• 10. August 2023 – Vancouver, B.C. / IRW-Press / – Reflex Advanced Materials Corp. (CSE: RFLX), (OTCQB:RFLXF), (FWB:HF2) (Reflex oder das Unternehmen) gibt bekannt, dass das Unternehmen Falcon Drilling Corp. mit der Durchführung des geplanten ersten Bohrprogramms für den Sommer 2023 (das Programm) im Projekt Ruby Graphite (das Projekt) beauftragt hat. Das Programm besteht aus Diamantkernbohrungen über mindestens 3.500 Meter in dem Projekt, das sich im Beaverhead County, Montana, USA, befindet.

    Das Projekt ist aufgrund seiner Geschichte einer kommerziellen Graphitproduktion vielversprechend in Bezug auf natürlichen kristallinen Graphit und wird über vollständige Genehmigungen für mehr als 18 verschiedene Bohrstandorte im gesamten Projekt verfügen. Dadurch ist das Explorationsteam des Unternehmens in der Lage, die Exploration von verschiedenen Bohrstandorten aus durchzuführen, um das Gebiet abzugrenzen, das als der Saddle Trend bezeichnet wird und durch vorherige geophysikalische Arbeiten in dem Projekt identifiziert wurde.

    Für das Programm, das bis zu 18 Bohrplatten umfassen wird, wurden die Bohrplatten und Zugangsrouten bereits festgelegt. Obwohl alle Bohrplatten und die dazugehörigen Zugangswege den Aufsichtsbehörden zur Genehmigung eingereicht wurden, werden noch nicht an allen Standorten Bohrungen durchgeführt, da es sich bei einigen um eventuelle Standorte handelt, sofern sich die Geologie als nicht den Erwartungen entsprechend herausstellt.

    Die Bohrungen werden voraussichtlich am 16. August 2023 gestartet. Das Programm besteht aus acht primären Standorten für Bohrplatten. Die Kernbohrlöcher, die voraussichtlich eine Länge von durchschnittlich 135 Metern aufweisen werden, werden jeweils in der Konfiguration eines vertikalen Fächers mit Winkeln von 45° bis 90° von horizontal und senkrecht bis zum Streichen gebohrt, wobei an jeder Bohrplatte bis zu vier Bohrlöcher ausgeführt werden sollen. Der Fokus liegt auf der Definition des Umfangs und des Gehalts der Graphitmineralisierung, um einen hochgradig leitfähigen elektromagnetischen Trend zu bestätigen, der ungefähr in West-Ost-Richtung zwischen dem umfangreichen Bergbaukomplex Ground Hog und den Birds-Nest-Minen aus den ursprünglichen Betrieben vom Anfang des 20. Jahrhunderts verläuft.

    Der Saddle Trend ist einer von vier Leitfähigkeitstrends, die durch die geophysikalischen Untersuchungen des letzten Jahres identifiziert wurden. Das unmittelbare Programm konzentriert sich auf die Erhebung von Daten zur Geologie und Struktur der Graphitmineralisierung des Trends. Es wird erwartet, dass die Arbeiten zur Konzeption zukünftiger Bohrkampagnen beitragen und letztlich dabei unterstützen, eine konzeptionelle Minenplanung zu erstellen. Das Programm ist vollständig finanziert.

    Dies ist ein wichtiger Meilenstein für Reflex und das Projekt, sagte Paul Gorman, der CEO von Reflex Advanced Materials Corp. Angesichts der Expertise und Erfahrung von Falcon Drilling Corp. sind wir zuversichtlich, dass wir unser Programm erfolgreich durchführen und weiter auf unser Ziel hinarbeiten können, das volle Potenzial des Projekts auszuschöpfen.

    Über Falcon Drilling Inc.

    Falcon Drilling Inc. mit Sitz in Carson City, Nevada, ist ein angesehenes Bohrunternehmen mit einer über 35-jährigen Erfahrung in der Branche. Falcon bietet Bohrausrüstung und hochqualifizierte Bohrteams, schnellen Zugang zu Betriebsmitteln sowie Mobilisierungsservices an die entlegensten Standorte. Die Firma verfügt über speziell konzipierte und gefertigte transportable Diamantbohranlagen, die einen schnellen, effizienten Transport zwischen Bohrstandorten mit minimaler Umweltbelastung und geringen Altlastensanierungskosten ermöglichen. Das Team hochqualifizierter Experten verfügt über modernste Bohrausrüstung und hochmoderne Verfahren, was die Firma bei der Durchführung des Programms in dem Projekt für das Unternehmen zu einem hervorragenden Partner macht.

    Die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden von Greg Bell, P.Eng., General Manager des Ruby Graphitprojekts, der nicht unabhängig vom Emittenten ist und ein qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects – ist, geprüft und genehmigt.

    Für weitere Informationen über Reflex Advanced Materials Corp und seinen Mineralprojekten erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter www.reflexmaterials.com.

    FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS,

    Paul Gorman
    CEO & Direktor

    Reflex Advanced Materials Corp
    info@reflexmaterials.com
    Tel. (778-837-7191)
    Suite 915-700 West Pender Street
    Vancouver, BC V6C 1G8
    Canada

    Über Reflex Advanced Materials

    Reflex Advanced Materials Corp. ist ein Mineralexplorationsunternehmen mit Firmensitz in der kanadischen Provinz British Columbia. Der Unternehmenszweck besteht darin, wirtschaftlich interessante Mineralvorkommen in den Bereichen strategische Metalle und neuartige Materialien aufzufinden und diese – sofern rentabel – zu erschließen. Das Hauptaugenmerk des Unternehmens ist auf die Verbesserung der Effizienz der inländischen Infrastruktur für Spezialmineralien gerichtet, um die zunehmende Nachfrage der nordamerikanischen Hersteller zu befriedigen. Das Unternehmen arbeitet derzeit am weiteren Ausbau seines Graphitprojekts Ruby in Beaverhead County in Montana sowie seiner Lithiumkonzession ZigZag Lake im Bergbaurevier Thunder Bay in der Region Crescent Lake in Ontario.

    Weitere Informationen finden Sie in den Unterlagen des Unternehmens, die Sie unter www.sedar.com einsehen können.

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Die Verwendung der Worte „könnte“, „beabsichtigen“, „erwarten“, „glauben“, „wird“, „projiziert“, „geschätzt“ und ähnlicher Ausdrücke und Aussagen sollen zukunftsgerichtete Aussagen kennzeichnen und beruhen auf den derzeitigen Überzeugungen oder Annahmen des Unternehmens hinsichtlich des Ergebnisses und des Zeitpunkts solcher zukünftigen Ereignisse. Alle Aussagen, bei denen es sich nicht um historische Fakten handelt, einschließlich, jedoch nicht darauf beschränkt, Aussagen bezüglich zukünftiger Schätzungen, Pläne, Programme, Prognosen, Projektionen, Ziele, Annahmen, Erwartungen oder Überzeugungen hinsichtlich zukünftiger Leistungen, wie etwa Aussagen bezüglich zukünftiger Explorationsarbeiten, die das Unternehmen auf dem Projekt durchzuführen beabsichtigt, sowie bezüglich des Zeitplans und der Ergebnisse dieser Arbeiten, einschließlich des Projekts, und der Überzeugung des Unternehmens, dass die bisherige Produktion auf dem Projekt ein Hinweis auf die Graphitmineralisierung auf dem Projekt ist.

    Diese zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die Erwartungen oder Überzeugungen des Managements des Unternehmens wider, die auf bestimmten Schlüsselerwartungen und Annahmen des Unternehmens beruhen, einschließlich Erwartungen und Annahmen in Bezug auf die Tatsache, dass die bisherige Produktion auf dem Projekt einen Hinweis auf die Graphitmineralisierung auf dem Projekt darstellt, sowie auf die Art, den Zeitplan und die Ergebnisse der zukünftigen Explorationsarbeiten des Unternehmens auf dem Projekt, einschließlich des Programms.

    Obwohl zukunftsgerichtete Aussagen auf den begründeten Annahmen der Unternehmensleitung beruhen, kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Aussagen als richtig erweisen werden. Solche zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen naturgemäß einer Reihe von Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge wesentlich von den erwarteten Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert wurden. Zu diesen Risiken und Ungewissheiten zählen unter anderem die Risiken, die mit der Exploration und Erschließung von Mineralvorkommen verbunden sind, einschließlich der Risiken in Bezug auf Änderungen der Projektparameter oder Verzögerungen bei der Neudefinition von Plänen, die Tatsache, dass das Unternehmen möglicherweise nicht die erforderlichen Genehmigungen oder Zulassungen für die Durchführung der gewünschten Explorationsarbeiten (in dem vom Unternehmen erwarteten Zeitrahmen oder zu den erwarteten Bedingungen oder überhaupt nicht) erhält, die Tatsache, dass die Mineralexploration von Natur aus ungewiss ist und dass die Ergebnisse der Mineralexploration möglicherweise keinen Hinweis auf die tatsächliche Geologie oder Mineralisierung eines Projekts geben; dass die Mineralexploration erfolglos sein oder nicht die vom Unternehmen erwarteten Ergebnisse erzielen kann; und jene Risiken und Ungewissheiten, die von Zeit zu Zeit in den vom Unternehmen bei den Wertpapieraufsichtsbehörden eingereichten Unterlagen beschrieben werden. Diese Faktoren sollten sorgfältig bedacht werden, und die Leser werden davor gewarnt, sich vorbehaltlos auf solche zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen verlangt. Die Canadian Securities Exchange hat den Inhalt dieser Pressemeldung weder geprüft noch genehmigt oder abgelehnt und übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Reflex Advanced Materials Corp.
    Dave Jason Bowen
    905 West Pender Street, 6th Floor
    V6C 1L6 Vancouver, BC
    Kanada

    email : dbowen14@hotmail.com

    Pressekontakt:

    Reflex Advanced Materials Corp.
    Dave Jason Bowen
    905 West Pender Street, 6th Floor
    V6C 1L6 Vancouver, BC

    email : dbowen14@hotmail.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.



    Reflex vergibt Auftrag für das Sommer-Kernbohrprogramm in Ruby Graphite

    veröffentlicht am 10. August 2023 in der Rubrik Presse - News
    Diese Pressemitteilung wurde 22 x angesehen • News-ID 122708

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Pressemitteilungen-News.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese Pressemitteilung verlinken? Der Quellcode lautet:


    Content Seite, Content veröffentlichen, Bekanntheitsgrad erhöhen, informieren,
    Werben Informieren, News die ankommen, im Web, News, PR,
    News im Internet, News veröffentlichen, Werbung online, Werbung,
    Pressemitteilungen, Content Plattform, Imagewerbung, News schreiben,
    Pressemitteilungen lesen, Pressemitteilung, Pressetext, Pressemitteilungen,
    Pressetext schreiben, Pressemitteilung schreiben, Öffentlichkeitsarbeit,
    Public Relation, Presseservice, Pressearbeit, Presseaussendungen, Presse Blog