• Die Ausbildung eines Diabetikerwarnhundes muss nicht tausende Euro kosten.
    Diabetikerin und Hundebesitzerin Ute Engel bietet den Videokurs „Ausbildung Diabetikerwarnhund“ im Internet an.

    BildMitte April startete der Verkauf des überarbeiteten Videokurses „Ausbildung Diabetikerwarnhund“. Wer seinen Diabetikerwarnhund mit viel Konsequenz, Geduld und Liebe in Eigenregie ausbildet, spart viel Geld, Fahrtkosten und stärkt die Bindung zu seinem Hund.

    Eigentlich sollte Labradorhündin Angel einfach nur zur Familie gehören. Ganz zufällig entdeckte Ute Engel, dass ihr Hund auf ihren Typ-2-Diabetes reagiert. Doch eine Ausbildung in einer geeigneten Hundeschule wäre mit weiten Fahrtwegen und hohen Kosten verbunden gewesen. Deswegen hat Ute Engel sich dazu entschlossen, ihren Hund selbst zu trainieren. Ihre guten Erfahrung dabei möchte sie mit anderen Interessierten teilen. Dafür hat sie gemeinsam mit ihrem Mann und einer Hundeschule einen Videokurs zur Ausbildung produziert, der online angeboten wird inklusive persönlichem Support.
    Während seiner Ausbildung lernt der Hund, zuverlässig beim Diabetiker Unter- oder Überzuckerung zu erkennen und anzuzeigen. Einige seiner weiteren Aufgaben sind das Bringen des Blutzuckermessgerätes, das Bringen von Kohlenhydraten (Traubenzucker, Getränke etc.) und er lernt den Diabetiker oder seine Angehörigen zu wecken.

    Der Diabetikerwarnhund ist in unserer Gesellschaft leider noch nicht so bekannt. Doch in In Deutschland gibt es aktuell mehr als 7 Millionen Menschen mit Diabetes. Und jeden Tag gibt es fast 500 Neuerkrankungen.
    Dieser Online-Videokurs ermöglichen es den Betroffenen den Hund selber als Diabetikerwarnhund auszubilden. Einen treuen, zuverlässigen Begleiter an der Seite zu haben, kann Diabetikern viel Lebensqualität zurückgeben.

    Dabei holt Kurs-Erfinderin Ute Engel jeden genau da ab, wo er sich gerade befindet. Egal ob man noch keinen Hund hat, sich gerade einen Welpen angeschafft, oder bereits einen treuen Hund hat. Extra dafür wurde der überarbeitete Kurs, der bereits 2017 im Internet verkauft wurde, in drei Phasen aufgeteilt.
    Ute Engel und Ihr Videokurs begleiten das Mensch-Hund-Team Schritt für Schritt bis zum ausgebildeten Diabetikerwarnhund.

    Bei weiteren Fragen steht Ute Engel persönlich unter der Telefonnummer +49 (0)2842 3397066 für Gespräche zur Verfügung.
    Hier geht es zur Verkaufsseite für den Kurs: https://ausbildung-diabetikerwarnhund.coachy.net/lp/ausbildung-diabetikerwarnhund/
    Weitere Einblicke in die Arbeit von Ute Engel gibt es auf: https://ausbildung-diabetikerwarnhund.de/
    Bildmaterialien zur freien Verwendung finden Sie im Anhang.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Ausbildung Diabetikerwarnhund
    Frau Ute Engel
    Agnes-Miegel-Weg 8a
    47475 Kamp-Lintfort
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)28 42 33 97 066
    web ..: https://ausbildung-diabetikerwarnhund.de/
    email : info@ausbildung-diabetikerwarnhund.de

    Mein Name ist Ute Engel und ich bin 1965 geboren. Im Dezember 2008 bin ich an Diabetes erkrankt und habe, wie Sie vielleicht auch, die Höhen und Tiefen der Krankheit durchlebt. Im Krankenhaus hat man angenommen, dass ich eventuell Diabetes Typ I habe weil ich so stark abgenommen habe.

    Diabetes! Ihnen brauche ich nicht zu sagen, was eine solche Diagnose bedeutet. Viele Wochen lang hatte ich mich schlecht gefühlt, zuletzt war mir jeder Weg zu weit. An Joggen – mein inzwischen wieder liebstes Hobby – war damals gar nicht mehr zu denken. Es war klar, dass irgendetwas nicht mit mir stimmte. Aber was?

    Und dann die traurige Gewissheit: Diabetes Typ 2 – eine Krankheit, die für immer mein Leben bestimmen würde. Ich musste lernen, damit umzugehen.

    Im Krankenhaus diagnostizierten die Ärzte zunächst Diabetes Typ 1, weil ich stark abgenommen hatte. Die Einstellung auf Insulin gestaltete sich als sehr schwierig, weil ich ständig in die Unterzuckerung ging. Ich war verängstigt und verunsichert.

    Nach der Entlassung aus dem Krankenhaus fiel mir der Weg zurück ins Leben schwer. Ich erlebte viele Enttäuschungen und steckte mehrmals in Sackgassen fest, aber habe die Hoffnung nie aufgegeben. Dafür bin ich belohnt worden: Ich fand meine eigene Art, mit Diabetes umzugehen.

    Ich ging damals sehr oft in die Unterzuckerung, so dass ich vor jeden Spritzen Angst hatte. Damals habe ich mir so sehr gewünscht dass jemand auf mich aufpaßt. Das dass mal meine Angel wird, daran habe ich damals nicht gedacht. Wie auch, ich habe sie ja auch erst 2 Jahre nach meiner Erkrankung bekommen.

    Nach und nach bekam ich mein Leben mit Diabetes gut in den Griff und beschloss nach zwei Jahren, mir einen Herzenswunsch zu erfüllen: ein Hund sollte bei uns einziehen! Zu diesem Zeitpunkt hatte ich mich mit dem Thema Diabetiker Warnhund noch nicht beschäftigt, der Hund sollte einfach nur ein neues Familienmitglied werden.
    Bei einem Züchter entdeckten mein Mann und ich unsere Angel, ein braunhaariger Labrador-Welpe, dessen treuen Augen mich verzauberten. Wahrscheinlich wusste ich schon damals unterbewusst, dass Angel mal mein Schutzengel werden und auf mich aufpassen würde.
    Im April 2011 war Angel gerade mal 8 Wochen alt als ich sie bekommen habe. Heute sind wir die dicksten Freundinnen. Jeder Tag mit Angel ist einfach wunderbar.

    Pressekontakt:

    GernhardtMedia
    Frau Birte Gernhardt
    Wupperstr. 87
    50959 Köln

    fon ..: 0178-3485641
    web ..: http://www.gernhardtmedia.de
    email : info@gernhardtmedia.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    ***Pressemitteilung zum Neustart des Videokurses Ausbildung Diabetikerwarnhund***

    veröffentlicht am 20. April 2020 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 1 x angesehen • News-ID 81595

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog