrechte an Konzessionsgebieten.

    Die hier enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen entsprechen dem Stand der Dinge zum Zeitpunkt, als diese Pressemitteilung erstellt wurde. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, weder aufgrund neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse bzw. Ergebnisse noch aus sonstigen Gründen, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen ausdrücklich gefordert. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Aussagen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen abweichen. Die Leser sollten sich daher nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Newcore Gold Ltd.
    Mal Karwowska
    Suite 413 – 595 Burrard Street
    V7X 1J1 Vancouver, BC
    Kanada

    email : mal@newcoregold.com

    Pressekontakt:

    Newcore Gold Ltd.
    Mal Karwowska
    Suite 413 – 595 Burrard Street
    V7X 1J1 Vancouver, BC

    email : mal@newcoregold.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    Newcore Gold gibt positive aktualisierte vorläufige wirtschaftliche Bewertung für Goldprojekt Enchi in Ghana bekannt

    veröffentlicht am 25. April 2024 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 20 x angesehen • News-ID 130131

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog