• Forschungs- und Entwicklungsunternehmen PANACEO International GmbH führt PMA-Zeolith® von der Erfahrungsheilkunde hin zur wissenschaftlichen Evidenz

    BildVillach/Gödersdorf, 03. Juni 2024 – Mit einer Pressekonferenz der ganz besonderen Art feierte das Kärntner Unternehmen PANACEO International GmbH diese Woche sein 20-jähriges Firmenbestehen und blickte dabei auf eine einzigartige Erfolgsgeschichte im Bereich medizinischer Forschung und Entwicklung zurück: Denn der Firma PANACEO rund um Gründer Jakob Hraschan ist es in dieser Zeit fulminant gelungen, den vielfältigen gesundheitlichen Nutzen des Vulkangesteins Zeolith nicht nur konsequent wissenschaftlich zu erforschen, sondern mit seinem in einem patentierten Veredelungsprozess hergestellten, speziellen PMA-Zeolith® (PMA steht für „PANACEO Mikro Aktivierung“) Millionen von Menschen insbesondere im Bereich der Darmgesundheit sowohl präventiv als auch akut zu unterstützen. Längst ist PANACEO daher zum Synonym für den Zeolith und die Förderung der Darmgesundheit per se geworden.

    Von der Vision zu Innovation, Wachstum und Meilensteinen in der Medizin: Der Weg von PANACEO

    Als der Villacher Industrielle Jakob Hraschan Ende der 1990er Jahre erstmals mit dem Vulkangestein Klinoptilolith-Zeolith in Kontakt kam, war der gesundheitsbewusste Vollblut-Unternehmer elektrisiert: Sollte ein unscheinbares, Millionen Jahre altes Vulkanmineral tatsächlich in der Lage sein, unseren Darm und damit unsere grundsätzliche Gesundheit deutlich in seinen Funktionen zu unterstützen und zu schützen? Und wenn ja, weshalb war dies nicht allgemein bekannt bzw. warum nutzte die Medizin das Naturprodukt kaum? Hraschan recherchierte und stellte fest, dass es dem Gestein an dem mangelte, was in der Naturheilkunde häufig vorkommt: Es gab zwar zahllose Erfahrungsberichte und dokumentierte Anwendungen bis zurück in die Antike, aber wissenschaftliche Grundlagenforschung hatte bis dahin schlicht nicht stattgefunden – ein uralter Schatz in den Tiefen der Berge wartete also darauf, für die Menschen von heute verfügbar gemacht zu werden.

    Für den engagierten Unternehmer und weithin bekannten Philanthropen Jakob Hraschan war so eine weitere Lebens-Leidenschaft geboren: Im Jahr 2004 gründete er gemeinsam mit seinen Geschäftsführern Dipl.-Ing. Dieter Maurer und Dr. Horst Poosch die PANACEO International GmbH – der Name PANACEO leitet sich dabei passenderweise von der mythologischen Göttin Panacea (lt. „Göttin der Heilung“) ab. Dies war der Beginn der Erfolgsgeschichte des PANACEO PMA-Zeolith®, die dank des großen Engagements, viel Mut und Ausdauer des Inhabers, vor allem aber auch aufgrund des besonderen Team-Spirit der heute rund 35-köpfigen Belegschaft in die Zulassung des PMA-Zeolith® als Medizinprodukt sowie zahlreiche internationale Patente und bis heute über drei Millionen in Verkehr gebrachte Produkte weltweit mündete.

    Wegweisende Forschung, höchste Ansprüche und Leidenschaft für Menschen: Pressekonferenz wird zur Feier des Engagements des PANACEO-Teams

    Bei Pressekonferenzen von Unternehmen geht es meist um kühle Zahlen und rein wirtschaftliche Fakten. Nicht so bei PANACEO: Hier ging es um das Wohl der Menschen, um die Vision, natürliche Gesundheitsprodukte zu entwickeln, die auf wissenschaftlicher Forschung basieren und die Gesundheit der Bevölkerung nachhaltig zu verbessern. So wurde die Konferenz zu einem herzlichen Miteinander: „Wir haben viel Herzblut und Energie in das Projekt PANACEO gesteckt und es ist enorm viel zurückgekommen von den Menschen,“ so Firmeninhaber Jakob Hraschan. „Mit unserem PMA-Zeolith ist es uns gelungen, der Menschheit einen Schutz vor belastenden Stressoren zu bieten, noch bevor diese gesundheitliche Folgeschäden verursachen können, denn die Reparatur einer geschädigten Darmwand und die Bindung von Schadstoffen ist, wissenschaftlich belegt, von entscheidender Bedeutung für unsere ganzheitliche Gesundheit.“

    Dies bestätigten auch zahlreiche Gäste der Pressekonferenz: Ob langjährige Weggefährten und überzeugte PMA-Zeolith-Anwender wie Skifahrer-Legende Franz Klammer, der ehemalige Radrenn-Profi Paco Wrolich, Skispringer- und Trainer-Koryphäe Prof. Baldur Preiml oder auch Nationalratsabgeordneter Peter Weidinger, Landesrat Mag. iur. Sebastian Schuschnig, Jürgen Mandl, MBA, Präsident der Wirtschaftskammer Kärnten, und viele mehr – sie alle dankten und gratulierten Jakob Hraschan aus vollem Herzen für sein Engagement und seinen unerschütterlichen Einsatz. Stets standen dabei auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Mittelpunkt der Begeisterung, die PANACEO mit zu dem gemacht haben, was es heute ist: Ein Unternehmen mit Ausnahme- und Vorbildfunktion in einer häufig rein Gewinn-orientierten Gesellschaft, das demonstriert, was gemeinsame Überzeugungen und Liebe zum Projekt ausmachen können.

    Der Darm als Fundament unserer Gesundheit: PANACEO forscht und entwickelt weiter

    PANACEO setzt in seiner Kern-Produktlinie auf das natürliche Vulkanmineral Klinoptilolith-Zeolith, das Schadstoffe im Magen-Darm-Trakt bindet und sicher aus dem Körper ausleitet. Durch die einzigartige, patentierte „PANACEO-Mikro-Aktivierung“, kurz: PMA, erhöht sich die Wirksamkeit dieses Minerals für den Menschen erheblich. Der PMA-Zeolith® ist daher ein idealer Unterstützer bei Reizdarmbeschwerden, dem Leaky-Gut-Syndrom, bei erhöhten Leberwerten, Osteoporose und bei onkologischen Behandlungen wie Chemo-Therapie. Darüber hinaus kann der PMA-Zeolith® helfen, die Leistungsfähigkeit zu steigern und den Energiehaushalt zu regulieren.

    Vor allem der Qualitäts-Anspruch und die wissenschaftliche Evidenz der natürlichen Medizinprodukte waren und sind PANACEO ein erstes Anliegen. Dafür hat das Unternehmen stets innovative Wege eingeschlagen und äußerst viel in Forschung und Entwicklung investiert: „Wir kommen aus der Erfahrungsheilkunde, haben dann Wissenschaft und Naturheilkunde verknüpft und sind heute so weit, dass wir den Nutzen unserer Produkte, die wir an unsere Kunden geben, auch in randomisierten, placebo-kontrollierten Studien, also der Königsklasse wissenschaftlicher Studien, nachweisen können, die allein für den speziellen PMA-Zeolith gelten. Wir sind also mittlerweile in der Evidenz-basierten Medizin gelandet.“ so PANACEO-Geschäftsführer Dipl.-Ing. Dieter Maurer.

    „Und wir gehen jetzt ganz klar in den schulmedizinischen Bereich, darauf liegt unser aktueller Fokus,“ ergänzt Nicole Schöll, Head of Sales & Marketing von PANACEO: „Unser Ziel ist es nun, dass die Menschen unsere Produkte nicht mehr nur selbst beziehen können, sondern dass auch die Ärzte sie auch verordnen können.“ Dies ist auch längst von der Fachwelt erwünscht, da der PMA-Zeolith beispielsweise in der Krebstherapie nachweislich die Nebenwirkungen deutlich reduzieren kann.

    Mittlerweile hat das Familienunternehmen PANACEO mehrere Millionen Euro in die unabhängige Forschungsarbeit investiert und sich längst weitere Ziele für die nahe Zukunft gesetzt: In den kommenden Jahren werden Jakob Hraschan und sein Team weiterhin mit renommierten wissenschaftlichen Instituten Grundlagenforschung zur Darmgesundheit bzw. des Darm-Milieus in Bezug auf andere Organsysteme des menschlichen Körpers betreiben. Denn es gilt, auch Therapiemöglichkeiten zahlreicher weiterer Indikationen mit dem PMA-Zeolith® wissenschaftlich zu evaluieren und den Menschen PMA-Zeolith®-Produkte durch ein zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem mit höchsten Sicherheits-Standards bereitzustellen.

    20 Jahre PANACEO waren also erst der Anfang. Jakob Hraschan und sein Team haben noch viel vor: Das Ziel des Unternehmens ist es, seine Produkte weltweit zur Verfügung zu stellen: „Eines der schönsten Dinge in meinem Leben und eine große Motivation ist es, wenn Menschen zu uns kommen und sich bedanken, wie beispielsweise letzthin eine Dame aus Wien, die sagte ,Sie haben meiner Tochter mit Ihrem Zeolith das Leben gerettet‘. Das wollen, können und müssen wir doch der ganzen Welt weitergeben,“ fasst Gründer Jakob Hraschan zusammen – und seine Augen strahlen dabei.

    Weitere Informationen zu PANACEO und dem PMA-Zeolith® sind auf https://www.panaceo.com zu finden.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Panaceo International GmbH
    Frau Sarah Lehnert
    Finkensteiner Straße 5
    9585 Gödersdorf
    Österreich

    fon ..: +43 4257 29064-733
    fax ..: +43 4257 29064-799
    web ..: https://www.panaceo.com
    email : sarah.lehnert@panaceo.com

    PANACEO International GmbH ist Hersteller des speziellen PMA-Zeolith, das mit der patentierten PANACEO-Mikro-Aktivierungs-Methode (PMA) Zeolith-Produkte besonderer Qualität produziert. Das Ergebnis jahrelanger aufwendiger Forschungsarbeit macht PANACEO mit seinen Medizinprodukten (den Produktlinien BASIC, MED und SPORT) auf Basis von PMA-Zeolith zum Marktführer im Hinblick auf Qualität, Sicherheit und Wirksamkeit. Eine Vielzahl von Studien bestätigen die positiven Wirkungen des PMA-Zeolith auch wissenschaftlich. Darüber hinaus produziert PANACEO International GmbH hochwertige Nahrungsergänzungen unter den Marken GREEN HEALTH und PANACEO ENERGY. Die Kosmetiklinie PANACEO CARE ist ebenfalls Teil des PANACEO Produktsortiments. Dabei stehen auch hier die Produktqualität und der Fokus auf natürliche Zutaten an oberster Stelle.

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    Panaceo International GmbH
    Frau Sarah Lehnert
    Finkensteiner Straße 5
    9585 Gödersdorf

    fon ..: +43 4257 29064-733
    web ..: https://www.panaceo.com
    email : sarah.lehnert@panaceo.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    PANACEO: Der Marktführer Zeolith-basierter Medizinprodukte feiert 20-jähriges Jubiläum

    veröffentlicht am 8. Juni 2024 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 71 x angesehen • News-ID 131408

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog