• VANCOUVER, B.C, 22. Februar 2023 / IRW-Press / – Nicola Mining Inc. (das Unternehmen oder Nicola Mining) freut sich, die geochemischen Analyseergebnisse der Bodenproben bekannt zu geben, die im Gebiet WP auf dem Konzessionsgebiet New Craigmont entnommen wurden.

    Die Zone WP (siehe Karte 1) (MINFILE 092ISE068) besteht aus geschertem, brekzienartigem und mineralisiertem Vulkangestein der Nicola-Gruppe, das mit Chalkopyrit, Pyrit und Specularit vergesellschaftet ist. Frühere Splitterschlitzproben (2016) von Nicola Mining ergaben Werte von 0,37 % Kupfer (Cu) auf 10 Metern und 0,71 % Cu auf 4,0 Metern in historischen Schürfgräben und Schächten, mit Werten von bis zu 0,54 % bzw. 1,68 % Cu (nicolamining.com/nicola-mining-provides-update-on-thule-project-exploration-activities/). Die Bodenuntersuchung erfolgte teilweise in einem Gebiet, das durch die mehrjährige gebietsbezogene (MYAB) Genehmigung definiert wurde (Abbildung 1).

    Wichtigste geochemische Bodenergebnisse:

    Die Zone WP, die noch nie anhand von Diamantbohrungen erkundet wurde, lieferten die höchste Konzentration an Cu in den bisher auf dem Konzessionsgebiet New Craigmont gesammelten Bodenproben. Zu den wichtigsten Ergebnissen gehören:
    – Höchste individuelle Analyseergebnisse der Bodenproben: 930 ppm Cu, 0,7 ppm Ag, 288 ppm Zn und 20,4 ppm Pb
    – 14 % der im WP-Gebiet entnommenen Bodenproben ergaben anomale (>90. Perzentil, Cu > 63 ppm) bis sehr anomale (>97. Perzentil) Kupfer-in-Boden-Analyseergebnisse.
    – Die anomalen Werte (>50 ppm Cu) stimmen mit historischen Schürfgräben und Schächten überein.
    – Die Kupfermineralisierung ist in alle Richtungen offen (Nord/Süd/Ost/West).
    – Die anomalen Cu-Werte liegen im Streichen der bei der Bodenuntersuchung im Jahr 2000 entnommenen Proben.

    Geochemisches Bodenprogramm im Herbst 2022

    Im Oktober 2022 wurden im Gebiet WP bei New Craigmont 241 Bodenproben aus dem B-Horizont entnommen und analysiert. Gewonnen wurden die Proben auf Bodenlinien mit Ost-West-Ausrichtung, und zwar in 50-Meter-Abständen entlang von 11 Probenlinien im Abstand jeweils von 100 Metern entnommen. Die abgegrenzten Bodenanomalien decken sich mit den bei der ZTEM-Messung im Jahr 20221 und der magnetischen Flugmessung im Jahr 20122 ermittelten Anomalien.

    Konzessionsgebiet New Craigmont

    New Craigmont ist der Standort der historischen Kupfermine Craigmont, aus der etwa 34 Millionen Tonnen Kupfer mit einem Gehalt von 1,3 % gefördert wurden. Sie ist eine der hochgradigsten großen Kupferminen in der Geschichte Nordamerikas. Trotz der bedeutenden historischen Produktion ist das 10.913 Hektar große Gelände noch weitgehend unerforscht, da sich die ursprüngliche Mine ausschließlich auf Eisen-Kupfer-Skarn-Lagerstätten konzentrierte und die Kupferpreise zum Zeitpunkt der Stilllegung niedrig waren (0,60 Dollar im Jahr 1982). Technologische Fortschritte im Bergbau sowie die erfolgreiche Konsolidierung der fragmentierten Eigentumsverhältnisse Pressemeldung: nicolamining.com/nicola-mining-provides-exploration-update-including-results-from-recently-completed-ztem-survey/)
    2 Pressemeldung: nicolamining.com/wp-content/uploads/2015/03/Technical_Report_on_the_Thule_Copper_Iron_Property.pdf
    in Bezug auf die Mineral-Claims und Bergbaupachten durch Nicola haben das Potenzial des Konzessionsgebiets erheblich gesteigert.

    Abbildung 1: Grenzen der MYAB-Genehmigung und Ziele mit dem Bodenprobenraster 2022 bei WP
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69381/Nicola_220223_DEPRCOM.001.png

    Abbildung 2: Kupferergebnisse der Bodenproben mit IDW2-Interpolation über einem schattierten DEM mit den wichtigsten Ergebnissen früherer Splitterschlitzproben.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69381/Nicola_220223_DEPRCOM.002.png

    Qualitätssicherung/Qualitätskontrolle

    Das Unternehmen hat APEX Geoscience Ltd. (Apex) mit der Durchführung des geochemischen Bodenprobenahmeprogramms auf dem Gebiet WP beauftragt. Die Bodenproben wurden an vorher festgelegten Standorten in einer Konfiguration von 50 m (Ost-West) x 100 m (Nord-Süd) entnommen. Die Böden wurden in Probenbeutel verpackt, und alle Metadaten zu den einzelnen Probenstandorten wurden erfasst. Nachdem die Proben sortiert und protokolliert worden waren, wurden sie an die Einrichtung von ALS Canada Ltd. (ALS) in North Vancouver (British Columbia) überstellt. Bei ALS wurden die einzelnen Proben getrocknet und auf -180 Mikron (80 Mesh Siebgröße) zerkleinert. Beide Fraktionen wurden zurückbehalten. Ein 30-Gramm-Teil des gesiebten Anteils wurde teilweise aufgeschlossen (Königswasser) und die Analyse von 48 Elementen erfolgte mittels Vier-Säuren-ICP-MS-Verfahren (ME-MS61). ALS ist ein nach ISO/IEC 17025 zertifiziertes Labor, das in keinem Nahverhältnis zu Nicola steht. Während des geochemischen Bodenprobenahmeprogramms erstellten die Mitarbeiter von Apex von jeder 25. Probe ein Feldduplikat; diese Feldduplikate wurden in die Probencharge zur Überwachung der Analysequalität für das Bodenprobenahmeprogramm gegeben.

    Qualifizierter Sachverständiger

    Kevin Wells, P.Geo, ein geologischer Berater des Unternehmens, ist der unabhängige qualifizierte Sachverständige gemäß National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects für die in dieser Pressemitteilung enthaltenen technischen Informationen.

    Über Nicola Mining

    Nicola Mining Inc. ist ein Junior-Bergbauunternehmen, das an der TSX Venture Exchange und der Börse Frankfurt notiert ist und das hundertprozentige Eigentum an einer Aufbereitungs- und Abraumanlage in der Nähe von Merritt, British Columbia, hält. Das Unternehmen hat einen Gewinnbeteiligungsvertrag über den Abbau und die Verarbeitung von hochgradigen Goldprojekten abgeschlossen. Nicolas vollständig genehmigte Mühle kann mittels Gravitations- und Flotationsprozessen sowohl Gold als auch Silber verarbeiten.

    Das Unternehmen besitzt 100 % des Projekts New Craigmont, ein hochgradiges Kupferkonzessionsgebiet, das ein Gebiet von 10.913 Hektar entlang des südlichen Endes des Guichon Batholith abdeckt und an Highland Valley Copper, Kanadas größter Kupfermine, die von Teck Resources Ltd. betrieben wird, grenzt. Außerdem besitzt das Unternehmen 100 % des Konzessionsgebiets Treasure Mountain, das aus 51 Mineralkonzessionen, 21 Legacy Claims, 100 Parzellen und 5 Crown Grants mit einer Gesamtfläche von 2.850 Hektar (ha) besteht.

    Für das Board of Directors
    Peter Espig

    Peter Espig
    CEO & Director

    Zusätzliche Informationen erhalten Sie über:
    Kontaktperson: Peter Espig
    Tel: (778) 385-1213
    E-Mail: info@nicolamining.com
    Web: www.nicolamining.com

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Nicola Mining Inc.
    Peter Espig
    Suite 1000 – 355 Burrard Street,
    V6C 2G8 Vancouver
    Kanada

    email : info@nicolamining.com

    Pressekontakt:

    Nicola Mining Inc.
    Peter Espig
    Suite 1000 – 355 Burrard Street,
    V6C 2G8 Vancouver

    email : info@nicolamining.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    Nicola Mining meldet geochemische Ergebnisse von Bodenproben aus dem Gebiet WP auf dem Konzessionsgebiet New Craigmont

    veröffentlicht am 22. Februar 2023 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 31 x angesehen • News-ID 117305

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog