• Das Abwärtspotenzial beim Goldpreis scheint begrenzt zu sein. Große und kleine Spekulanten erhöhen ihre Long-Seite.

    Für Charttechniker gibt es bei 1.959 US-Dollar einen Widerstand. Bevor ein weiterer Preisausbruch nach oben stattfindet, könnte es noch einmal zu einem Rücksetzer kommen. Dabei befindet sich der nächste Widerstand bei 1.940 US-Dollar je Unze. Da darf der Blick auf die Fed nicht fehlen, wenn es um den Goldpreis geht. Bei der Frage, ob es noch eine Zinserhöhung geben wird, ist die Inflationsrate von Interesse. Und diese ist in den USA im Juni wieder deutlich nach unten gegangen. Die Verbraucherpreise sind im Vorjahresvergleich nur noch um drei Prozent angestiegen. Dies ist immerhin der niedrigste Stand seit über zwei Jahren.

    Am 26. Juli wird die Fed entscheiden. Im Moment ist der Leitzins mit fünf bis 5,25 Prozent so hoch wie seit 16 Jahren nicht mehr. Die Analysten sind geteilter Meinung. Manche gehen von weiteren Zinsschritten aus, andere sind der Ansicht, dass der Höhepunkt bereits erreicht ist und keine weiteren Zinsschritte mehr folgen. Und sollte der Zinserhöhungszyklus tatsächlich sein Ende gefunden haben, dann sollte es mit dem Goldpreis nicht nach unten, sondern nach oben gehen.

    So denkt beispielsweise die Commerzbank. Wenn die Fed sich dann auf das Bekämpfen einer Rezession konzentriert, also die US-Realzinsen fallen, dann erhöht dies die Attraktivität des Goldes. Folglich hat die Commerzbank ihre Goldpreisprognose nach oben revidiert, für die nächsten zwei Quartale auf etwa 2.000 US-Dollar je Feinunze. Ein Preis über 2.000 US-Dollar wäre Ende des laufenden Jahres zu erwarten. Ein Investment in Goldunternehmen, die ja mit einem höheren Goldpreis an Wert gewinnen, wäre jetzt eine Option.

    Zu den erfolgreichen Produzenten gehört Karora Resources – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/karora-resources-inc/ – mit zwei Goldminen in Westaustralien. Das erste Quartal 2023 brachte mit fast 40.000 Unzen Gold 45 Prozent mehr Ausbeute ein als das Vorjahresquartal.

    In Quebec arbeitet Maple Gold Mines – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/maple-gold-mines-ltd/ – zusammen mit Agnico Eagle Mines an den Goldprojekten Joutel und Douay. Sehr gute Bohrergebnisse liegen vor.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Maple Gold Mines (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/maple-gold-mines-ltd/ -) und von Karora Resources (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/karora-resources-inc/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    Optimismus für Gold steigt

    veröffentlicht am 18. Juli 2023 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 58 x angesehen • News-ID 122066

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog